Google feuert Mitarbeiter nach sexistischem Schreiben

Google feuert Mitarbeiter nach sexistischem Schreiben

08.08.2017 | Ein Google-Entwickler, der in einem internen Papier die Meinung vertrat, Frauen seien biologisch weniger für Erfolg in der Tech-Industrie geeignet, ist von dem Internet-Konzern gefeuert worden. Er bestätigte seine Entlassung unter anderem dem Finanzdienst Bloomberg in der Nacht zum Dienstag.
mehr »
Rom rief Trockenheits-Notstand für Latium und Umbrien aus

Rom rief Trockenheits-Notstand für Latium und Umbrien aus

08.08.2017 | Wegen der Wasserkrise in Italien hat die Regierung in Rom den Notstand für Latium und Umbrien ausgerufen. Damit wurden dem Zivilschutz besondere Befugnisse in den bei Touristen beliebten Regionen erteilt, um der Versorgungsknappheit entgegenzutreten, wie der Ministerrat am Montagabend nach einer Sitzung mitteilte. Im Latium liegt auch die Hauptstadt Rom.
mehr »
Rumänien und Bulgarien haben die meisten Teenager-Mütter

Rumänien und Bulgarien haben die meisten Teenager-Mütter

08.08.2017 | Die meisten Mütter im Teenager-Alter verzeichnen in der EU Rumänien und Bulgarien. Wie aus Daten von Eurostat vom Dienstag weiter hervorgeht, liegt der Anteil der unter 20-jährigen Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes in beiden Ländern bei rund zwölf Prozent. In Österreich liegt der Anteil von Teenager-Müttern mit 2,8 Prozent unter dem EU-Durchschnitt von vier Prozent.
mehr »

Deutsches Paar mit 2,6 Tonnen Patronenhülsen gestoppt

08.08.2017 | Die norwegische Polizei hat im Wohnmobil eines älteren deutschen Paares 2,6 Tonnen leere Patronenhülsen gefunden. Das Fahrzeug wurde am Montagabend in Kolvereid in Nord-Trondelag gestoppt, weil es bei einem Einbruch in eine Schießhalle gesehen worden war. In der Region habe es zahlreiche Einbrüche in Schießhallen gegeben.
mehr »
Zeitfenster für 1,5-Grad-Ziel zum Klimaschutz schließt sich

Zeitfenster für 1,5-Grad-Ziel zum Klimaschutz schließt sich

08.08.2017 | Das Zeitfenster für das 1,5-Grad-Ziel schließt sich, was das Abstoppen der Klimaerwärmung der Erde betrifft. Selbst beim sofortigen Aufhören aller klimarelevanten Emissionen würde sich die Erde allein in diesem Jahrhundert um etwa 1,1 Grad erwärmen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie von deutschen und US-Meteorologen.
mehr »
Möglicherweise mehr als 20 Tote durch Erdrutsch in China

Möglicherweise mehr als 20 Tote durch Erdrutsch in China

08.08.2017 | Bei einem Erdrutsch in China sind möglicherweise mehr als 20 Menschen ums Leben gekommen. Während die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua zunächst von acht Toten und 17 Vermissten sprach, berichtete eine lokale Nachrichtenwebseite über den Kurznachrichtendienst Weibo von 23 Toten und zwei Vermissten.
mehr »

Chicago klagte US-Regierung wegen Einwanderungspolitik

08.08.2017 | Im Streit um die Einwanderungspolitik von US-Präsident Donald Trump hat die Stadt Chicago Klage gegen die Bundesregierung eingereicht. Das teilte Bürgermeister Rahm Emanuel am Montag mit, der sich damit gegen die angedrohte Kürzung von Bundesmitteln wehren will, wenn eine sogenannte Sanctuary City im Kampf gegen illegale Einwanderung nicht wie gewünscht mit den Bundesbehörden kooperiert.
mehr »
Drei Todesopfer durch Brände in Italien

Drei Todesopfer durch Brände in Italien

07.08.2017 | In Mittel- und Süditalien hat die Feuerwehr am Montag wieder zahlreiche Feuer bekämpft. Bei den Bränden starben drei Menschen. Die Leichen von zwei Frauen wurden in einer Hütte auf einem Grundstück in Tivoli unweit von Rom entdeckt, die von den Flammen zerstört wurden, berichteten italienische Medien. Ein 84-Jähriger starb am Montag an schweren Brandverletzungen.
mehr »
Taifun "Noru" brachte in Japan Regen und Überflutungen

Taifun "Noru" brachte in Japan Regen und Überflutungen

07.08.2017 | Der Taifun "Noru" hat die japanischen Hauptinseln erreicht und schweren Regen ausgelöst. Am Montagnachmittag (Ortszeit) traf der Sturm in der Präfektur Wakayama auf der größten Hauptinsel Honshu auf Land. Zwei Menschen kamen am Samstag im Süden Japans durch den Taifun ums Leben, es gab mehrere Verletzte. Die Ausläufer erreichten auch die Hauptstadt Tokio.
mehr »
Restaurantkritiker Christian Millau gestorben

Restaurantkritiker Christian Millau gestorben

07.08.2017 | Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins "Gault&Millau" starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekannt gab. Millau und sein Journalistenkollege Henri Gault hatten 1969 ihr Magazin gegründet, zu dem dann ein jährlicher Restaurantführer hinzukam.
mehr »
Kurz nach der Geburt - Baby kuschelt und küsst Mama

Kurz nach der Geburt - Baby kuschelt und küsst Mama

07.08.2017 | So rührend: Nur Minuten nach der Geburt kuschelt und küsst die kleine Ágata bereits ihre Mama. Die besondere Bindung, die Babys und ihre Mamas auch schon kurz nach der Geburt haben, stellt die Kleine hier unter Beweis.
mehr »
Rätselhafte Meerestierchen griffen Schüler in Australien an

Rätselhafte Meerestierchen griffen Schüler in Australien an

07.08.2017 | An australische Stränden droht möglicherweise neue Gefahr - nicht von Haien, Quallen oder Stachelrochen, sondern von kleinen Kreaturen, deren Identität noch nicht geklärt ist. Ein 16-Jähriger aus einem Vorort von Melbourne musste nach einem Bad im Meer mit heftig blutenden Beinen in ein Spital gebracht werden. Die Ärzte stellten zahlreiche Bisswunden in der Größe von Stecknadeln fest.
mehr »
Rätselhafte Tierchen greifen Schüler an australischem Strand an

Rätselhafte Tierchen greifen Schüler an australischem Strand an

07.08.2017 | An Australiens Stränden droht möglicherweise neue Gefahr - nicht von Haien, Quallen oder Stachelrochen, sondern von kleinen Kreaturen, deren Identität noch nicht geklärt ist. Der 16-jährige Schüler Sam aus einem Vorort von Melbourne musste nach einem Bad im Meer mit heftig blutenden Beinen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ärzte stellten zahlreiche Bisswunden in der Größe von Stecknadeln fest. Erst nach mehreren Stunden konnten die Blutungen zum Stillstand gebracht werden.
mehr »
Rotes Kreuz: Die größten Mythen bei Kindernotfällen

Rotes Kreuz: Die größten Mythen bei Kindernotfällen

07.08.2017 | Eltern sind naturgemäß nervös, wenn ihren Kindern etwas passiert. Die gute Nachricht ist, dass die Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern im Wesentlichen jenen bei Erwachsenen ähneln. Nichts zu tun, aus Angst etwas falsch zu machen, ist das größte Risiko. Eltern sollten aber wissen, was sie bei Kindernotfällen beachten müssen und welche die gängigsten Mythen der Ersten-Hilfe bei Kindernotfällen sind.
mehr »
Palmölpest an Hongkongs Stränden nach Schiffsunglück

Palmölpest an Hongkongs Stränden nach Schiffsunglück

07.08.2017 | Nach dem Zusammenstoß zweier Schiffe kämpft Hongkong gegen die Verschmutzung seiner Strände mit Palmöl. Elf Strände waren am Montag mitten in der sommerlichen Hitzewelle weiter geschlossen, darunter beliebte Familientreffpunkte wie Pui O oder abgeschiedene Idyllen wie South Bay. Auf dem Sand lagen weiß-gelbe Fettklumpen, in der Luft hing ranziger Geruch, während ein öliger Film das Wasser überzog.
mehr »

Wieder Brand in Dubaier Hotel - Personal und Gäste evakuiert

07.08.2017 | Bereits zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit hat es in einem Hotel in Dubai gebrannt. Demnach brach am Montag im Mövenpick-Hotel beim Marina-Bezirk ein kleines Feuer aus. Personal und Gäste wurden evakuiert, verletzt wurde niemand. Das Hotel wird von Reiseveranstaltern auch in Österreich angeboten.
mehr »
Model sollte als Sexsklavin verkauft werden

Model sollte als Sexsklavin verkauft werden

07.08.2017 | Das britische Model Chloe Ayling wurde in Mailand entführt. Der mutmaßliche Täter wollte offenbar die junge Frau für rund 300.000 Euro im Darknet als Sexsklavin verkaufen.
mehr »
Mütter feiern Stillfestival in Mexiko

Mütter feiern Stillfestival in Mexiko

07.08.2017 | Mütter in Mexiko-Stadt haben mit einer Art Festival auf die Vorzüge des Stillens hingewiesen.
mehr »

Feuerwehrleute legten Brände - 15 Festnahmen auf Sizilien

07.08.2017 | Auf Sizilien sind 15 Feuerwehrleute unter dem Verdacht der Brandstiftung festgenommen worden. Der Gruppe freiwilliger Helfer wird außerdem vorgeworfen, Alarmierungen durch Bürger vorgetäuscht zu haben, um bei Löscheinsätzen Geld zu verdienen. Das gab die Polizei am Montag bekannt. Die Festnahmen erfolgten nahe Ragusa im Süden der Insel.
mehr »
Rekordhitze, Unwetter, Brände - Wetterkapriolen in Europa

Rekordhitze, Unwetter, Brände - Wetterkapriolen in Europa

07.08.2017 | Hitzewellen in Ungarn, Bulgarien, Griechenland und Spanien, viel Regen in Skandinavien, gestrandete Urlauber auf Madeira und Waldbrände in Italien: Das Wetter sorgt in vielen Teilen Europas derzeit für Schlagzeilen und macht Einheimischen und Touristen zu schaffen. In einigen Teilen des Kontinents stehen die höchsten Temperaturen noch bevor.
mehr »
Mindestens 26 Tote bei Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 26 Tote bei Überschwemmungen in Vietnam

07.08.2017 | Bei schweren Überschwemmungen in Vietnam sind in den vergangenen Tagen mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Im Norden des südostasiatischen Landes wurden durch heftigen Regen, der bereits seit Donnerstag andauert, zahlreiche Straßen und Brücken zerstört, wie die Behörden am Montag mitteilten.
mehr »
Drei Tote nach Brandstiftung in deutschem Heim

Drei Tote nach Brandstiftung in deutschem Heim

07.08.2017 | Bei einem Brand in einer städtischen Sozialunterkunft sind in Markgröningen (Baden-Württemberg) drei Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei in Ludwigsburg am Montag mitteilte. Der Brand war in der Nacht im Erdgeschoß des Obdachlosenheims ausgebrochen. Ein 66-jähriger Bewohner gestand, das Feuer gelegt zu haben.
mehr »

Mehrere Menschen starben bei Unwettern in Norditalien

07.08.2017 | Bei schweren Unwettern in Norditalien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Am Wochenende starb eine Frau im Dolomiten-Ort Cortina d'Ampezzo, weil Geröllmassen ihr Auto verschütteten, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Auf dem Berg Marmolata ebenfalls in den Dolomiten wurde am Sonntag ein Mann von einem Blitz erschlagen, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete.
mehr »
Buckelwal rammte vor Australien Boot und verletzte Touristen

Buckelwal rammte vor Australien Boot und verletzte Touristen

07.08.2017 | Ein Buckelwal hat vor der australischen Ostküste ein Touristenboot gerammt und mehrere Passagiere verletzt. Wie lokale Medien am Montag berichteten, flogen die Urlauber durch die Wucht des Zusammenpralls von ihren Sitzen, als der Wal gegen das achteinhalb Meter lange Boot stieß. Zwei von ihnen verloren durch den Aufprall das Bewusstsein, andere erlitten Platzwunden am Kopf und Knochenbrüche.
mehr »

Teile von New Orleans nach heftigem Regen überflutet

07.08.2017 | Nach heftigen Regenfällen sind am Wochenende Teile der Jazzmetropole New Orleans im US-Staat Louisiana überflutet worden. Zahlreiche Straßen waren unpassierbar, Menschen wateten durch knie- bis hüfthohes Wasser.
mehr »
Dutzende Madeira-Flüge wegen heftiger Winde annulliert

Dutzende Madeira-Flüge wegen heftiger Winde annulliert

07.08.2017 | Wegen heftiger Winde sind am Sonntag dutzende Flüge von und zu der portugiesischen Urlaubsinsel Madeira annulliert worden. Das teilte der Flughafenbetreiber ANA mit.
mehr »
Fipronil-Skandal: In Belgien 57 Betriebe unter Verdacht

Fipronil-Skandal: In Belgien 57 Betriebe unter Verdacht

06.08.2017 | In Belgien stehen 57 Geflügelbetriebe unter Fipronil-Verdacht. Das hat Agrarminister Denis Ducarme am Sonntag mitgeteilt. Bisher hatten die belgischen Behörden keine Zahlen genannt. Ducarme verlangte von der belgischen Lebensmittelsicherheitsbehörde FASNK einen Bericht über ihr Agieren, nachdem sie Anfang Juni über den ersten Verdachtsfall informiert worden war.
mehr »

Boot im Ärmelkanal gesunken - Mindestens ein Toter

06.08.2017 | Mindestens ein Mann ist bei einem Bootsunglück vor der südenglischen Kanalküste ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden noch vermisst. Ein vierter Mann konnte lebend aus dem Wasser gerettet werden. Das teilte die britische Küstenwache am Sonntag mit. Die Havarie muss sich demnach bereits in der Nacht auf Sonntag zugetragen haben.
mehr »
Geburt bei Technofestival in Deutschland

Geburt bei Technofestival in Deutschland

06.08.2017 | Bei einem Technofestival im Hunsrück in Deutschland brachte eine junge Frau am Samstag offenbar ohne fremde Hilfe in einem Zelt eine Tochter zur Welt. Die Mutter, die angeblich von der Schwangerschaft nichts wusste, sei anschließend mit der Kleinen zur Sanitätsstation gegangen. Ein Rettungswagen brachte beide ins Krankenhaus, sie seien wohlauf, teilte die Polizei mit.
mehr »

Mexikanische Polizei entdeckte Massengrab mit 14 Leichen

06.08.2017 | In einer Bergregion im Norden Mexikos ist ein Massengrab entdeckt worden. Wie die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Zacatecas mitteilte, stießen die Beamten in der Gemeinde Valparaiso auf die Leichen von elf Männern und drei Frauen. Einige von ihnen wurden demnach erst vor kurzem getötet. Zum Teil waren die Leichen zerstückelt, andere trugen Fesseln.
mehr »

Eine Million Euro nach explodiertem Schlagobersspender

06.08.2017 | Ein französisches Gericht hat einer jungen Frau eine Million Euro Schmerzensgeld zugesprochen, weil sie durch die Explosion eines Schlagobersspenders schwer verletzt wurde. Der Importeur der mit Druckluft betriebenen Sprühdosen und der Versicherungskonzern Axa müssen für den Unfall geradestehen, wie aus dem am Samstag veröffentlichten Urteil des Gerichts in Montauban hervorgeht.
mehr »
Großeinsatz gegen bewaffnete Banden in Armenvierteln von Rio

Großeinsatz gegen bewaffnete Banden in Armenvierteln von Rio

06.08.2017 | Genau ein Jahr nach der Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sind fast 5.000 Polizisten und Soldaten in mehreren Armenvierteln der brasilianischen Metropole gegen bewaffnete Banden vorgegangen. Dabei wurden mindestens zwei Menschen getötet, wie der Chef der Sicherheitsbehörden des Bundesstaates Rio de Janeiro mitteilte.
mehr »

Pole wegen Entführung von britischem Model festgenommen

05.08.2017 | Weil er ein britisches Model entführte, um sie als Sexsklavin im Darknet anzubieten, ist ein Pole in Italien festgenommen worden. Der 30-jährige Mann habe sein 20-jähriges Opfer im Juli im Norden Italiens entführt, teilte der Mailänder Vizestaatsanwalt Paolo Storari am Samstag bei einer Pressekonferenz mit. Nach einer Woche habe er die Frau aber wieder freigelassen.
mehr »

Festnahme: Chinesen posierten mit Hitlergruß vor Reichstag

05.08.2017 | Zwei Touristen aus China, die mit einem Hitlergruß vor dem Berliner Reichstagsgebäude posiert haben, sind am Samstag festgenommen worden. Sie hatten sich dabei gegenseitig fotografiert. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung von jeweils 500 Euro kamen die Urlauber wieder auf freien Fuß, wie die Polizei mitteilte.
mehr »
Haiangriff: Niederösterreicherin im Roten Meer schwer verletzt

Haiangriff: Niederösterreicherin im Roten Meer schwer verletzt

05.08.2017 | Bei Schnorcheln in Ägypten wurde eine 20-jährige Niederösterreicherin von einem Hai attackiert.
mehr »

Taifun "Noru" erreichte japanische Inseln

05.08.2017 | Mit Sturmböen und heftigem Regen haben erste Ausläufer des Taifuns "Noru" den Süden Japans erreicht. Zwei Menschen kamen ums Leben, wie lokale Medien am Samstag berichteten. Rund 9.000 Einwohner der Region wurden aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. "Noru" soll am Sonntag auf die Amami-Inseln treffen. Mehr als 100 geplante Flüge in die Region wurden bereits gestrichen.
mehr »

Gefahr in Griechenland steigt wegen weiterer Waldbrände

05.08.2017 | Dutzende Wald- und Buschbrände halten die griechische Feuerwehr in Atem. Am Samstag brach in einem Wald in der Athener Vorstadt Ilio ein Feuer aus. Auf der Insel Kythira südlich des Peloponnes wüten die Flammen bereits seit Freitag und konnten noch nicht unter Kontrolle gebracht werden. Von Freitag früh bis Samstag früh seien landesweit 49 Feuer ausgebrochen, teilte die griechische Feuerwehr mit.
mehr »

Großeinsatz gegen bewaffnete Banden in Armenvierteln von Rio

05.08.2017 | Rund 5.000 Polizisten und Soldaten sind am Samstag in mehreren Armenvierteln von Rio de Janeiro gegen bewaffnete Banden vorgegangen. Die Einsatzkräfte umstellten vier Favelas, während Hubschrauber in der Luft kreisten, wie die Sicherheitsbehörde des brasilianischen Bundesstaates Rio de Janeiro mitteilte. Es lägen 40 Haftbefehle vor.
mehr »

Zwei Uni-Mitarbeiter nach Tötung von Friseur festgenommen

05.08.2017 | Zwei Mitarbeiter renommierter Universitäten werden verdächtigt, in den USA einen Friseur grausam ermordet zu haben. Nach einer landesweiten Fahndung wurden ein 42-jähriger Dozent der Universität Chicago und ein 56-jähriger Angestellter der britischen Elitehochschule Oxford verhaftet, wie die Polizei von Chicago am Freitag mitteilte.
mehr »

Schwere Brände in Rom und Mittelitalien

05.08.2017 | Schwere Brände toben weiter in Mittel- und Süditalien. Von der Toskana bis Sizilien mussten Feuerwehrmannschaften mehrere Brandherde löschen. Rund 150 Personen mussten nördlich von Rom ihre Wohnungen verlassen, weil sich die Flammen ihren Häusern stark genähert hatten. Die Brände tobten auch auf den Inseln Ischia und Ventotene sowie in Umbrien.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren