"La Wally": Alpendrama ohne Alpenkitsch an der Volksoper

"La Wally": Alpendrama ohne Alpenkitsch an der Volksoper

Vor 13 Std. | Nur wenige Opern spielen im rural-alpinen Raum. Weiß der Geier, warum. Wilhelmine von Hillern siedelte ihren Roman "Geier-Wally" allerdings im Tiroler Ötztal an - und so auch der junge Alfredo Catalani seine Oper, als er das Buch 1892 adaptierte. Am Samstag feierte "La Wally" nun erstmals überhaupt an der Wiener Volksoper Premiere - als dunkles Stück über eine starke Frau abseits von Alpenkitsch.
mehr »
Achtjährige in Tirol auf Schutzweg von Pkw erfasst

Achtjährige in Tirol auf Schutzweg von Pkw erfasst

Vor 15 Std. | Ein achtjähriges Mädchen ist am Samstag in Kufstein in Tirol auf einem Schutzweg von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, hatte der 75-jährige Pkw-Lenker zwar noch nach links ausweichen können, das Mädchen wurde aber trotzdem von seinem rechten Außenspiegel getroffen und auf den Gehsteig geschleudert.
mehr »

Alkoholisierter lag in Osttirol auf Straße - Von Pkw erfasst

Vor 15 Std. | Ein alkoholisierter Fußgänger hat in der Nacht auf Sonntag in Hopfgarten in Defreggen in Osttirol einen Verkehrsunfall verursacht. Ein 44-jähriger Pkw-Lenker war gegen 22.00 Uhr in Richtung Huben unterwegs, als er plötzlich vor sich eine Person auf der Fahrbahn liegen sah, teilte die Polizei mit. Trotz Vollbremsung konnte der Lenker eine Kollision mit dem Mann nicht mehr verhindern.
mehr »
Pkw-Lenker krachte in Tirol durch Glasfassade von Supermarkt

Pkw-Lenker krachte in Tirol durch Glasfassade von Supermarkt

Vor 1 Tag | Ein 77-jähriger Pkw-Lenker ist am Samstag in Telfs (Bezirk Innsbruck-Land) in Tirol mit seinem Wagen durch die Glasfassade eines Supermarktes gekracht. Der Einheimische dürfte laut Polizei das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt haben. Obwohl das Auto in dem Geschäft auch noch mehrere Regale umstieß, wurde niemand verletzt.
mehr »
Elfjährige in Tirol von Pkw niedergestoßen

Elfjährige in Tirol von Pkw niedergestoßen

25.03.2017 | Ein elfjähriges Mädchen ist am Freitag in Steinach am Brenner (Bezirk Innsbruck-Land) in Tirol von einem Pkw erfasst und zu Boden gestoßen worden. Wie die Polizei berichtete, war das Mädchen aus einer Hauseinfahrt unvermittelt auf die Bundesstraße gelaufen. Die 22-Jährige Pkw-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste mit ihrem Auto die Elfjährige.
mehr »
Swarovski 2016 mit stagnierendem Umsatz von 3,37 Mrd. Euro

Swarovski 2016 mit stagnierendem Umsatz von 3,37 Mrd. Euro

25.03.2017 | Der Tiroler Kristallkonzern Swarovski hat im Jahr 2016 einen stagnierenden Umsatz von 3,37 Mrd. Euro (2015: 3,36 Mrd.) verzeichnet. Das berichtete die "Tiroler Tageszeitung" am Samstag. Ursprünglich hatte man mit einem Umsatzplus von vier Prozent gerechnet, sagte Konzern-Sprecher Markus Langes-Swarovski gegenüber der "TT".
mehr »

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen in Tirol

24.03.2017 | Zwei Verkehrsunfälle haben am Freitag in Tirol insgesamt drei Schwerverletzte gefordert. In der Wildschönau (Bezirk Kufstein) war ein 55-jähriger Pkw-Lenker von der Straße abgekommen und rund 20 Meter über eine Böschung in das Bachbett der Wildschönauer Ache gestürzt, sagte ein Sprecher der Polizei der APA.
mehr »
Regierungsprogramm: Länder für Finanzierungs-Verhandlungen

Regierungsprogramm: Länder für Finanzierungs-Verhandlungen

24.03.2017 | Das im Jänner präsentierte neue, adaptierte Regierungsprogramm stößt nun auf vehementen Widerstand bei den Bundesländern hinsichtlich ihrer Finanzierung. In einem der APA vorliegenden gemeinsamen Beschlusstext der Finanzreferenten wird die "umgehende Aufnahme von Verhandlungen zur Klärung der Finanzierung der im Arbeitsprogramm vorgesehenen Maßnahmen" verlangt.
mehr »

Abgängige 26-jährige Mutter - Angehöriger festgenommen

22.03.2017 | Im Fall einer seit 2. Februar abgängigen 26-jährigen zweifachen Mutter in Tirol ist ein naher Angehöriger der Frau wegen Mordverdachts festgenommen worden. Dies sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der APA und bestätigte damit einen Bericht der "Tiroler Tageszeitung". Die Festnahme sei bereits vor zehn Tagen erfolgt.
mehr »

Funde aus NS-Zeit auf Tiroler Firmengrundstück

22.03.2017 | Archäologische Grabungen am umstrittenen neuen Grundstück des Fleisch- und Wurstwarenhersteller "Handl Tyrol" in Haming (Bezirk Imst) haben die dort vermuteten Funde aus der NS-Zeit zutage gefördert. Gefunden wurden etwa zu einem Bauhofareal gehörende Werkstattgebäude und Maschinenhallen sowie ein Schulgebäude und ein mutmaßliches Schwimmbad, informierte das Unternehmen am Mittwoch.
mehr »

Wertvolles Brandl-Gemälde in Tirol gestohlen

21.03.2017 | Der Diebstahl eines wertvollen Gemäldes beschäftigt derzeit die Tiroler Polizei. Das in Öl auf Leinwand im Querformat gemalte Bild mit dem Titel "Panorama" des Malers Herbert Brandl war zuletzt zwischen dem 1. Jänner 2009 und dem 31. Jänner 2015 im Lagerraum eines Galeristen im Bezirk Innsbruck Land ohne Rahmen und mit eingerollter Leinwand eingelagert, berichtete die Exekutive am Dienstag.
mehr »

Urlauberin stürzte in Tirol von Balkonbrüstung

21.03.2017 | Eine 23-Jährige ist in der Nacht auf Dienstag in Finkenberg im Zillertal rund drei Meter von der Balkonbrüstung einer Ferienhütte gestürzt. Laut Polizei hatte die Deutsche das Gleichgewicht verloren. Die Bergrettung stieg mit zehn Mann und einer Notärztin zu der Verletzten auf. Die Urlauberin wurde mit einem Pistengerät zur Bergstation der Gondelbahn und anschließend ins Tal transportiert.
mehr »

Bagger kippte um - Tiroler im Führerhaus eingeklemmt

21.03.2017 | Ein 59-jähriger Baggerfahrer ist am Montag in Hopfgarten im Brixental (Bezirk Kitzbühel) im Führerhaus eines 26 Tonnen schweren Kettenbaggers eingeklemmt worden, der von einem Tieflader gerutscht und umgekippt war. Laut Polizei barg die Feuerwehr den Einheimischen. Er wurde nach der Erstversorgung von einem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Kufstein geflogen.
mehr »
Ermittlungen gegen Bergführer nach tödlichem Lawinenabgang

Ermittlungen gegen Bergführer nach tödlichem Lawinenabgang

24.03.2017 | Nach dem Lawinenabgang mit vier Toten am 2.453 Meter hohen Jochgrubenkopf in den Tuxer Alpen in Tirol am vergangenen Donnerstag hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck Ermittlungen gegen den Schweizer Bergführer wegen grob fahrlässiger Tötung eingeleitet. Dies sagte ein Sprecher der Anklagebehörde der APA am Montag. Der Mann und drei weitere Tourengeher hatten den Lawinenabgang überlebt.
mehr »
Bauernvertreter kritisieren Klage nach Kuhattacke

Bauernvertreter kritisieren Klage nach Kuhattacke

20.03.2017 | Die nach einer tödlichen Kuhattacke von den Hinterbliebenen der 45-Jährigen beim Landesgericht Innsbruck eingebrachte Schadensersatzklage hat die Tiroler Landwirtschaftskammer als "äußerst kritisch" angesehen. "Sollte dieser Klage stattgegeben werden, wird das Konsequenzen für Tourismus und Landwirtschaft nach sich ziehen", meinte LK-Präsident Josef Hechenberger am Montag.
mehr »
Klage gegen Landwirt nach tödlicher Kuhattacke in Tirol

Klage gegen Landwirt nach tödlicher Kuhattacke in Tirol

20.03.2017 | Nach einer tödlichen Kuhattacke auf eine 45-jährige Deutsche im Juli 2014 haben der Witwer und der Sohn des Opfers eine Schadenersatzklage beim Innsbrucker Landesgericht eingebracht. Die beiden fordern 359.905 Euro für Begräbniskosten bzw. sonstige Aufwendungen, Schmerzensgeld aus Trauer- sowie Schockschaden und Unterhaltsentgang.
mehr »
Lawinengefahr in Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich

Lawinengefahr in Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich

19.03.2017 | In Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich hat am Sonntag in höheren und tieferen Lagen verbreitet erhebliche Lawinengefahr (Stufe "3" der fünfteiligen Gefahrenskala) geherrscht. Die Situation für Tourenskifahrer blieb damit in beiden Bundesländern prekär. Bereits einzelne Wintersportler könnten Lawinen auslösen, warnten die Experten der beiden Landeswarnzentralen.
mehr »
Zu hoher Reifendruck löste tödlichen Unfall in Werkstatt aus

Zu hoher Reifendruck löste tödlichen Unfall in Werkstatt aus

18.03.2017 | Die beiden am Freitag in einem Kfz-Betrieb in Stams im Tiroler Bezirk Imst ums Leben gekommenen Mechaniker sind nicht an einer Explosion im klassischen Sinn gestorben. Ursache dürfte nach der Begutachtung weiterer Sachverständiger ein deutlich zu hoher Druck im Reifen gewesen sein, dessen Felge die beiden schweißen wollten, teilte das Vorarlberger Landeskriminalamt am Samstag mit.
mehr »
Tiroler tot im Kofferraum gefunden - Verdächtiger in U-Haft

Tiroler tot im Kofferraum gefunden - Verdächtiger in U-Haft

18.03.2017 | Über einen Mann, der im Februar in Baumkirchen einen Tiroler getötet haben soll, dessen Leiche anschließend im Kofferraum eines Autos entdeckt wurde, hat der Ermittlungsrichter die Untersuchungshaft verhängt. Der 41-jährige Italiener war am Freitag von Frankreich nach Österreich ausgeliefert worden, bestätigte Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Mayr der APA einen Bericht des ORF Tirol.
mehr »

Baby schluckte in Tirol Kokain - Eltern angeklagt

18.03.2017 | Im Fall jenes zehn Monate alten Buben, der im Februar in der Wohnung seiner Mutter Kokain geschluckt hatte und nur knapp mit dem Leben davon kam, hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck einen Strafantrag gegen die Eltern gestellt. Ihnen wird vorgeworfen, die Obsorge des Kindes vernachlässigt zu haben, berichtete der ORF Tirol am Samstag. Die Verhandlung soll am 11. April stattfinden.
mehr »

26-Jähriger befreite sich in Tirol selbst aus Lawine

18.03.2017 | Sein Lawinenairbag hat einem 26 Jahre alten Innsbrucker am Freitagnachmittag vermutlich das Leben gerettet. Der Mann löste mit seinem Splitboard in einer Rinne der östlichen Kaminspitze der Innsbrucker Nordkette zwei Lawinen aus. Von der zweiten wurde er mitgerissen und mehrmals unter die Schneemassen gezogen. Er zog sich eine schwere Knieverletzung und zahlreiche Prellungen an Kopf und Körper zu.
mehr »
Lawine in St. Anton in Tirol forderte zwei Todesopfer

Lawine in St. Anton in Tirol forderte zwei Todesopfer

17.03.2017 | Erneut hat eine Lawine am Freitag zwei Todesopfer in Tirol gefordert: In St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) wurden drei Variantenskifahrer im freien Skiraum von einem Schneebrett erfasst und verschüttet, für zwei von ihnen kam jede Hilfe zu spät. Damit starben in dieser Woche sieben Menschen in Tirols Bergen den "Weißen Tod" - so die traurige Bilanz.
mehr »
Zwei Tote bei Explosion in Tiroler Werkstatt

Zwei Tote bei Explosion in Tiroler Werkstatt

17.03.2017 | Zwei Männer haben am Freitag bei einer Explosion in einem Kfz-Betrieb in Stams im Tiroler Bezirk Imst ihr Leben verloren. "Nach derzeitigem Stand gehen wir von einem Unfallgeschehen aus", sagte Brandermittler Markus Hammerl der APA. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die Männer mit Schweißarbeiten beschäftigt gewesen sein, als es zu dem Unglück kam. Die genaue Ursache war nach wie vor unklar.
mehr »
Tiroler tot in Kofferraum: Verdächtiger wird ausgeliefert

Tiroler tot in Kofferraum: Verdächtiger wird ausgeliefert

17.03.2017 | Im Fall der im Februar im Kofferraum eines Autos in Baumkirchen gefundenen Leiche eines Tirolers ist der Tatverdächtige am Freitag nach Österreich ausgeliefert worden. Der 41-jährige Italiener, der in Frankreich festgenommen worden war, werde zunächst in die Justizanstalt Wien eingeliefert, bestätigte Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Mayr der APA einen Bericht des ORF Tirol.
mehr »

Bub belästigte mehrere Frauen in Tirol sexuell

17.03.2017 | Ein unmündiger afghanischer Asylwerber soll mehrere Frauen in Schwaz in Tirol sexuell belästigt haben. Der Bub sei den Frauen in ihre Wohnhäuser gefolgt und habe sie dort bedrängt, teilte die Polizei am Freitag mit. Dem Asylwerber konnten bisher fünf ähnliche Delikte nachgewiesen werden. Nach Abschluss der Einvernahme wurde er der zuständigen Kinderbetreuungseinrichtung übergeben.
mehr »

Türkische Konzerte abgesagt - Vereine erwägen Klagen

17.03.2017 | Nach der Absage zweier türkischen Konzerte am Wochenende in Innsbruck und Salzburg erwägen die Veranstalter nun rechtliche Schritte. Man habe mit einem Anwalt darüber gesprochen, sagte Servet Baser, der Tiroler Koordinator des Vereins, am Freitag gegenüber ORF Tirol. Was man rechtlich machen könne, mache man, fügte er hinzu.
mehr »
Auto von SPÖ-Landesgeschäftsführer abgeschleppt

Auto von SPÖ-Landesgeschäftsführer abgeschleppt

17.03.2017 | Zu einem kleinen Zwischenfall ist es am Mittwochabend in Innsbruck gekommen: Während Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) im Congress referierte, wurde der Wagen, mit dem er angereist war, abgeschleppt.
mehr »

Zwei tödliche Skiunfälle in Tirol

16.03.2017 | Zwei tödliche Skiunfälle haben sich am Donnerstag im Tiroler Bezirk Landeck ereignet. Eine Tschechin starb in Nauders nach einer Kollision mit einer weiteren Skifahrerin und ein Schweizer prallte in Fendels mit dem Kopf gegen eine Böschung und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, bestätigte ein Sprecher der Polizei einen Bericht des ORF Radio Tirol gegenüber der APA.
mehr »
700 Meter breite Lawine forderte in Tirol vier Menschenleben

700 Meter breite Lawine forderte in Tirol vier Menschenleben

15.03.2017 | Ein Lawinenabgang am 2.453 Meter hohen Jochgrubenkopf in den Tuxer Alpen im Gemeindegebiet von Schmirn (Bezirk Innsbruck-Land) hat am Mittwoch vier Menschenleben gefordert. Die Lawine hatte sich gegen 12.30 Uhr gelöst und nahm laut Bergrettern riesige Ausmaße an. Sie war rund 700 Meter breit, im Bereich des Lawinenkegels türmten sich die Schneemassen bis zu zwölf Meter hoch.
mehr »

Brasilianer in Tirol vergewaltigt: Freispruch für Angeklagte

14.03.2017 | Der Prozess gegen einen 20-jährigen Afghanen wegen Vergewaltigung ist am Dienstag am Landesgericht Innsbruck mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Auch der Zweitangeklagte (21) wurde vom Vorwurf der geschlechtlichen Nötigung freigesprochen. Der 20-Jährige soll laut Anklage einen Brasilianer unter Gewaltandrohung zu Analverkehr gezwungen haben. Die Urteile waren vorerst nicht rechtskräftig.
mehr »

72-Jähriger bei Skiunfall in Tirol lebensgefährlich verletzt

14.03.2017 | Ein 72-Jähriger hat sich am Dienstag bei einem Skiunfall in Alpbach im Bezirk Kufstein lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Laut Polizei wurde der Einheimische, der mit einem 27-jährigen Deutschen kollidiert war, an Ort und Stelle reanimiert. Ein Notarzthubschrauber brachte den Mann in die Innsbrucker Klinik.
mehr »

Ermittlungen gegen KitzVenture wegen Betrugsverdachts

14.03.2017 | Nach Problemen mit der Finanzmarktaufsicht (FMA) ist die Tiroler Investmentfirma KitzVenture ins Visier der Strafbehörden geraten. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des schweren Betrugs im Zusammenhang mit Zinsversprechen sowie wegen irreführender Angaben im Kapitalmarktprospekt eingeleitet, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" (TT) am Dienstag.
mehr »
Hörl sieht Öko-Studie zu Skigebieten "politisch motiviert"

Hörl sieht Öko-Studie zu Skigebieten "politisch motiviert"

14.03.2017 | Der Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer, Franz Hörl, hat am Dienstag eine tags zuvor bekannt gewordene Studie eines bayerischen Landschaftsökologen über den ökologischen Fußabdruck von Skigebieten im Alpenraum scharf kritisiert. Dabei handle es sich um eine "politisch motivierte Aktion", so Hörl in einer Aussendung.
mehr »
Wettbewerbsbehörde prüft Liftkartenpreise in Skihochburgen

Wettbewerbsbehörde prüft Liftkartenpreise in Skihochburgen

14.03.2017 | Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) wird sich der Preisgestaltung von Liftkarten in Skihochburgen annehmen. Für die Prüfung sei mit den Konsumentenschützern des VKI eine Kooperation vereinbart worden, kündigte BWB-Chef Theodor Thanner gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" an. Wie genau die Untersuchung aussehen wird, stehe intern noch nicht fest, erklärte eine BWB-Sprecherin der APA.
mehr »
Erster Sieg von Innsbruck unter Trainer-Daxbacher

Erster Sieg von Innsbruck unter Trainer-Daxbacher

13.03.2017 | Karl Daxbacher hat sich in seinem vierten Spiel als Trainer von Wacker Innsbruck über den ersten Sieg freuen dürfen. Die Tiroler setzten sich am Montag zum Auftakt der 24. Fußball-Erste-Liga-Runde im Duell zweier kriselnder West-Clubs vor eigenem Publikum gegen Austria Lustenau 1:0 durch und schafften dank der ersten Punkte im Jahr 2017 zumindest für einen Tag den Sprung auf Rang fünf.
mehr »
Tirol schießt 3,3 Mio. Euro für Bundesärzte in Innsbruck vor

Tirol schießt 3,3 Mio. Euro für Bundesärzte in Innsbruck vor

13.03.2017 | Tirol wird für die anfallenden Mehrkosten, wenn Spitalsärzte des Bundes mehr als 48 Stunden pro Woche arbeiten, 3,3 Millionen Euro im heurigen Jahr vorfinanzieren. Dies teilte LH Günther Platter (ÖVP) Montagabend mit. Dafür werde die Medizinische Universität Innsbruck die Voraussetzungen schaffen, dass Bundesärzte "im bisherigen Ausmaß" für die Patientenversorgung herangezogen werden können.
mehr »

Deutscher nach Motorradunfall in Tirol im Spital gestorben

13.03.2017 | Ein 60-jähriger Deutscher, der Samstagnachmittag mit seinem Motorrad auf der Tiroler Straße (B171) in Radfeld (Bezirk Kufstein) verunglückt war, ist in der Innsbrucker Klinik gestorben. Der Mann erlag am Sonntag seinen Verletzungen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Deutsche war in die Seite eines abbiegenden Pkw geprallt, nachdem er eine Fahrzeugkolonne überholt hatte.
mehr »

Ein Verschütteter bei Lawinenabgang in Sölden in Tirol

13.03.2017 | Bei einem Lawinenabgang in Sölden im Bezirk Imst ist am Montag ein Wintersportler verschüttet worden. Laut ersten Informationen der Polizei wurde die Person geborgen und an Ort und Stelle reanimiert. Anschließend wurde das Lawinenopfer in die Innsbrucker Klinik geflogen.
mehr »
Skigebiet Sölden mit größtem ökologischen Fußabdruck

Skigebiet Sölden mit größtem ökologischen Fußabdruck

13.03.2017 | Der bayerische Landschaftsökologe Alfred Ringler hat erstmals alpenweit die ökologischen Auswirkungen von vier Jahrzehnten Skitourismus untersucht und rund 1.000 Skigebiete hinsichtlich ihres ökologischen Fußabdrucks verglichen. Laut dieser Studie schnitt dabei das Tiroler Skigebiet Sölden alpenweit mit dem größten Fußabdruck am schlechtesten ab, teilte der WWF am Montag mit.
mehr »

Keine Verletzten bei vier Paragleiter-Unfällen in Tirol

12.03.2017 | In Tirol sind am Sonntag gleich vier Gleitschirmpiloten abgestürzt, verletzt wurde aber niemand. Im Rahmen des "Stubai-Cups" in Neustift im Stubaital (Bez. Innsbruck-Land) blieben ein 53-jähriger Pole und ein 33-Schweizer in Bäumen hängen, ein 55-jähriger Deutscher stürzte auf den Boden. Auch in Hopfgarten (Bez. Kitzbühel) verfing sich ein 33-jähriger Deutscher in einem Baum, so die Polizei.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren