Fliegend von A nach B: Dubai testet Taxi-Drohnen

Fliegend von A nach B: Dubai testet Taxi-Drohnen

14.02.2017 | Dubai will hoch hinaus! Bald sollen Besucher der Stadt mithilfe autonomer Drohnen durch die Lüfte fliegen und so von einem Ort zum anderen gelangen.
mehr »
Lage am bedrohten US-Staudamm bessert sich

Lage am bedrohten US-Staudamm bessert sich

14.02.2017 | Die befürchtete Flutkatastrophe am Oroville-Stausee konnte vorerst verhindert werden.
mehr »
Ein Toter und mehrere Verletzte bei Zugsunglück in Luxemburg

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Zugsunglück in Luxemburg

14.02.2017 | Bei einem Zugsunglück in Luxemburg sind ein Mensch getötet und mehrere Personen verletzt worden. Ein Personen- und ein Güterzug stießen am Dienstag zwischen dem Stellwerk Bettemburg und dem französischen Zoufftgen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Demnach wurden zwei Menschen schwer verletzt. Bei dem Toten handelte es sich nach Angaben des zuständigen Ministeriums um einen Lokführer.
mehr »

Renzi-Figur stürzte von Faschingswagen auf Zuschauer

14.02.2017 | Bei einem Faschingsumzug in der Badeortschaft Follonica in der Toskana sind am Sonntag mehrere Zuschauer verletzt worden. Eine meterhohe Pappfigur, die Italiens Ex-Premier Matteo Renzi darstellte, war von einem Faschingswagen gestürzt. Fünf Personen wurden ins Spital eingeliefert. Die Justizbehörden in der Toskana ermitteln nun wegen Fahrlässigkeit, hieß es am Dienstag in Medienberichten.
mehr »
US-"Playboy" lässt die Hüllen wieder fallen

US-"Playboy" lässt die Hüllen wieder fallen

14.02.2017 | Das US-Männermagazin "Playboy" druckt nach einem Jahr der Enthaltsamkeit wieder Bilder nackter Frauen ab. Cooper Hefner (25), Chef-Kreativer und Sohn des Magazin-Gründers Hugh Hefner (90), bezeichnete die zwischenzeitliche Abkehr vom Kerngeschäft am Montag auf Twitter als einen Fehler.
mehr »

Deutsches Urlauberpaar im australischen Outback gestorben

14.02.2017 | Tragisches Ende eines Australien-Urlaubs: Nach tagelanger Suche ist im Hinterland die Leiche einer deutschen Pensionistin gefunden worden. Am Tag zuvor war bereits ihr Mann tot entdeckt worden. Das Paar - sie 73, er 76 Jahre alt - hatte sich vergangene Woche zu einem Ausflug in den Naturpark Trephina Gorge aufgemacht. Vermutet wird, dass sie die Hitze nicht überstanden.
mehr »
Harald Hitler sorgt auf der ganzen Welt für Schlagzeilen

Harald Hitler sorgt auf der ganzen Welt für Schlagzeilen

14.02.2017 | Die Suche und Festnahme von Harald Hitler, der als Doppelgänger von Adolf Hitler durch Braunau stolzierte, sorgte rund um den Globus für mediales Aufsehen und Schlagzeilen.
mehr »

Tiger tötete Frau in Nepal

14.02.2017 | In Nepal ist eine 60-jährige Frau einem Tiger zum Opfer gefallen. Die Frau wurde von der Wildkatze getötet, als sie in der Nähe eines Nationalparks gerade Futter für ihre Tiere holen wollte. Ihre Leiche wurde im Zuge einer Suche in nur etwa 800 Metern Entfernung von ihrem Wohnhaus im Gehölz entdeckt.
mehr »
NSU-Prozess: Mysteriöses Zeugensterben geht weiter

NSU-Prozess: Mysteriöses Zeugensterben geht weiter

14.02.2017 | Im NSU-Untersuchungsausschuss werden die Zeugen immer weniger. Der baden-württembergische Landtag hat es jetzt schon mit dem vierten Todesfall eines geladenen Zeugen zu tun.
mehr »

Wissenschafter fanden mehr als 100 neue Planeten-Kandidaten

14.02.2017 | Mehr als 100 Planeten-Kandidaten bei anderen Sternen haben Wissenschafter mit Hilfe eines Observatoriums auf Hawaii entdeckt. Die potenziellen Exoplaneten seien bei der Analyse von Daten eines Spektrometers aus den vergangenen 20 Jahren gefunden worden, teilten die Forscher in der Nacht auf Dienstag mit.
mehr »
Nepal plant kostenloses Wi-Fi am Mount Everest

Nepal plant kostenloses Wi-Fi am Mount Everest

14.02.2017 | Nepal will Gratis-Surfen im Basislager des Mount Everest ermöglichen. Auf über 5300 Metern über dem Meer soll damit das höchste Wi-Fi-Netz der Welt entstehen.
mehr »
Walkadaver in Neuseeland wegen Explosionsgefahr geborgen

Walkadaver in Neuseeland wegen Explosionsgefahr geborgen

14.02.2017 | Aus Sorge vor "Fäulnisbomben" sind Kadaver von etwa 350 in Neuseeland gestrandeten Grindwalen von der Küste weggebracht worden. Die toten Tiere wurden mit Baggern in ein abgesperrtes Dünengebiet transportiert, wo sie nun verwesen sollen. Die Naturschutzbehörde DOC begründete dies am Dienstag damit, dass die Kadaver aufquellen und durch Fäulnisgase sogar explodieren könnten.
mehr »
Polizist brät Spiegelei auf der Motorhaube

Polizist brät Spiegelei auf der Motorhaube

14.02.2017 | Bei Temperaturen von über 40 Grad hat ein Polizist in Australien sein Auto zur Outdoorküche umgewandelt.
mehr »
Außenminister Kurz zu Trumps Mauerbau, Visa-Bann und Rhetorik

Außenminister Kurz zu Trumps Mauerbau, Visa-Bann und Rhetorik

14.02.2017 | Außenminister Sebastian Kurz zeigt grundsätzliches Verständnis für den geplanten Mauerbau von US-Präsident Donald Trump an der mexikanischen Grenze, sieht dabei aber das Problem, wie die Pläne kommuniziert werden und welche Form von Grenzschutz Sinn macht.
mehr »
Rätsel um Mord an Ku-Klux-Klan-Boss in den USA

Rätsel um Mord an Ku-Klux-Klan-Boss in den USA

14.02.2017 | Frank Ancona, Chef eines Chapters des rassistischen Ku-Klux-Klans in den USA, wurde erschossen. Selbstmord schließt die Polizei aus, als Hauptverdächtige für die Tat gelten die Ehefrau und der Stiefsohn des Opfers.
mehr »
Lage am größten Staudamm der USA weiter angespannt

Lage am größten Staudamm der USA weiter angespannt

14.02.2017 | Eine Flutkatastrophe in Nordkalifornien ist vorerst abgewendet, doch für Zehntausende am Oroville-Stausee gab es noch keine Entwarnung. Nach einer Massenevakuierung am Wochenende mussten die Anrainerweiter das Gebiet meiden. Befürchtet wurde, dass die für die kommenden Tage angekündigten Regenfälle die Abflusskanäle an der größten Talsperre der USA doch einreißen lassen könnten.
mehr »
32 Tote bei Busunfall in Taiwan

32 Tote bei Busunfall in Taiwan

13.02.2017 | Bei einem schweren Busunglück in Taiwan sind am Montag 32 Menschen ums Leben gekommen. 13 Insassen wurden wegen teils schwerer Verletzungen im Krankenhaus behandelt, wie die Feuerwehr mitteilte. Bei den Opfern handelte es sich demnach um Taiwanesen, zumeist Senioren. Ihr Bus war auf dem Heimweg in die Hauptstadt Taipeh womöglich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen.
mehr »
Pinguin aus Tierpark in Mannheim gestohlen

Pinguin aus Tierpark in Mannheim gestohlen

13.02.2017 | Aus einem Tierpark der deutschen Stadt Mannheim ist ein Pinguin gestohlen worden. Der Diebstahl war bei einer Zählung am Samstag bemerkt worden. "Wer glaubt, er könne den Vogel als Haustier halten, ist jenseits von Gut und Böse", sagte eine Sprecherin des Luisenparks am Montag. Der Humboldt-Pinguin habe ohne besondere Lebensbedingungen wie etwa spezielle Nahrung keine Überlebenschance.
mehr »
Pressefoto des Jahres 2016: Türkischer Fotograf schoss Siegerbild

Pressefoto des Jahres 2016: Türkischer Fotograf schoss Siegerbild

13.02.2017 | Den Zeigefinger in die Höhe gereckt, die Schusswaffe gezückt, das Gesicht wutverzerrt - das Bild des türkischen Polizisten außer Dienst, der den russischen Botschafter in Ankara ermordete, ist Pressefoto des Jahres 2016. Die Jury des World Press Photo Award lobte am Montag in Amsterdam den Mut des Fotografen der Nachrichtenagentur AP, Burhan Ozbilici.
mehr »
Sexualtäter aus Deutschland in Wien gefasst: Vereinzelte Hinweise

Sexualtäter aus Deutschland in Wien gefasst: Vereinzelte Hinweise

13.02.2017 | Seit am Sonntag seitens der Wiener Polizei Fotos eines 48-jährigen Deutschen veröffentlicht wurden, der in Österreich mehrere Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben soll, sind bei der Exekutive "vereinzelt Hinweise" von Zeugen zu dem Mann eingegangen.
mehr »
Vier Tote bei Lawinenunglück in Frankreich

Vier Tote bei Lawinenunglück in Frankreich

13.02.2017 | Beim bisher schlimmsten Lawinenunglück dieses Winters in Frankreich sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Eine etwa 400 Meter breite Lawine habe eine Gruppe von Skifahrern oberhalb von Tignes in der Alpen-Region Savoyen mitgerissen, berichteten französische Medien am Montag unter Berufung auf Rettungskräfte.
mehr »
Ist das "Bodensee-Stonehenge"-Rätsel jetzt gelöst?

Ist das "Bodensee-Stonehenge"-Rätsel jetzt gelöst?

13.02.2017 | Das Rätsel um das mysteriöse "Bodensee-Stonehenge" scheint wohl kurz vor seiner Lösung zu stehen. Gletscherforscher Gerhart Wagner hat in einem Interview mit einer Schweizer Zeitung eine plausible Erklärung für das Bodensee-Rätsel gefunden. 
mehr »
Lkw kippt in voller Fahrt um

Lkw kippt in voller Fahrt um

13.02.2017 | Dieser Lkw im US-Bundesstaat Wyoming kippt urplötzlich in voller Fahrt um. Offenbar war heftiger Wind die Ursache - die Polizei hofft, dass künftig Sturmwarnungen ernster genommen werden.
mehr »
Prozess um Kreissägen-Mord beim Sex: Studentin angeklagt

Prozess um Kreissägen-Mord beim Sex: Studentin angeklagt

13.02.2017 | Eine Pädagogik-Studentin steht seit Montag wegen Mordes in München vor Gericht, weil sie ihren Freund beim Sexspiel mit einer Handkreissäge umgebracht haben soll. Die Staatsanwaltschaft München wirft der 32-Jährigen vor, den Mann im Jahr 2008 in ihrer Studenten-WG beim Sex ans Bett gefesselt und ihn dann mit der Kreissäge attackiert und getötet zu haben.
mehr »
Erneuter Feuerwehreinsatz am Hamburger Flughafen

Erneuter Feuerwehreinsatz am Hamburger Flughafen

13.02.2017 | Nach einem erneuten Einsatz von Rettungskräften Montag früh am Hamburger Flughafen hat es am Nachmittag Entwarnung gegeben. Die Feuerwehr konnte keinerlei Auffälligkeiten kein Reizgas in der Raumluft feststellten, teilte der Flughafen mit. 14 Beschäftigte einer Sicherheitsfirma hatten über Unwohlsein und Atemwegsreizungen geklagt und sich krankgemeldet, einer davon wurde ins Krankenhaus gebracht.
mehr »
Situation an Staudamm in Kalifornien entspannt sich

Situation an Staudamm in Kalifornien entspannt sich

13.02.2017 | Die kritische Lage am riesigen Staudamm des Oroville-Sees in Nordkalifornien hat sich Montagfrüh (Ortszeit) leicht entspannt. Nach Mitteilung der Behörden konnte der unkontrollierte Abfluss von Wassermassen an einem beschädigten Kanal aufgehalten werden. Nach wochenlangem Regen sind die Wasserreservoire im Westküstenstaat Kalifornien prall gefüllt.
mehr »
Tausende Tiere wegen Vogelgrippe in Deutschland getötet

Tausende Tiere wegen Vogelgrippe in Deutschland getötet

13.02.2017 | Der aktuelle Ausbruch der Vogelgrippe hat in Deutschland bereits zum Tod von mehr als einer halben Million Tiere geführt. Es seien 391.000 Vögel aus Beständen getötet worden, in denen das Virus nachgewiesen wurde, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage, über die am Montag die "Rheinische Post" berichtete.
mehr »
Buschbrände in Australien geraten außer Kontrolle

Buschbrände in Australien geraten außer Kontrolle

13.02.2017 | Bei sengender Hitze und starkem Wind sind mehrere Buschbrände im Südosten Australiens außer Kontrolle geraten. Die Flammen zerstörten im Teilstaat New South Wales zahlreiche Häuser, Landwirte verloren ganze Viehherden. Ein kleines Dorf etwa 350 Kilometer nordwestlich von Sydney brannte fast vollständig nieder, wie die lokale Feuerwehr am Montag mitteilte.
mehr »
Reizgas: Komplette Sperre des Hamburger Flughafen

Reizgas: Komplette Sperre des Hamburger Flughafen

12.02.2017 | Wegen eines Gasaustrittes wurde der gesamte Hamburger Flughafen am Sonntag gesperrt. Ein Sprecher der Feuerwehr vermutet das Versprühen von Pfefferspray oder ein ähnliches Reizgas. Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Vorfall.
mehr »

UK-Kriegsschiff rettete 14 Menschen von havarierter Jacht

12.02.2017 | Ein britisches Kriegsschiff hat 14 Menschen gerettet, die mit ihrer Jacht im Atlantik in Seenot geraten waren. Die "Challenger" hatte während eines Sturms Mast und Steuerruder verloren und trieb manövrierunfähig im Ozean. Zwei Tage lang war die britisch-amerikanische Crew auf hoher See gefangen, bevor der britische Zerstörer "HMS Dragon" am Samstagnachmittag zur Hilfe kam.
mehr »

Afghanischer Mob tötete Paar wegen außerehelicher Beziehung

12.02.2017 | Eine wütende Menge hat im Osten von Afghanistan in aller Öffentlichkeit ein junges Paar getötet, das eine außereheliche Beziehung führte. Die 18-jährige Frau, die gegen ihren Willen mit einem anderen Mann verheiratet worden war, und ihr 19-jähriger Freund wurden wegen "unsittlichen Verhaltens" auf einer Polizeistation festgehalten, wie Regierungsvertreter am Sonntag mitteilten.
mehr »
Reizgas stoppte Flugverkehr in Hamburg - Viele Verletzte

Reizgas stoppte Flugverkehr in Hamburg - Viele Verletzte

12.02.2017 | Ein Gasaustritt hat eine komplette Sperrung des Hamburger Flughafen ausgelöst. Der Flugbetrieb war am Sonntag mehr als eine Stunde lahmgelegt, wie der Airport mitteilte. Vermutlich sei Pfefferspray oder ein ähnliches Reizgas versprüht worden, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Man habe eine entsprechende Kartusche gefunden. Der Stoff habe sich über die Klimaanlage im Gebäude verteilt.
mehr »
Zwei Türsteher vor Berliner Diskothek angeschossen

Zwei Türsteher vor Berliner Diskothek angeschossen

12.02.2017 | Zwei Türsteher sind in Berlin vor einer Diskothek angeschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, gaben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag aus einem Fahrzeug heraus mehrere Schüsse auf den Eingang der Disco ab. Die beiden Türsteher im Alter von 26 und 36 Jahren wurden an den Beinen getroffen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.
mehr »
Weltkriegsbombe: Riesen-Evakuierungsaktion in Thessaloniki

Weltkriegsbombe: Riesen-Evakuierungsaktion in Thessaloniki

12.02.2017 | In Griechenland hat die Entdeckung einer nicht explodierten Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg Aufregung und eine Riesen-Evakuierungsaktion ausgelöst. Über 70.000 Menschen mussten am Wochenende stundenlang ihre Häuser und Wohnungen in dichtbewohnten Stadtteilen im Westen der Hafenstadt Thessaloniki verlassen. Es war die größte Evakuierungsaktion des Landes in Friedenszeiten, teilten die Behörden mit.
mehr »
Drogengewalt in Mexiko nahm wieder zu - 16 Tote bei Kämpfen

Drogengewalt in Mexiko nahm wieder zu - 16 Tote bei Kämpfen

12.02.2017 | Nach der Auslieferung des Drogenbosses Joaquin "El Chapo" Guzman an die USA spitzt sich der Bandenkrieg in Mexiko wieder zu. Medienberichten zufolge kämpfen rivalisierende Gruppen um die Vormachtstellung im Drogengeschäft. Im Westen des Landes kam es zudem zu heftigen Kämpfen mit Sicherheitskräften, 16 mutmaßliche Bandenmitglieder wurden dabei getötet, wie die Behörden am Samstag mitteilten.
mehr »
Rettungsaktion für gestrandete Wale an der Küste Neuseelands

Rettungsaktion für gestrandete Wale an der Küste Neuseelands

12.02.2017 | Eine großangelegte Rettungsaktion für gestrandete Grindwale an der Küste Neuseelands ist beendet: Am Sonntag gelang es rund 240 Tieren, ins offene Meer zurückzuschwimmen, wie der Sprecher der Naturschutzbehörde DOC, Herb Christophers, sagte. Die meisten hätten sich selbst durch die Flut befreien können, eine kleine Gruppe sei mit Hilfe von Booten ins tiefere Wasser geführt worden.
mehr »
Meereskönigin eröffnete Karneval von Venedig

Meereskönigin eröffnete Karneval von Venedig

11.02.2017 | In Venedig hat am Samstag der Karneval begonnen. Zur Eröffnung stieg eine Meereskönigin mit ihrem Gefolge aus fantastischen Seekreaturen aus dem Canale di Cannaregio, während sich maskierte Menschen an den Plätzen und Straßen der Lagunenstadt versammelten.
mehr »
Sollecitos Entschädigungsforderung im Fall Knox abgelehnt

Sollecitos Entschädigungsforderung im Fall Knox abgelehnt

11.02.2017 | Der Italiener Raffaele Sollecito, der 2015 wie seine Ex-Freundin Amanda Knox endgültig vom Vorwurf des Mordes an der Studentin Meredith Kercher freigesprochen wurde, wird keine Entschädigung für die fast vier Jahre Haft erhalten, die er vor seinem Freispruch in einem toskanischen Gefängnis verbracht hat. Dies beschloss am Samstag ein Berufungsgericht in Florenz
mehr »
500 Kilogramm schwere Ägypterin zu OP nach Indien geflogen

500 Kilogramm schwere Ägypterin zu OP nach Indien geflogen

11.02.2017 | Die mit rund 500 Kilogramm Gewicht mutmaßlich schwerste Frau der Welt ist für die Behandlung ihres Übergewichts nach Indien geflogen worden.
mehr »
Erneut 200 Wale an der Küste Neuseelands gestrandet

Erneut 200 Wale an der Küste Neuseelands gestrandet

11.02.2017 | An der Küste Neuseelands sind am Samstag erneut an die 200 Wale gestrandet. Hunderte Helfer versuchten vergeblich, die Tiere bei Farewell Spit, einer Landzunge im äußersten Norden der neuseeländischen Südinsel, im Wasser zu halten.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Hangover im Burgtheater

Cathy Lugner begeht mit Instagram-Post Fauxpas am Wiener Opernball

Goldie Hawn präsentiert Opernballkleid: “Bin vielleicht eine Grande Dame”

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren