Kuzmina dominierte Biathlon-Sprint in Le Grand Bornand

Kuzmina dominierte Biathlon-Sprint in Le Grand Bornand

Vor 6 Std. | Die Slowakin Anastasiya Kuzmina hat am Donnerstag in überlegener Manier den Weltcup-Sprint der Biathletinnen in Le Grand-Bornand in Frankreich gewonnen. Die zweimalige Sprint-Olympiasiegerin landete ohne Schießfehler und mit schnellster Laufzeit ihren zweiten Sieg in Folge. Erst am vergangenen Samstag hatte die 33-Jährige auch in der Verfolgung von Hochfilzen triumphiert.
mehr »
So können Verletzungen im Wintersport vermieden werden

So können Verletzungen im Wintersport vermieden werden

Vor 6 Std. | Die Weihnachtsferien rücken näher und viele planen wintersportliche Aktivitäten.
mehr »
Mayer Schnellster in Gröden-Training mit Überlänge

Mayer Schnellster in Gröden-Training mit Überlänge

Vor 7 Std. | Das zweite Training für die Ski-Weltcup-Abfahrt in Gröden hat sich am Donnerstag über dreieinhalb Stunden gezogen. Die Bestzeit gehörte dem Kärntner Matthias Mayer, der den Kanadier Benjamin Thomsen (+0,40 Sek.) und ÖSV-Läufer Otmar Striedinger (0,51) direkt hinter sich ließ. Nebel und Wind sorgten für mehrere Unterbrechungen. Kjetil Jansrud fasste 28:26,67 Minuten Rückstand aus.
mehr »
Meschik im Snowboard-Weltcup von Carezza Dritte

Meschik im Snowboard-Weltcup von Carezza Dritte

Vor 8 Std. | Der Weltcup-Auftakt der Parallel-Snowboarder hat Österreichs Aktiven am Donnerstag in Carezza durch Ina Meschik einen Podestplatz gebracht. Die Kärntnerin besiegte im Duell um Rang drei die Russin Elena Sawarsina. Das Finale gewann die auch im Alpin-Bereich erprobte Tschechin Ester Ledecka gegen die Deutsche Ramona Theresia Hofmeister. Sabine Schöffmann wurde als zweitbeste Österreicherin Achte.
mehr »
Österreicher fordern Norwegens Asse auf ihrer Spielwiese

Österreicher fordern Norwegens Asse auf ihrer Spielwiese

Vor 8 Std. | Wie üblich in dieser Zeit des Jahres blickt die Ski-Welt am Wochenende wieder nach Gröden, wo am Freitag mit dem Super-G der Startschuss zur Italien-Tour der Alpin-Herren fällt. Die Saslong präsentierte sich in dieser Disziplin zuletzt als Hoheitsgebiet der Norweger, denen die Österreich diesmal aber ein Bein stellen wollen. "Ich glaube, wir werden da gut dagegenhalten", meinte Vincent Kriechmayr.
mehr »

Val d'Isere startet mit Damen-Super-G statt -Abfahrt

Vor 8 Std. | Das alpine Damen-Ski-Wochenende in Val d'Isere beginnt am Samstag mit dem Ersatzrennen für den am vergangenen Wochenende in St. Moritz abgesagten Super-G. Der Weltverband (FIS) reagierte damit am Donnerstag auf schlechte Wetterprognosen, nachdem das Abfahrtstraining wegen Windes und Schneefalls im oberen Streckenteil abgesagt worden war. Ursprünglich war für Samstag die Abfahrt geplant gewesen.
mehr »
Skibergsteigen: Weltcup startet im Ski-Hoffnungsmarkt China

Skibergsteigen: Weltcup startet im Ski-Hoffnungsmarkt China

Vor 9 Std. | Im Hoffnungsmarkt China hebt am Freitag und Samstag die neue Saison der Weltcups der Skibergsteiger an.
mehr »
"Ein Weltcupsieg im Sprint wäre ein Traum"

"Ein Weltcupsieg im Sprint wäre ein Traum"

Vor 12 Std. | Der St. Gallenkircher Skibergsteiger-Vollprofi Daniel Zugg träumt von einem Weltcupsieg und einer EM-Medaille in seiner Paradedisziplin in der Kurzdistanz.
mehr »
Favoriten hielten sich im ersten Gröden-Training zurück

Favoriten hielten sich im ersten Gröden-Training zurück

Vor 1 Tag | Im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren in Gröden hat der US-Amerikaner Jared Goldberg die Bestzeit markiert. Hinter seinem Landsmann Wiley Maple (+0,47 Sekunden) landeten am Mittwoch die beiden Deutschen Thomas Dreßen (0,51) und Andreas Sander (0,67). Bester Österreicher war Matthias Mayer (1,15), der den 13. Rang belegte.
mehr »
Snowboard: Weltcup-Auftakt für Dujmovits, Prommegger und Co.

Snowboard: Weltcup-Auftakt für Dujmovits, Prommegger und Co.

12.12.2017 | In Carezza starten am Donnerstag die Race-Snowboarder mit Weltcup-Parallelrennen in den Olympia-Winter. Angeführt von Weltcupsieger und Doppel-Weltmeister Andreas Prommegger und Olympiasiegerin Julia Dujmovits greift das ÖSV-Team von Cheftrainer Ingemar Walder von Beginn an nach Spitzenplätzen.
mehr »
Deutsche Skistars trainierten im Montafon

Deutsche Skistars trainierten im Montafon

12.12.2017 | St. Gallenkirch - Die Fahrer des deutschen Ski-Alpin-Technikteams bereiteten sich von 6. bis 7. Dezember in der Silvretta Montafon auf ihre Einsätze beim Slalom-Weltcup in Val d’Isère vor.
mehr »
Bestes WC-Resultat für Dominik Baldauf

Bestes WC-Resultat für Dominik Baldauf

11.12.2017 | Der Sulzberger Langläufer Dominik Baldauf wurde im Weltcup guter 26.
mehr »
Großer Erfolg für Jasmin Berchtold

Großer Erfolg für Jasmin Berchtold

11.12.2017 | An der Nebenfront war die Schwarzenbergerin Jasmin Berchtold (SC Egg) beim Langlauf-Continentalcup in Premanon (FRA) im Einsatz und das mit großem Erfolg.
mehr »
Ramona Düringer war fuchsteufelswild

Ramona Düringer war fuchsteufelswild

11.12.2017 | Stellvertretend für die VSV Biathlon-Familie war Ramona Düringer (WSV Andelsbuch) beim IBU-Cup in Lenzerheide (SUI) im Einsatz.
mehr »
Stimmungsmacher und "Boss" vom Weltcup im Montafon

Stimmungsmacher und "Boss" vom Weltcup im Montafon

11.12.2017 | RANKWEIL. Wenn von Donnerstag, 14. Dezember bis Sonntag, 17. Dezember in der Silvretta Montafon zum sechsten Mal der FIS-Skiweltcup der Snowboarder und Skicrosser über die Bühne gehen wird, steht der Rankweiler Christian „Chisi“ Speckle abseits der Piste im Mittelpunkt des Geschehen.
mehr »
Hirscher meldete sich im Eiltempo im Kugelkampf zurück

Hirscher meldete sich im Eiltempo im Kugelkampf zurück

11.12.2017 | Marcel Hirscher mischt schon wieder voll im Kampf um die Führung im alpinen Ski-Weltcup mit. Der Salzburger pirschte sich binnen acht Tagen in drei Technikrennen inklusive Kontinentenwechsel und Jetlag bis auf elf Punkte an den neuen Leader Henrik Kristoffersen heran, nachdem er davor lediglich die 14 Punkte vom 17. Platz im Levi-Slalom auf dem Konto gehabt hatte. Nächste Station: Alta Badia.
mehr »
Max Kühner starker Weltcup-Zweiter in Coruna

Max Kühner starker Weltcup-Zweiter in Coruna

10.12.2017 | Ganz starkes Resultat für den Österreicher Max Kühner beim Weltcup der Springreiter in Coruna: Kühner musste sich auf Chardonnay am Sonntag nur der australischen Siegerin Edwina Tops-Alexander beugen. Letztere absolvierte den Stechparcours in fehlerfreien 40,08 Sekunden, Kühner benötigte 42,33. Rang drei ging an den Spanier Manuel Fernandez Saro auf Cuidam (0/43,89).
mehr »
Deutscher Doppelsieg bei Windlotterie in Titisee - Kraft 12.

Deutscher Doppelsieg bei Windlotterie in Titisee - Kraft 12.

10.12.2017 | Die ÖSV-Skispringer sind am Sonntag bei der Windlotterie in Titisee-Neustadt leer ausgegangen. Doppelweltmeister Stefan Kraft landete in der von wechselnden Verhältnissen stark beeinflussten Weltcup-Konkurrenz als bester Österreicher lediglich auf Rang zwölf. Die Deutschen feierten vor Heimpublikum durch Richard Freitag vor Andreas Wellinger einen neuerlichen Doppelsieg.
mehr »

Hirschbühl starker Elfter im Valdisere Slalom

10.12.2017 | Nach Platz 20 in Levi platzierte sich der Lauteracher Christian Hirschbühl im WC-Slalom in Valdisere mit Startnummer 27 auf dem hervorragenden elften Endrang.
mehr »
Hirscher feierte im Slalom von Val d'Isere 47. Weltcup-Sieg

Hirscher feierte im Slalom von Val d'Isere 47. Weltcup-Sieg

10.12.2017 | Der Salzburger Marcel Hirscher hat seine Ausnahmestellung im alpinen Ski-Weltcup am Sonntag erneut eindrucksvoll bewiesen. Eine Woche nach seinem "Comeback"-Sieg im Riesentorlauf von Beaver Creek entschied er auch den Slalom von Val d'Isere für sich. Damit hat er nicht einmal vier Monate nach seinem Knöchelbruch von vier bestrittenen Rennen zwei gewonnen. Hirscher hält nun bei 47 Weltcup-Erfolgen.
mehr »
Debakel für überrundete ÖSV-Herrenstaffel in Hochfilzen

Debakel für überrundete ÖSV-Herrenstaffel in Hochfilzen

10.12.2017 | Die Enttäuschung bei den ÖSV-Biathleten war groß. Die Herren-Staffel mit Daniel Mesotitsch, Simon Eder, Felix Leitner und Julian Eberhard wurde während des Schlussabschnitts nach vier Strafrunden an 19. Stelle liegend überrundet und aus dem Rennen genommen. Das war bisher nur einmal, vor fast drei Jahren in Oberhof, passiert. Norwegen gewann auch ohne die Brüder Bö bei starkem Wind überlegen.
mehr »
Stadlober auch in Davos stark - Fünfte über 10 km Skating

Stadlober auch in Davos stark - Fünfte über 10 km Skating

10.12.2017 | Langläuferin Teresa Stadlober hat auch in Davos im Weltcup-Spitzenfeld mitgemischt. Die Salzburgerin sicherte sich am Sonntag im Skatingrennen über 10 Kilometer im Einzelstartmodus Platz fünf. Die 24-Jährige ließ unter anderem die Gesamtführende Charlotte Kalla (SWE/8.) und Rekordweltmeisterin Marit Björgen (NOR/9.) deutlich hinter sich. Der Sieg ging an die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg.
mehr »
Hirscher gewinnt Slalom in Val d'Isere

Hirscher gewinnt Slalom in Val d'Isere

11.12.2017 | Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Sonntag im Slalom von Val d'Isere seinen 47. Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert, seinen 21. in einem Spezial-Torlauf.
mehr »
Damen-Rennen in St. Moritz abgesagt

Damen-Rennen in St. Moritz abgesagt

10.12.2017 | Die übrigen Rennen der alpinen Ski-Damen in St. Moritz sind am Sonntag wegen extrem schlechter Sichtverhältnisse abgesagt worden. Betroffen war einerseits der Spezial-Super-G, gleichzeitig aber auch die Kombination, die aus Super-G und einem noch auszutragenden Slalom bestanden hätte. US-Star Lindsey Vonn machen unterdessen Rückenprobleme zu schaffen.
mehr »
Juskow fixierte in Salt Lake City 1.500-m-Weltrekord

Juskow fixierte in Salt Lake City 1.500-m-Weltrekord

10.12.2017 | Der Russe Denis Juskow hat am Samstag beim Eisschnelllauf-Weltcup in Salt Lake City einen Weltrekord über 1.500 m fixiert. In 1:41,02 Minuten unterbot der Triple-Weltmeister über diese Distanz die acht Jahre alte, auch auf der Bahn in Utah aufgestellte Bestmarke des US-Amerikaners Shani Davis um 2/100 Sek. Davis wurde 13. (1:44,16). Der 35-Jährige strebt seine vierte Olympia-Teilnahme an.
mehr »

Der große Traum von einem Olympiastart

11.12.2017 | GÖTZIS/ZWISCHENWASSER. Die Wahl-Götznerin Heike Eder/Türtscher will sich erstmals für die Paralympics in Pyeongchang in Südkorea vom 9. bis 18. März 2018 qualifizieren und ihrer noch jungen Karriere im Behindertensport einen weiteren Meilenstein schaffen.
mehr »
ÖSV-Team sprang in Titisee-Neustadt auf Rang fünf

ÖSV-Team sprang in Titisee-Neustadt auf Rang fünf

09.12.2017 | Nach dem zweiten Rang zum Auftakt der Olympia-Saison im Teambewerb von Wisla verfehlten Österreichs Skispringer nun zum zweiten Mal in Folge das Podest in einer Mannschaftskonkurrenz. Nach dem vierten Platz in Ruka war die Truppe von Heinz Kuttin am Samstag in Titisee-Neustadt vom Podest noch weiter entfernt. Am Ende gab es den fünften Rang. Der Sieg ging einmal mehr an Norwegen.
mehr »
Snowboarder Karl verletzt - Olympiastart fraglich

Snowboarder Karl verletzt - Olympiastart fraglich

09.12.2017 | Österreichs Snowboard-Ass Benjamin Karl muss nach einem schweren Sturz im Training in Carezza um seinen Olympiastart bangen.
mehr »
J.T. Bö gewann auch Hochfilzen-Verfolgung - Eberhard Elfter

J.T. Bö gewann auch Hochfilzen-Verfolgung - Eberhard Elfter

09.12.2017 | Die ÖSV-Biathleten haben auch am Samstag im Verfolgungsbewerb des Weltcups in Hochfilzen die Top-Ten-Plätze verpasst. Julian Eberhard landete wie im Sprint an der elften Stelle, Simon Eder verbesserte sich von Rang 35 auf 28. Der Norweger Johannes Thingnes Bö wiederholte seinen Vortageserfolg, er feierte vor Jakov Fak und Martin Fourcade überlegen seinen dritten Saisonsieg.
mehr »
Vonn nach Super-G in St. Moritz rund eine Stunde behandelt

Vonn nach Super-G in St. Moritz rund eine Stunde behandelt

09.12.2017 | Für zwei Größen des alpinen Ski-Rennsports ist der erste Weltcup-Super-G von St. Moritz nicht gut verlaufen. Die Schweizerin Lara Gut kam bei ihrem Heimrennen erneut zu Sturz, nachdem sie dort im vergangenen Winter einen Kreuzbandriss erlitten hatte. Die 26-Jährige blieb aber unverletzt. Anders war das bei Lindsey Vonn, obwohl die US-Amerikanerin ins Ziel kam und auf Rang 24 landete (+1,56 Sek.).
mehr »
Pinturault beendete Hirscher-Siegesserie im Riesentorlauf

Pinturault beendete Hirscher-Siegesserie im Riesentorlauf

09.12.2017 | Ski-Star Marcel Hirscher hat erstmals seit 7. Jänner einen Alpin-Riesentorlauf nicht gewonnen. Wie damals beim Weltcup in Adelboden wurde er am Samstag in Val d'Isere von Alexis Pinturault besiegt. Der Franzose gewann 28/100 Sek. vor dem Deutschen Stefan Luitz. Der Halbzeitführende Hirscher hatte nach einem fehlerhaften zweiten Lauf als Dritter 54/100 Rückstand. Manuel Feller wurde Achter (+1,66).
mehr »
Am Sonntag nun doch eine Damen-Kombination in St. Moritz

Am Sonntag nun doch eine Damen-Kombination in St. Moritz

09.12.2017 | In St. Moritz wird nun doch eine Kombination im alpinen Ski-Weltcup der Damen stattfinden. Nachdem der ursprünglich für Freitag angesetzte Bewerb abgebrochen und dann abgesagt wurde, entschied der Weltverband (FIS) am Samstag, den Bewerb am Sonntag nachzuholen. Startzeit für den auch als Spezial-Rennen gewerteten Super-G ist 10.30 Uhr, für den Kombi-Slalom 13.30.
mehr »

EC-Doppelsieg für Warther Johannes Strolz

09.12.2017 | Der Warther Johannes Strolz hat die beiden Europacup-Riesentorläufe in Trysil (NOR) gewonnen.
mehr »
Pinturault beendete Hirscher-Siegesserie im Riesentorlauf

Pinturault beendete Hirscher-Siegesserie im Riesentorlauf

10.12.2017 | Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher ist im Riesentorlauf also doch nicht unbesiegbar. Nach vier Weltcup-Siegen in dieser Disziplin en suite und seinem WM-Triumph von St. Moritz gewann am Samstag am Weltcup-Wochenende in Val d'Isere Alexis Pinturault.
mehr »
Schweizer Doppelsieg im Super-G von St. Moritz - Veith 5.

Schweizer Doppelsieg im Super-G von St. Moritz - Veith 5.

09.12.2017 | Am Tag nach der abgebrochenen und letztlich abgesagten Kombination hat es beim Weltcup-Wochenende der alpinen Ski-Damen in St. Moritz einen Schweizer Doppelsieg gegeben.
mehr »

Heidegger löste Olympia-Ticket im Massenstart

09.12.2017 | Der Tiroler Linus Heidegger hat am Freitag beim Eisschnelllauf-Weltcup in Salt Lake City im Massenstart ein Olympia-Ticket errungen. Der 22-Jährige schied zwar als Zehnter seines Semifinales aus, holte aber sechs Weltcup-Punkte. Damit war er im Weltcup vor dem für (den heutigen) Samstag angesetzten Finale Zwölfter, konnte nicht mehr aus den Top 24 fallen. Diese erhalten eine Pyeongchang-Fahrkarte.
mehr »
Penz/Fischler in Calgary erneut auf Podest - Kindl nur 8.

Penz/Fischler in Calgary erneut auf Podest - Kindl nur 8.

09.12.2017 | Die Rodel-Doppelsitzer Peter Penz und Georg Fischler sind am Freitag zum zweiten Mal in Folge auf dem Weltcup-Podest gelandet. Die Tiroler mussten sich in Calgary wie zuletzt in Altenberg nur den deutschen Weltmeistern Toni Eggert und Sascha Benecken geschlagen geben und gelten damit auch für Olympia in Pyeongchang als aussichtsreiche Medaillenkandidaten. Wolfgang Kindl wurde im Einzel Achter.
mehr »
Domratschewa Sprint-Siegerin in Hochfilzen - Hauser 29.

Domratschewa Sprint-Siegerin in Hochfilzen - Hauser 29.

08.12.2017 | Die österreichischen Biathleten haben beim Weltcup in Hochfilzen am Freitag die Top-Ten-Plätze verpasst, doch ein heimischer Coach durfte jubeln. Darja Domratschewa, die im Olympiawinter wieder von Alfred Eder betreut wird, feierte im Sprint ihren ersten Erfolg seit fast drei Jahren. Die Tirolerin Lisa Theresa Hauser wurde bei dichtem Schneefall nach zwei Strafrunden nur 29.
mehr »
Liensberger wieder auf Platz drei

Liensberger wieder auf Platz drei

08.12.2017 | Die Göfnerin Katharina Liensberger vom SK Rankweil belegte auch im zweiten Europacup Riesentorlauf in Hafjell (Norwegen) den dritten Endrang. Die 20-Jährige bleibt in der Gesamtwertung weiter vorne.
mehr »
Johannes T. Bö gewann Biathlon-Sprintbewerb in Hochfilzen

Johannes T. Bö gewann Biathlon-Sprintbewerb in Hochfilzen

08.12.2017 | Julian Eberhard muss auf die Verfolgung am Samstag (12.15 Uhr/live ORF Sport +) hoffen, will er bei den Biathlon-Weltcupbewerben in Hochfilzen den angepeilten Spitzenplatz erreichen. Im 10-km-Sprint holte der Salzburger als bester Österreicher mit einer Strafrunde den elften Platz, 1:13,6 Minuten hinter Sieger Johannes Thingnes Bö. Simon Eder wurde nach zwei Fehlschüssen nur 35.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Was sagt ihr Horoskop?

Schütze
23.11. - 21.12.


Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren