Neue Storchennester für Meister Adebar in Rust

Neue Storchennester für Meister Adebar in Rust

03.03.2015 | Mitglieder des Storchenvereins im burgenländischen Rust sind am Dienstag mit dem Kranwagen ausgerückt. Bei der traditionellen Reinigungsaktion wurden in Rust und in umliegenden Gemeinden 31 Storchennester gesäubert, bevor sie wieder von den gefiederten Sommergästen in Beschlag genommen werden. Neun weitere Horste wurden durch neue ersetzt, erzählte Vereinsobmann Josef Karassowitsch der APA.
mehr »
Sieben Monate unbedingt nach Schuss auf 13-Jährige

Sieben Monate unbedingt nach Schuss auf 13-Jährige

03.03.2015 | Eine laut seinem Verteidiger Christian Supper "Black-Out-Aktion" hat am Dienstag ein gerichtliches Nachspiel für einen 32-jährigen Burgenländer gehabt. Der Mann war angeklagt, zu Halloween 2014 in Großhöflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ein 13-jähriges Mädchen angeschossen haben. Er fasste eine Freiheitsstrafe von 21 Monaten, davon sieben Monate unbedingt, aus. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
mehr »
Weitere Diebstähle aus Pkw mittels Störsender in Neusiedl am See

Weitere Diebstähle aus Pkw mittels Störsender in Neusiedl am See

01.03.2015 | Die Diebstahls-Serie aus Pkws, deren Versperren zuvor mittels Störsender verhindert wurde, hat in Neusiedl am See eine Fortsetzung erfahren. Die Landespolizeidirektion Burgenland berichtete von zwei weiteren Opfern auf dem Parkplatz eines Supermarktes.
mehr »
Wiens Bürgermeister Michael Häupl will sich "nichts dreinreden" lassen

Wiens Bürgermeister Michael Häupl will sich "nichts dreinreden" lassen

27.02.2015 | Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) will sich "nichts dreinreden" lassen, wie er bei der Klubtagung der SPÖ in Rust betonte. Er beteuerte jedoch, dass er nicht die Ablöse von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos gefordert habe.
mehr »
Spekulationen vor der Klubtagung der Wiener SPÖ in Rust

Spekulationen vor der Klubtagung der Wiener SPÖ in Rust

26.02.2015 | Traditionell nutzt die Wiener SPÖ ihre Klubtagung im burgenländischen Rust, um wichtige Neuerungen zu verkünden. Heuer hat die Spannung im Vorfeld abgenommen, da der Termin für die Wien-Wahl bereits verkündet worden ist. Trotzdem gibt es Spekulationen.
mehr »
Pkw-Einbrüche im Burgenland: Täter nutzen Störsender

Pkw-Einbrüche im Burgenland: Täter nutzen Störsender

25.02.2015 | Im Bezirk Neusiedl am See wurde erneut in einen Pkw eingebrochen. Die Täter haben vermutlich das Funksignal beim Versperren des Wagens gestört.
mehr »
Mehr gleichgeschlechtliche Partner- schaften im Jahr 2014 eingetragen

Mehr gleichgeschlechtliche Partner- schaften im Jahr 2014 eingetragen

23.02.2015 | 2014 haben insgesamt 402 gleichgeschlechtliche Paare ihre Partnerschaft eintragen lassen, vor allem männliche Paare gaben sich das "Ja-Wort".
mehr »
Diebesbande verursachte in der Ostregion einen Schaden von 16.000€

Diebesbande verursachte in der Ostregion einen Schaden von 16.000€

19.02.2015 | Die Polizei in Niederösterreich hat eine Serie von Einbrüchen geklärt, die eine Bande in der Ostregion begangen haben soll. Drei Verdächtige wurden festgenommen, nach acht weiteren wird gefahndet. Insgesamt entstand ein Schaden von 16.000 Euro.
mehr »

Menschlicher Knochenfund im Burgenland Fall für Archäologen

18.02.2015 | In Pöttelsdorf (Bezirk Mattersburg) hat eine Passantin am Mittwochvormittag menschliche Knochen gefunden. Die Frau entdeckte bei einer Böschung neben dem Keltenweg Teile eines Schädels, eines Oberarmes und einer Schulter. Gemeindearbeiter brachten die Überreste zur Polizei. Experten stellten fest, dass es sich nicht um einen kriminalistischen, sondern einen archäologischen Fund handle.
mehr »

Liste Burgenland holt Team Stronach an Bord

18.02.2015 | Die Liste Burgenland (LBL) und das Team Stronach haben sich auf eine gemeinsame Kandidatur bei der Landtagswahl am 31. Mai geeinigt. Beide Gruppierungen wollen unter der Bezeichnung "Bündnis Liste Burgenland" antreten, bestätigten LBL-Mandatar Manfred Kölly und Team Stronach Burgenland-Obmann Herbert Klikovits am Mittwoch.
mehr »
21-Jähriger tot im Burgenland aufgefunden: Erhebungen laufen

21-Jähriger tot im Burgenland aufgefunden: Erhebungen laufen

16.02.2015 | Der Tod eines 21-Jährigen aus Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) beschäftigt die Behörden im Burgenland. Der gebürtige Niederösterreicher dürfte an einer Überdosis Substitol gestorben sein, die ihm eine Bekannte injiziert haben soll, berichtete die "Kronen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe).
mehr »
45-jähriger mutmaßlicher Serien-Autodieb in Wiener Neustadt in Haft

45-jähriger mutmaßlicher Serien-Autodieb in Wiener Neustadt in Haft

11.02.2015 | Insgesamt vier Autodiebstähle und ein derartiger Versuch in Niederösterreich und im Burgenland sollen auf das Konto eines 45-jährigen Mannes gehen, der bereits vor mehr als vier Monaten in Wiener Neustadt festgenommen worden ist. Er hatte bei seinen Coups offenbar eine Vorliebe für Audis.
mehr »
Unfall: Wiener stieß auf Kärntner Skipiste mit Burgenländerin zusammen

Unfall: Wiener stieß auf Kärntner Skipiste mit Burgenländerin zusammen

10.02.2015 | Ein 55-jähriger Urlauber aus Wien ist nach Angaben der Polizei am Montag auf der Panoramaabfahrt auf der Gerlitzen in Kärnten mit einer Skiläuferin aus dem Burgenland kollidiert.
mehr »
Burgenländer bringt Helene Fischer vor Gericht

Burgenländer bringt Helene Fischer vor Gericht

09.02.2015 | Ein Star-besetzter Fall von möglicher Diskriminierung eines Behinderten beschäftigt laut "Heute" am 9. März das Bezirksgericht Mattersburg: Der burgenländische Pensionist Heimo Eitel klagte die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer, weil sie vor einem Auftritt im Juli in Mörbisch um ihn und eine Gruppe von Behinderten "einen großen Bogen gemacht und uns ausgelacht" haben soll.
mehr »
Polizei störte Duo beim Gießen ihrer Cannabispflanzen in Wien

Polizei störte Duo beim Gießen ihrer Cannabispflanzen in Wien

05.02.2015 | Suchtgiftermittler haben am Mittwoch Männer beim Gießen der ihrer Cannabispflanzen in einer Wohnung in Liesing "gestört".
mehr »
Gedenken an Rohrbomben-Anschlag auf Roma in Oberwart vor 20 Jahren

Gedenken an Rohrbomben-Anschlag auf Roma in Oberwart vor 20 Jahren

04.02.2015 | Das folgenschwerste innenpolitisch motivierte Attentat in Österreich seit 1945 war der Rohrbomben-Anschlag auf die Roma in Oberwart vor 20 Jahren. Erst im Oktober 1997 wurde der Attentäter Franz Fuchs zufällig bei einer Polizeikontrolle gefasst. Zwischen Dezember 1993 und Dezember 1995 hat er 25 Briefbomben verschickt und zwei Rohrbomben deponiert.
mehr »
Neue Hausbesitzer in Eisenstadt fanden Leiche in der Garage

Neue Hausbesitzer in Eisenstadt fanden Leiche in der Garage

31.01.2015 | Am Samstagvormittag ist in der Garage eines Hauses in Eisenstadt (Burgenland) die Leiche eines Mannes gefunden worden. Die Ermittlungen dauern an.
mehr »
Schneefall im Südburgenland sorgte für Chaos

Schneefall im Südburgenland sorgte für Chaos

29.01.2015 | Im Südburgenland hat am Donnerstag starker Schneefall die Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Rund 20 mal mussten die Feuerwehren am Nachmittag ausrücken, um Fahrzeuge zu bergen, hieß es von der Landessicherheitszentrale auf APA-Anfrage. In Grafenschachen (Bezirk Oberwart) erlitt ein Lkw-Lenker, nachdem sich sein Sattelzug quer gestellt hatte, einen tödlichen Kreislaufstillstand.
mehr »
Niessl pocht auf Einhaltung "europäischer Werte"

Niessl pocht auf Einhaltung "europäischer Werte"

22.01.2015 | Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) hat nach Kritik von Landes-SJ-Chefs seine Aussagen zur Integration bekräftigt. Wer in Österreich lebe, habe die Verfassung und die Gesetze einzuhalten und sich an europäische Werte zu halten, so Niessl zur APA. Bei allen, die "absolut integrationsunwillig" seien, sei für ihn als Konsequenz denkbar, "dass sie nicht österreichischer Staatsbürger werden".
mehr »
Vier Festnahmen im Burgenland: Katalysatoren von Pkw abgesägt

Vier Festnahmen im Burgenland: Katalysatoren von Pkw abgesägt

21.01.2015 | Am Dienstag wurden vier mutmaßliche Diebe bei einer Kontrolle auf der Ostautobahn (A4) festgenommen. Im Wagen der Männer befanden sich fünf Katalysatoren von in Wien abgestellten Fahrzeugen.
mehr »

Opernfestspiele: Forderungen angemeldet

15.01.2015 | Im Insolvenzverfahren der Opernfestspiele St. Margarethen GmbH & Co KG haben bisher 122 Gläubiger Forderungen in der Gesamthöhe von rund 7,3 Mio. Euro angemeldet. Das teilte der AKV Europa anlässlich der am Donnerstag im Landesgericht Wiener Neustadt angesetzten Prüfungstagsatzung in einer Aussendung mit.
mehr »
Grüne wollen Steuerentlastung und -ökologisierung

Grüne wollen Steuerentlastung und -ökologisierung

15.01.2015 | Auch die Grünen haben nun ihre Vorstellungen für eine Steuerreform präsentiert. Die Eckpunkte: Bei einem Volumen von vier Mrd. Euro - und damit weniger als von SPÖ und ÖVP vorgesehen - sollen Bezieher niedriger Einkommen, und damit vor allem Frauen, überproportional entlastet werden. Auch eine Ökologisierung des Steuersystems ist geplant, hieß es bei der Klubklausur der Grünen in Neusiedl am See.
mehr »
Unfall im Südburgenland: Einjähriges Kind aus Wien verletzt

Unfall im Südburgenland: Einjähriges Kind aus Wien verletzt

12.01.2015 | Vier zum Teil schwer Verletzte - darunter auch ein einjähriges Mädchen - forderte am Sonntagabend ein Verkehrsunfall in Oberwart. Ein 24-jähriger Mann hatte auf der B50 in einer Rechtskurve die Herrschaft über seinen Pkw verloren.
mehr »

Ast tötete Burgenländer bei Waldarbeit

08.01.2015 | Zwei schwere Unfälle bei der Waldarbeit haben am Donnerstag im Südburgenland ein Todesopfer und einen Verletzten gefordert. Im Bezirk Güssing wurde ein 57-jähriger Mann von einem Ast eines fallenden Baumes am Kopf getroffen. Für den Südburgenländer kam jede Hilfe zu spät. Im Bezirk Jennersdorf riss das Seil einer Winde und traf einen 58-Jährigen im Gesicht, berichtete die Polizei.
mehr »
Debatte um Kern für Niessl "komplett überflüssig"

Debatte um Kern für Niessl "komplett überflüssig"

07.01.2015 | Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) hält es für "komplett überflüssig", dass in der SPÖ öffentlich über eine Politik- oder Kanzlertauglichkeit von ÖBB-Chef Christian Kern diskutiert wird. "Es gibt einen gewählten Bundesparteivorsitzenden. Und der Bundeskanzler sucht sich sein Team aus und entscheidet", sagte Niessl am Mittwoch in Eisenstadt vor Journalisten.
mehr »
Journalist Kurt Kuch ist verstorben

Journalist Kurt Kuch ist verstorben

03.01.2015 | Der stellvertretende Chefredakteur des Nachrichtenmagazin "News" ist tot. Der Burgenländer verstarb nach monatelangem - öffentlichen - Kampf gegen den Lungenkrebs, wie es am Samstag aus der Verlagsgruppe News hieß.
mehr »
Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2014 gesunken: 430 Opfer

Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2014 gesunken: 430 Opfer

01.01.2015 | Unfallstatistik des zuende gegangenen Jahres: 430 Menschen verunglückten 2014 auf Österreichs Straßen tödlich. Somit ist die Zahl in der vorläufigen Bilanz wie schon 2013 erneut unter 500 Todesopfer in einem Jahr geblieben. In Wien starben 21 Menschen im Straßenverkehr.
mehr »
Neujahrsbaby 2015: Luis aus dem Burgenland kam vor Mädchen aus Wien

Neujahrsbaby 2015: Luis aus dem Burgenland kam vor Mädchen aus Wien

01.01.2015 | Das Neujahrsbaby 2015 kommt aus dem Burgenland. Exakt um Mitternacht erblickte der kleine Luis im Krankenhaus Oberpullendorf das Licht der Welt. Um 0:16 Uhr wurde in Wien ein kleines Mädchen geboren.
mehr »

Fünf Verletzte bei Kutschenunfall am Katschberg

22.12.2014 | Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind Montagmittag am Katschberg an der Kärntner-Salzburger Landesgrenze fünf deutsche Urlauber verletzt worden, einer darunter mit einem Oberschenkelbruch schwer. Die Kutsche war rückwärts rund zwei Meter eine Böschung hinabgerutscht. Sechs der insgesamt zehn Fahrgäste wurden dadurch vom Fahrzeug geschleudert, sagte ein Polizei-Sprecher.
mehr »

Kritik an Dienstwagen-Beschaffung im Burgenland

17.12.2014 | Der Burgenländische Landes-Rechnungshof (BLRH) hat das Beschaffungswesen des Landes, besonders im Hinblick auf Dienstfahrzeuge, überprüft. Im Bericht spart das Kontrollorgan nicht mit Kritik: So heißt es darin, das Land habe "keinen verlässlichen Überblick" über die Beschaffungsstellen und das -volumen gehabt. Klare Vorgaben auf strategischer und operativer Ebene hätten gefehlt.
mehr »
Mensdorff-Pouilly wegen Fasanenzucht angezeigt

Mensdorff-Pouilly wegen Fasanenzucht angezeigt

16.12.2014 | Der Lobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly ist bei Tierschützern wegen zweier Fasanenzuchten im Südburgenland in die Kritik geraten. Laut dem Verein Gegen Tierfabriken (VGT) gebe es Hinweise auf die Übertretung von Jagd- und Tierschutzbestimmungen. Bei der Bezirkshauptmannschaft Güssing wurde deshalb eine Sachverhaltsdarstellung eingebracht, so Elmar Völkl vom VGT am Dienstag zu APA.
mehr »
Suspendierter Ermittler aus NÖ wegen versuchten Betrugs verurteilt

Suspendierter Ermittler aus NÖ wegen versuchten Betrugs verurteilt

15.12.2014 | Ein suspendierter Ermittler der niederösterreichischen Polizei und seine Ehefrau sind am Montag am Landesgericht Eisenstadt wegen versuchten schweren Versicherungsbetruges zu teilbedingten Haftstrafen verurteilt worden.
mehr »
Suspendierter NÖ Ermittler verurteilt

Suspendierter NÖ Ermittler verurteilt

15.12.2014 | Ein suspendierter NÖ Ermittler und seine Ehefrau sind am Montag am Landesgericht Eisenstadt wegen versuchten schweren Versicherungsbetruges zu teilbedingten Haftstrafen verurteilt worden. Die Verteidigung meldete sofort Berufung und Nichtigkeitsbeschwerde an, Wolfgang Handler von der Korruptionsstaatsanwaltschaft gab keine Erklärung ab. Somit ist das Urteil nicht rechtskräftig.
mehr »
Suspendierter Chefinspektor von NÖ-Polizei: Prozess in Eisenstadt

Suspendierter Chefinspektor von NÖ-Polizei: Prozess in Eisenstadt

15.12.2014 | Am Landesgericht Eisenstadt ist am Montag ein Prozess gegen einen ehemaligen Ermittler der niederösterreichischen Polizei fortgesetzt worden. Der 65-jährige, suspendierte Chefinspektor der Raubgruppe des LKA (Landeskriminalamt) sitzt seit Oktober u.a. wegen versuchten schweren Betrugs auf der Anklagebank.
mehr »
73-Jähriger erlitt bei "Sautanz" im Burgenland schwere Verbrennungen

73-Jähriger erlitt bei "Sautanz" im Burgenland schwere Verbrennungen

12.12.2014 | Ein 73-jähriger Mann hat Donnerstag, bei einem "Sautanz" in Markt St. Martin (Bezirk Oberpullendorf) schwere Verbrennungen durch heißes Wasser erlitten.
mehr »
Burgenland ändert seine Verfassung

Burgenland ändert seine Verfassung

10.12.2014 | Im Burgenland stimmt der Landtag am Donnerstag über eine Verfassungsänderung mit weitreichenden Konsequenzen ab: Durch die Reform wird der Proporz bei der Zusammensetzung der Landesregierung abgeschafft. Spätestens nach der übernächsten Wahl muss zudem die Regierung von sieben auf fünf Mitglieder verkleinert werden. SPÖ und ÖVP lobten am Mittwoch in höchsten Tönen den ausverhandelten Kompromiss.
mehr »
Nicht alle Länder erfüllen Asyl-Quote: Wien liegt bei 128,29 Prozent

Nicht alle Länder erfüllen Asyl-Quote: Wien liegt bei 128,29 Prozent

05.12.2014 | In Österreichs Flüchtlingsquartieren ist die Lage auch eineinhalb Monate nach der Einigung zwischen Bund und Ländern angespannt. Nicht alle Länder erfüllen ihre Quoten, in Wien wird sie jedoch deutlich übererfüllt.
mehr »
Seefestspiele Mörbisch mit "Eine Nacht in Venedig"

Seefestspiele Mörbisch mit "Eine Nacht in Venedig"

25.11.2014 | Nach einem Abstecher mit dem Musical "Anatevka" kommt bei den Seefestspielen Mörbisch von 9. Juli bis 22. August 2015 wieder klassische Operette auf die Bühne: Den magischen Karneval aus Johann Strauss' "Eine Nacht in Venedig" verlegt Regisseur Karl Absenger aus dem 18. Jahrhundert ins Heute - inklusive anlegendem Kreuzfahrtschiff, wie bei der Präsentation am Dienstag in Wien verraten wurde.
mehr »
Hans Niessl mit 96 Prozent erneut als burgenländischer SPÖ-Chef bestätigt

Hans Niessl mit 96 Prozent erneut als burgenländischer SPÖ-Chef bestätigt

22.11.2014 | Beim Parteitag der SPÖ Burgenland in Raiding ist am Samstag Landeshauptmann Hans Niessl mit 96 Prozent der Stimmen als Landesparteivorsitzender wiedergewählt worden. Niessl war erstmals im Jahr 2000 gekürt worden, damals mit 100 Prozent.
mehr »
Umsetzung der Verteilerquartiere nach Konferenz offen, finanzieren soll Bund

Umsetzung der Verteilerquartiere nach Konferenz offen, finanzieren soll Bund

19.11.2014 | Am Dienstag haben sich die Landeshauptleute in Klagenfurt auf die Errichtung neuer Erstaufnahmezentren, sogenannter "Verteilerquartiere", geeinigt. Wie und vor allem wo diese umgesetzt werden, war aber am Mittwoch noch komplett offen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Regisseur Helmut Dietl mit 70 Jahren gestorben

Jamie Oliver kämpft gegen Fettleibigkeit bei Kindern

Justin Timberlake wurde als Kind gemobbt

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren