Popstar George Michael starb an Herzleiden

Popstar George Michael starb an Herzleiden

07.03.2017 | Der plötzliche Tod von Popstar George Michael hatte weltweit Erschütterung und Trauer ausgelöst - nun steht fest, dass George Michael eines natürlichen Todes starb. Der 53-jährige Popsänger sei einem Herzleiden erlegen, die Untersuchung zu dem Todesfall sei damit abgeschlossen, teilte Darren Salter von der Rechtsmedizin im englischen Oxfordshire am Dienstag mit.
mehr »
Meisterwerk von Alfons Mucha in Japan ausgestellt

Meisterwerk von Alfons Mucha in Japan ausgestellt

07.03.2017 | Der monumentale Gemäldezyklus "Das Slawische Epos" des tschechischen Jugendstil-Künstlers Alfons Mucha ist in Tokio ausgestellt. "Mucha erzählt in der universellen Sprache der Kunst die Geschichte einer Nation aus der Mitte Europas", sagte der tschechische Kulturminister Daniel Herman am Dienstag bei der Eröffnung der Ausstellung in Japan.
mehr »

Schweizer Zoll beschlagnahmt Werke bei Kunstsammler

24.03.2017 | Razzia in einem Schweizer Luxushotel: Wertvolle Bilder eines Kunstsammlers sind am Dienstag vom Schweizer Zoll beschlagnahmt worden. Der Sammler habe zahlreiche Kunstgegenstände in die Schweiz eingeführt, ohne die entsprechenden Abgaben dafür zu zahlen, sagte ein Sprecher der Zollverwaltung. Allein bei der Mehrwertsteuer handle es sich um einen zweistelligen Millionenbetrag.
mehr »

Sport und Pop statt Sex und Crime im Volkskundemuseum Wien

07.03.2017 | Der FC Barcelona unten am Rasen, der Star irgendwo da vorne auf der Bühne oder auch ganz simple Alltagsszenen: Das Genre des Handyfilms ist bunt, relativ neu - und wissenschaftlich weitgehend unerörtert. Ein Schweizer Projekt hat sich nun intensiver mit dem Thema beschäftigt und eine Ausstellung konzipiert, die im Volkskundemuseum Wien Station macht. Sex und Crime sucht man dort vergeblich.
mehr »

Archäologen entdecken 1.900 Jahre alte Straße in Jerusalem

07.03.2017 | Israelische Archäologen haben in der Nähe von Jerusalem eine fast 1.900 Jahre alte Straße entdeckt. Sie sei bis zu sechs Meter breit und etwa 1,5 Kilometer lang gewesen, teilte die Israelische Altertumsbehörde am Dienstag mit. Laut der Direktorin der Ausgrabung, Irina Zilberbod, soll das Bauwerk ungefähr in den Jahren 130 bis 135 entstanden sein.
mehr »
Schau zu rassistischen Aufklebern in München

Schau zu rassistischen Aufklebern in München

07.03.2017 | Antisemitische und rassistische Aufkleber waren vor und in der Nazi-Zeit weit verbreitet. Sie klebten nicht nur an Laternenpfählen und Garagentoren, sondern wurden auch auf Liebesbriefe und sogar Würste geklebt. Sie seien "Vorboten der Gewalt" gewesen, sagte Winfried Nerdinger, Direktor des NS-Dokumentationszentrums in München, am Dienstag zur Eröffnung der Ausstellung "Angezettelt".
mehr »
Kunsthalle Wien zeigt "Mehr als nur Worte"

Kunsthalle Wien zeigt "Mehr als nur Worte"

07.03.2017 | Der vielerorts herrschenden Antipathie eine empathische Ausstellung entgegenstellen: Das versucht die Kunsthalle Wien laut Direktor Nicolaus Schafhausen mit der neuen Ausstellung "Mehr als nur Worte [Über das Poetische]". Die Schau setzt Sprache und bildende Kunst in Beziehung und geht dabei in gewohnt abstrakter Manier vor - inklusive eines stummen Papageis sowie einer wissbegierigen Topfpflanze.
mehr »
"Konzert für Menschenrechte" in Graz: Sieg des Lebens

"Konzert für Menschenrechte" in Graz: Sieg des Lebens

07.03.2017 | Das Grazer Philharmonische Orchester hat sich am Montag beim "Konzert für Menschenrechte" des Musikvereins in bester Form gezeigt: Unter der sensiblen Stabführung von Dirk Kaftan geriet Schostakowitschs Leningrader Symphonie gleichermaßen berührend wie grell und schmerzhaft. Zuvor bildete das Orchester einen stimmigen Hintergrund für das Trio Maisky bei Beethovens Tripelkonzert.
mehr »

18. Wean Hean: Wienerlied-Festival wird akademischer

07.03.2017 | Langsam hat das Wienerlied-Festival Wean Hean schon ähnlich lange Tradition auf dem Buckel wie die Kunstform, die es ins Zentrum rückt: Bereits zum 18. Mal geht ab 21. April eine neue Ausgabe der Festspiele in zahlreichen Wiener Locations über die Bühne. Zwölf verschiedene Programme laden ein, das Wienerlied in seiner Vielfältigkeit zu entdecken, wie die Initiatoren am Dienstag ankündigten.
mehr »

Premiere der "Erfindung der Sklaverei" in der Drachengasse

07.03.2017 | Schon mal unterdrückt worden? Die Figuren in Christiane Kalss' neuem Stück können diese Frage nach turbulenten wie abstrusen Ereignissen durch die Bank mit Ja beantworten. Ihre "Erfindung der Sklaverei", die Montagabend im Wiener Theater Drachengasse Uraufführung feierte, ist eine eigenwillige Analyse des Umgangs mit dem Fremden. Leider stecken aber hinter der Überzeichnung reichlich Plattitüden.
mehr »
Fluxus-Hommage an Venus von Willendorf im NHM

Fluxus-Hommage an Venus von Willendorf im NHM

07.03.2017 | Fluxus-Künstler Al Hansen war von der Venus von Willendorf geradezu besessen - fertigte der 1995 verstorbene US-Amerikaner doch im Laufe seines Lebens Tausende Abbildungen, denen die kleine, im Wiener Naturhistorischen Museum (NHM) ausgestellte Statue als Vorbild diente. Eine Auswahl aus dieser Fülle zeigt das NHM nun unter dem stimmigen Titel "Venus, Venus, Venus" - inmitten seiner Exponate.
mehr »
Deutscher Opernsänger Kurt Moll gestorben

Deutscher Opernsänger Kurt Moll gestorben

06.03.2017 | Eine tiefdunkle, samtige Stimme ist für immer verstummt: Der Opernsänger Kurt Moll ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Schon seinem Abschied von der Bühne im Jahr 2006 trauerten nicht nur viele Münchner Operngänger nach.
mehr »
Kunstsammler Gerard J. Corboud gestorben

Kunstsammler Gerard J. Corboud gestorben

06.03.2017 | Der Kunstsammler Gerard J. Corboud ist am Sonntag im Alter von 91 Jahren in der Schweiz gestorben. Das teilte die Stadt Köln am Montag mit. Der Schweizer hatte dem dortigen Wallraf-Richartz-Museum 170 Gemälde des Impressionismus gestiftet, darunter Meisterwerke von Claude Monet, Paul Cezanne und Paul Gauguin. Seitdem ist die impressionistische Sammlung des Museums eine der größten in Deutschland.
mehr »
John Malkovich als Diktator in der Elbphilharmonie

John Malkovich als Diktator in der Elbphilharmonie

06.03.2017 | Mit "Just call me God" beschert John Malkovich der Hamburger Elbphilharmonie am Mittwoch eine Weltpremiere. Dafür musste sich der Hollywoodstar in die Gedankenwelt von Diktatoren einfühlen.
mehr »

Kritik an Preisen für "Masaryk" bei tschechischem Filmpreis

06.03.2017 | Das Kriegsdrama "Masaryk" über das Münchner Abkommen von 1938 und die Zerschlagung der Tschechoslowakei durch Nazi-Deutschland hat den tschechischen Filmpreis "Böhmischer Löwe" dominiert. Das Drama erhielt zwölf der 14 Auszeichnungen, unter anderem für beste Regie und beste Haupt- und Nebenrollen. Nun regt sich aber Kritik an den Vergaberegeln.
mehr »
KHM präsentiert ältestes Goldbergwerk in Ausstellung

KHM präsentiert ältestes Goldbergwerk in Ausstellung

06.03.2017 | Als man vor gut zehn Jahren im bulgarischen Ada Tepe auf das bis dato älteste bekannte Goldbergwerk Europas stieß, galt das als archäologische Sensation. Das Kunsthistorische Museum in Wien widmet dieser frühen Edelmetallquelle, aus der sich die mythischen Reichtümer Trojas und Mykenes gespeist haben könnten, mit "Das erste Gold" nun eine eigene Ausstellung.
mehr »
Alfred Weidinger wechselt vom Belvedere nach Leipzig

Alfred Weidinger wechselt vom Belvedere nach Leipzig

06.03.2017 | Alfred Weidinger, der renommierte Kurator und einstige Vizedirektor des Wiener Belvedere, wechselt nach Leipzig: Der 55-Jährige soll in der sächsischen Großstadt das Museum der bildenden Künste als Direktor übernehmen. Dies teilte am Montag das Leipziger Kulturdezernat mit. Amtsantritt des gebürtigen Oberösterreichers soll demnach der 1. August sein.
mehr »
Händel-Oper im Boxring: Sportlicher "Ariodante" in Stuttgart

Händel-Oper im Boxring: Sportlicher "Ariodante" in Stuttgart

06.03.2017 | Die Staatsoper Stuttgart hat Georg Friedrich Händels "Ariodante" als kämpferisches Spektakel in einem Boxring auf die Bühne gebracht. Wie bei einem Schaukampf erschienen die Akteure am Sonntagabend erst in Trainingsgewand, am Ende tanzten sie passend zur Musik in Barockkleidern. Buh-Rufe ob dieser Stilbrüche von Nina von Mechow (Bühne und Kostüme) gingen unter in Applaus und Bravo-Rufen.
mehr »

Eisenstadt bekommt lang gefordertes Haydn-Denkmal

06.03.2017 | Die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt, die eine der zentralen Wirkungsstätten des Komponisten Joseph Haydn war, bekommt voraussichtlich ab Herbst ein Haydn-Denkmal. Die Stadtgemeinde bestätigte am Montag einen Bericht des ORF Burgenland. Das Denkmal soll von der burgenländischen Künstlerin Heidi Tschank gestaltet werden und rund 30.000 Euro kosten.
mehr »

US-Autorin Paula Fox gestorben

05.03.2017 | Die US-Schriftstellerin Paula Fox ist tot. Die Autorin, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geschrieben und zahlreiche Preise gewonnen hat, sei bereits am vergangenen Mittwoch in einem Krankenhaus im New Yorker Stadtteil Brooklyn gestorben, berichteten US-Medien am Wochenende unter Berufung auf ihre Familie.
mehr »
Gesamtes Lutherhaus in Wittenberg wieder geöffnet

Gesamtes Lutherhaus in Wittenberg wieder geöffnet

05.03.2017 | Das einstige Wohnzimmer von Martin Luther in Wittenberg, in dem er seine legendären Tischreden mit Gesellschaftskritik hielt, kann wieder besichtigt werden. Die Restaurierung der Lutherstube ist nach einem Jahr abgeschlossen. Seit Samstag ist das gesamte zum Unesco-Welterbe gehörende Lutherhaus wieder geöffnet. Im Hof des Museums erinnert nun zudem eine Skulptur an die DDR-Friedensbewegung.
mehr »
Ausstellung in Lüneburg zeigt alle "Bravo"-Starschnitte

Ausstellung in Lüneburg zeigt alle "Bravo"-Starschnitte

06.03.2017 | Viel Nachkriegsmief, kein Internet, der Fernseher nur schwarzweiß - wenn überhaupt einer da ist. Dann kommt für die Jugendlichen "Bravo" auf den Markt, das war 1956. Knallbunt prägt die Zeitschrift ganze Generationen deutschsprachiger Teenager mit Berichten über die Idole, mit Aufklärungsseiten und Foto-Lovestories. Dann kommt der Starschnitt in Lebensgröße, Stück für Stück über viele Hefte.
mehr »
Kunstmarkt laut Studie stabil, aber ohne Höhenflüge

Kunstmarkt laut Studie stabil, aber ohne Höhenflüge

05.03.2017 | Nach einem deutlichen Umsatzrückgang im Jahr 2015 hat sich der weltweite Kunstmarkt 2016 einer Studie zufolge wieder stabilisiert. Der weltweite Umsatz sei um 1,7 Prozent auf 45 Milliarden Dollar (42 Milliarden Euro) gestiegen, heißt es in dem am Sonntag veröffentlichten "Art Market Report" der Kunstmesse TEFAF in Maastricht. 
mehr »
Goldene Kamera wegen Yücel und Trump mit politischer Note

Goldene Kamera wegen Yücel und Trump mit politischer Note

05.03.2017 | Die 52. Goldene Kamera war vermutlich eine der politischsten in der Geschichte des Medienpreises: Die Inhaftierung des "Welt"-Journalisten Deniz Yücel und die Politik von US-Präsident Donald Trump bescherten der bunten Gala am Samstagabend in Hamburg einige nachdenkliche Töne.
mehr »
Ehrendoktorwürde für nicaraguanischen Dichter Cardenal

Ehrendoktorwürde für nicaraguanischen Dichter Cardenal

04.03.2017 | Der nicaraguanische Dichter Ernesto Cardenal hat die Ehrendoktorwürde der Bergischen Universität Wuppertal in Deutschland erhalten. Ausgezeichnet wurde der 92-jährige Schriftsteller nach Angaben der Hochschule für seinen Beitrag zur Weltliteratur und sein Engagement für den kulturellen Austausch zwischen Nicaragua und Deutschland.
mehr »
Papst verlangt moderne Sakralmusik ohne Banalitäten

Papst verlangt moderne Sakralmusik ohne Banalitäten

04.03.2017 | Papst Franziskus fordert eine modernere Sakralmusik. Diese müsse "vollständig in die künstlerischen und musikalischen Ausdrucksformen der Moderne eingebettet sein", sagte er am Samstag im Vatikan. Kirchenmusiker müssten die Gottes Worte in Gesänge, Klänge und Harmonien übersetzen, die "die Herzen unserer Zeitgenossen zum Klingen bringen", so Franziskus weiter.
mehr »
Sommerspiele Melk zeigen "Bartholomäusnacht"

Sommerspiele Melk zeigen "Bartholomäusnacht"

04.03.2017 | Anlässlich 500 Jahre Reformation zeigen die Sommerspiele Melk 2017 das Stück "Bartholomäusnacht". Katharina Stemberger ist von 14. Juni bis 5. August als Katharina von Medici in der Wachauarena zu sehen. Zum achten Mal wird auch eine Musikrevue präsentiert: "Birdland - Das Glück is a Vogerl" von Andy Hallwaxx nimmt Besucher von 6. Juli bis 14. August ins Reich der Vögel mit.
mehr »
Castorf-Abschied aus Berlin mit 7 Stunden "Faust"-Spektakel

Castorf-Abschied aus Berlin mit 7 Stunden "Faust"-Spektakel

04.03.2017 | Dieser Abschied war nur mit Ausdauer durchzuhalten. Als letzte große, mit vielen Stars besetzte Inszenierung an der  Berliner Volksbühne zeigte Frank Castorf seine Version von Goethes "Faust" - sieben Stunden lang. Als die Aufführung in der Nacht von Freitag auf Samstag kurz nach ein Uhr endete, applaudierten sich die erschöpften Schauspieler und Zuschauer gegenseitig.
mehr »

Altes jüdisches Schriftstück der Neuen Welt zurück in Mexiko

04.03.2017 | Das älteste jüdische Schriftstück der Neuen Welt wird mehr als 75 Jahre nach seinem Verschwinden noch im März nach Mexiko zurückkehren, teilte das mexikanische Konsulat in New York am Freitag mit. Es handelt sich um die Autobiografie von Luis de Carvajal aus dem Jahr 1595, die eine wichtige Quelle für das jüdische Leben am amerikanischen Kontinent ist.
mehr »

Gestörte Heimgartenidylle des TiB als ironische Revue

04.03.2017 | Das Wiener Volkstheater hat die Aufführung des Theaters im Bahnhof (TiB) vor der Premiere abgesagt, am Freitag hat nun in Graz die Uraufführung von "Keine Angst. Eine Heimgartenrevue" stattgefunden. Beherrscht von der Musik werden die großen und kleinen Sorgen der Heimgärtner, aber auch ihre Eigenheiten und ihre manchmal verbohrten Ansichten knapp und oft nur in Andeutungen gekonnt dargelegt.
mehr »
Künstler Banksy eröffnete "Walled Off Hotel" in Bethlehem

Künstler Banksy eröffnete "Walled Off Hotel" in Bethlehem

03.03.2017 | Der britische Streetart-Künstler Banksy hat am Freitag in unmittelbarer Nähe zur israelischen Sperranlage ein Hotel eröffnet. Einige der zehn Zimmer in der Nähe von Bethlehem schmücken Graffiti des mysteriösen Künstlers, dessen Identität bis heute unklar ist. Die Fenster geben den Blick auf die Betonmauer frei, die sich nahe Bethlehem durch Teile des von Israel besetzten Westjordanlands zieht.
mehr »
Pritzker-Preisträger bauen Brücke in Klosterneuburg

Pritzker-Preisträger bauen Brücke in Klosterneuburg

03.03.2017 | Die diesjährigen Pritzker-Preisträger, das spanische Architekten-Trio Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta, bauen eine Brücke in Klosterneuburg. Das von ihnen geführte Büro RCR Arquitectes hat 2016 mit seinem Entwurf den vom Land Niederösterreich ausgeschriebenen Architekturwettbewerb gewonnen, gab die Landesregierung am Freitag bekannt. Die Fußgängerbrücke soll 2018 fertiggestellt sein.
mehr »

Carabinieri von Venedig beschlagnahmten gefälschte Gemälde

03.03.2017 | Die Carabinieri von Venedig haben 21 gefälschte Gemälde beschlagnahmt. Zehn Personen wurden in diesem Zusammenhang angezeigt. Die gefälschten Bilder von Picasso, Renato Guttuso, Giorgio De Chirico und Mario Sironi waren für den illegalen Kunstmarkt gedacht. Ein Teil der Gemälde wurde in der Wohnung eines Mannes aus Vicenza und seines Sohnes entdeckt.
mehr »
Linzer Landestheater 2017/18 mit Motto "Für immer jung"

Linzer Landestheater 2017/18 mit Motto "Für immer jung"

03.03.2017 | Das Linzer Landestheater stellt die Saison 2017/18, die zweite der Intendanz Hermann Schneiders, unter das Motto "Für immer jung". Im Spielplan stechen u.a. die Österreich-Premieren des Jelinek-Stücks "Das Licht im Kasten", der Bernhard-Dramatisierung "Wille zur Wahrheit" sowie jene der Bröder-Oper "Unverhofftes Wiedersehen" und eine "Hitler-Show" hervor. Details wurden am Freitag präsentiert.
mehr »
Museum der Moderne Salzburg stellt Charlotte Moorman aus

Museum der Moderne Salzburg stellt Charlotte Moorman aus

03.03.2017 | Das Museum der Moderne (MdM) Salzburg zeigt auf dem Mönchsberg als einziges Museum in Europa eine Ausstellung über das Werk und den Einfluss der amerikanischen Cellistin und Performance-Künstlerin Charlotte Moorman (1933 - 1991). Mit Videoprojektionen, Fotos, Plakaten und unterschiedlichen Gegenständen sollen die Künstlerin und die vielen Facetten ihres Schaffens erlebbar gemacht werden.
mehr »

Grazer Musikverein bringt Schostakowitsch und Beethoven

03.03.2017 | Der Grazer Musikverein setzt seine Reihe "Konzert für Menschenrechte" mit Werken von Dmitri Schostakowitsch und Ludwig van Beethoven fort (6. und 7. März). Das Grazer Philharmonische Orchester spielt unter der Stabführung von Dirk Kaftan die Leningrader Symphonie, ein Werk, das zum Symbol für Freiheit und Menschlichkeit wurde. Das Trio Maisky eröffnet den Abend mit Beethovens Tripelkonzert.
mehr »
Rainhard Fendrich muss Konzerte absagen

Rainhard Fendrich muss Konzerte absagen

03.03.2017 | Wegen stimmlicher Probleme muss der Wiener Sänger Rainhard Fendrich seine nächsten vier Konzerte absagen.
mehr »
Große Edvard Munch-Ausstellung in San Francisco

Große Edvard Munch-Ausstellung in San Francisco

03.03.2017 | Das San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) wird von Juni bis Oktober zahlreiche Werke von Edvard Munch ausstellen. Darunter sind auch sieben Gemälde, die noch nie in den USA gezeigt wurden, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Die Schau "Edvard Munch: Between the Clock and the Bed" umfasst rund 45 Gemälde aus der Schaffenszeit des norwegischen Malers von 1880 bis in die 1940er Jahre.
mehr »
Filmakademie kündigt nach Oscar-Panne Veränderungen an

Filmakademie kündigt nach Oscar-Panne Veränderungen an

03.03.2017 | Nach der Panne bei der Oscar-Gala hat die Film-Akademie Konsequenzen für kommende Preisverleihungen angekündigt. "Es wird Veränderungen geben, damit so etwas in Zukunft nicht nochmal passiert", schrieb Academy-Präsidentin Cheryl Boone Isaacs in einer Mail an die Mitglieder der Film-Akademie, aus der am Donnerstag mehrere US-Medien zitierten.
mehr »
"Vulgär?": Modeschau in den Prunkräumen des Winterpalais

"Vulgär?": Modeschau in den Prunkräumen des Winterpalais

02.03.2017 | Ab 3. März 2017 verwandelt sich das Winterpalais in einen Catwalk: "Vulgär?" ist eine "wunderschöne, vor allem aber sehr intelligente Ausstellung", freute sich Belvedere-Direktorin Stella Rollig am Donnerstag vor der Presse.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren