Trumps neuer Einreisestopp wohl erst nächste Woche

Trumps neuer Einreisestopp wohl erst nächste Woche

Vor 12 Min. Die US-Regierung hat die Bekanntgabe eines neuen Einreise- und Flüchtlingsstopps erneut verschoben. Das neue Dekret, für diese Woche angekündigt, soll nun erst in der nächsten Woche öffentlich werden, berichteten mehrere US-Medien, darunter CNN und "The Hill", am Mittwoch unter Berufung auf Quellen aus dem Weißen Haus.
mehr »
US-Soldaten bei Vormarsch auf Mossul in Gefechte verwickelt

US-Soldaten bei Vormarsch auf Mossul in Gefechte verwickelt

Vor 23 Min. Beim Vormarsch der irakischen Armee auf die Jihadistenhochburg Mossul (Mosul) haben sich auch US-Soldaten an Kämpfen beteiligt. Die US-Sondereinheiten, die eigentlich nur als Berater im Irak sind, seien "verschiedene Male unter Beschuss gekommen, und sie haben den Beschuss erwidert", sagte US-Oberst John Dorrian am Mittwoch per Videoschaltung aus Bagdad zu Journalisten in Washington.
mehr »

Mexiko will aus USA keine abgeschobenen Ausländer aufnehmen

Vor 3 Std. | Mexiko will keine aus den USA abgeschobenen Migranten anderer Länder aufnehmen. "Wenn die US-Regierung darauf besteht, Nicht-Mexikaner nach Mexiko abzuschieben, haben wir keine Veranlassung, sie aufzunehmen", sagte Außenminister Luis Videgaray am Mittwoch.
mehr »

Brasiliens Außenminister Serra zurückgetreten

Vor 3 Std. | Brasiliens Staatspräsident Michel Temer verliert in Außenminister Jose Serra eine Schlüsselfigur seines Kabinetts. Der 74-Jährige reichte am Mittwochabend (Ortszeit) seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen ein, wie lokale Medien berichteten. "Nach Einschätzung der Ärzte brauche ich mindestens vier Monate zur Erholung", sagte Serra. Er war zuletzt an der Wirbelsäule operiert worden.
mehr »
Landesgericht Wien entscheidet über Haft für Firtasch

Landesgericht Wien entscheidet über Haft für Firtasch

Vor 3 Std. | Das Landesgericht Wien entscheidet am Donnerstag über die Verhängung der Übergabehaft für den ukrainischen Oligarchen Dmitri Firtasch, der von der spanischen Justiz mit einem Europäischen Haftbefehl gesucht wird. Die Haftentscheidung muss bis 21.35 Uhr - 48 Stunden nach seiner Festnahme - getroffen werden. Die Staatsanwaltschaft begründete ihren Antrag mit Flucht- und Tatbegehungsgefahr.
mehr »
Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Vor 4 Std. | Erstmals seit zehn Monaten verhandeln Syriens Regierung und Opposition am Donnerstag in Genf wieder über einen Frieden. UN-Vermittler Staffan de Mistura will zum Auftakt der neuen Syrien-Gespräche zunächst getrennt mit den Konfliktparteien zusammenkommen. Unklar ist, ob und wann es direkte Verhandlungen geben wird.
mehr »
Deutschland schob unter Protesten 18 Afghanen per Flieger ab

Deutschland schob unter Protesten 18 Afghanen per Flieger ab

Vor 7 Std. | Erneut sind abgelehnte Asylwerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Ein Flugzeug mit 18 Migranten an Bord startete am Mittwochabend von München in Richtung Kabul, wie das bayerische Innenministerium mitteilte. Am Flughafen hatten zuvor rund 250 Menschen gegen die Abschiebung protestiert
mehr »
Karmasin verteidigt Pläne zur Kürzung der Familienbeihilfe

Karmasin verteidigt Pläne zur Kürzung der Familienbeihilfe

Vor 7 Std. | Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) verteidigt die Pläne zur Kürzung bzw. Indexierung der Familienbeihilfe für im EU-Ausland lebende Kinder gegen Kritik: Es gehe um Fairness, man wolle die Zahlungen an die jeweilige Kaufkraft anpassen, "damit das Geld in allen Ländern gleich viel wert ist", sagte Karmasin am Mittwoch in der "ZiB 2".
mehr »
30.000 Menschen demonstrierten für Polizisten in Hongkong

30.000 Menschen demonstrierten für Polizisten in Hongkong

Vor 10 Std. | In Hongkong sind am Mittwoch mehr als 30.000 Menschen aus Solidarität mit sieben inhaftierten Polizisten auf die Straße gegangen, die wegen Gewalt gegen einen Demonstranten verurteilt worden waren. Wie auf TV-Bildern zu sehen war, beteiligten sich vor allem Kollegen außer Dienst und frühere Polizisten an den Protesten im Bezirk Kowloon.
mehr »
Pilz will Eurofighter-Zahlungen und Betrieb prüfen

Pilz will Eurofighter-Zahlungen und Betrieb prüfen

Vor 10 Std. | Geht es nach dem Grünen Abgeordneten Peter Pilz, sollen in einem neuen Eurofighter-Untersuchungsausschuss unzulässige Zahlungsflüsse, die Lieferfähigkeit der Verkäufer und Probleme im Betrieb geprüft werden. Das geht aus dem Verlangen auf Einsetzung eines U-Ausschusses hervor, das der APA vorliegt.
mehr »

1.360 Flüchtlinge in zwei Tagen im Mittelmeer gerettet

Vor 11 Std. | Italiens Küstenwache ist erneut mit einer massiven Flüchtlingswelle konfrontiert. In zwei Tagen wurden 1.360 Migranten vor der libyschen Küste aus dem Mittelmeer gerettet. Am Mittwoch wurden 730 Migranten bei sieben Einsätzen unter der Regie der Küstenwache in Sicherheit gebracht, teilte diese mit.
mehr »

Däne wird nach Koran-Verbrennung wegen Blasphemie angeklagt

Vor 12 Std. | In Dänemark wird ein 42-jähriger Mann wegen Blasphemie angeklagt, nachdem er in seinem Garten einen Koran verbrannt hat. Ein Video von der Tat hatte der Däne Ende 2015 auf Facebook gepostet, wie die Staatsanwaltschaft in Nordjütland am Mittwoch mitteilte. Die letzte Anklage wegen Blasphemie liegt nach Angaben der Staatsanwaltschaft bereits 46 Jahre zurück.
mehr »
Hilfsorganisationen üben scharfe Kritik an EU-Libyen-Deal

Hilfsorganisationen üben scharfe Kritik an EU-Libyen-Deal

Vor 12 Std. | Mehr als 70 Hilfsorganisationen, darunter die Caritas und das Rote Kreuz, haben scharfe Kritik am EU-Libyen-Flüchtlingsdeal geübt. Die Übertragung der Verantwortung an Libyen werde die Schlepperei nicht beenden, sondern Leid und Elend noch steigern, warnten sie in einer am Mittwoch veröffentlichten Petition vor einer Verschlechterung der humanitären Lage und Menschenrechtsverletzungen.
mehr »
US-Botschaft schließt "NSA-Villa" in Wien-Währing

US-Botschaft schließt "NSA-Villa" in Wien-Währing

Vor 11 Std. | Die US-Botschaft schließt die sagenumwobene "NSA-Villa" in Wien-Währing, von der aus angeblich der Telekommunikationsverkehr in Wien überwacht wurde. "Die Einrichtung der US-Regierung in Pötzleinsdorf wird 2017 geschlossen", teilte die US-Botschaft der Tageszeitung "Die Presse" mit. Das in der Villa untergebrachte "Open Source Center" übersiedle nach London.
mehr »
Berlin und Paris drängen EU zu verstärktem Anti-Terrorkampf

Berlin und Paris drängen EU zu verstärktem Anti-Terrorkampf

Vor 12 Std. | Deutschland und Frankreich drängen die EU zu einem verstärkten Kampf gegen den Terrorismus. "Aufgrund der Dringlichkeit und des Ausmaßes der terroristischen Bedrohung" müsse die EU "weiterhin schnell und wirksam handeln", heißt es in einem Brief der Innenminister Thomas de Maiziere und Bruno Le Roux an die EU-Kommission. Darin fordern sie auch die Ausweitung der Möglichkeiten für Grenzkontrollen.
mehr »
Russland baut Modell des Reichstags zur Erstürmung

Russland baut Modell des Reichstags zur Erstürmung

Vor 12 Std. | Russland plant einen Nachbau des Berliner Reichtags für Trainingseinheiten junger militärbegeisterter Menschen. Sie sollen dabei lernen, wie man ein Gebäude stürmt, sagte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch im Parlament. "Und zwar nicht an abstrakten Schauplätzen, sondern an konkreten Orten."
mehr »
Gemeinsame Schule nächstes Großprojekt von Hammerschmid

Gemeinsame Schule nächstes Großprojekt von Hammerschmid

Vor 13 Std. | Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) will als nächstes Großprojekt die geplanten Modellregionen bei der Gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen angehen. Man habe bis jetzt intensiv am Autonomiepaket und am Ausbau der ganztägigen Schule gearbeitet, die Modellregionen seien nun das nächste, das zu bearbeiten sei. Diese seien "nicht vergessen und nicht gestorben", sagte die Ministerin.
mehr »
Gorbatschow verlässt enttäuscht eigene Umweltorganisation

Gorbatschow verlässt enttäuscht eigene Umweltorganisation

Vor 14 Std. | Die vom früheren sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow gegründete Umweltorganisation Green Cross ist in Turbulenzen. Green Cross International (GCI) sei wegen ausstehender Zahlungen nationaler Green-Cross-Organisationen unter anderem in Polen und den USA nicht mehr in der Lage, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, teilte die Organisation am Mittwoch auf ihrer Website mit.
mehr »

Festnahme bei Antiterror-Einsatz im Tessin

Vor 14 Std. | Bei zwei Antiterror-Einsätzen im Tessin hat die Schweizer Polizei am Mittwoch mehrere Wohnungen und ein islamisches Gebetshaus durchsucht und einen Menschen festgenommen. An dem Einsatz waren mehr als 100 Beamte beteiligt, wie die Bundesanwaltschaft in Bern mitteilte.
mehr »
Türkei wirft Deutschland "Hexenjagd" in Ditib-Affäre vor

Türkei wirft Deutschland "Hexenjagd" in Ditib-Affäre vor

Vor 14 Std. | Im Zusammenhang mit den Spitzel-Vorwürfen gegen den Moscheeverband Ditib hat die Türkei den deutschen Behörden eine "Hexenjagd" vorgeworfen. Statt gegen "Terrororganisationen" wie etwa die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) vorzugehen, finde in Deutschland eine "Verfolgung von Ditib-Mitgliedern" statt, sagte der Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, in Ankara.
mehr »
ATV-Verkauf - Viele Stellungnahmen zu erwarten

ATV-Verkauf - Viele Stellungnahmen zu erwarten

Vor 14 Std. | Der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) wird in der Causa ATV wohl einiges an Lesestoff ins Haus flattern. Morgen, Donnerstag, endet die Stellungnahmefrist für Marktteilnehmer, die sich von der geplanten Übernahme des Privatsenders durch ProSiebenSat.1Puls4 betroffen fühlen. Und das könnten viele sein, wie APA-Recherchen erwarten lassen. Offiziell gibt es allerdings noch kaum Auskünfte.
mehr »
Causa Firtasch - Haftentscheidung am Donnerstag

Causa Firtasch - Haftentscheidung am Donnerstag

Vor 14 Std. | Das Landesgericht Wien wird am Donnerstag darüber entscheiden, ob Übergabehaft über den am Dienstag festgenommenen ukrainischen Oligarchen Dmitri (Dmytro) Firtasch verhängt wird. Die Staatsanwaltschaft habe am Mittwoch eine entsprechenden Antrag gestellt und mit Flucht- und Tatbegehungsgefahr begründet, teilte der Sprecher des Landesgerichts Wien, Thomas Spreitzer, auf APA-Anfrage mit.
mehr »
Zahl der Migranten in Italien 2017 stark gewachsen

Zahl der Migranten in Italien 2017 stark gewachsen

Vor 14 Std. | Die Zahl der Flüchtlinge, die seit Anfang 2017 über das Mittelmeer nach Italien gekommen sind, ist gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 stark angestiegen. 10.700 Migranten erreichten die italienische Küste seit Jahresbeginn, das sind 35,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2016, teilte das italienische Innenministerium am Mittwoch mit.
mehr »
Russland fordert Beteiligung von Kurden an Syrien-Gesprächen

Russland fordert Beteiligung von Kurden an Syrien-Gesprächen

Vor 15 Std. | Vor den Syrien-Gesprächen in Genf hat der russische Außenminister Sergej Lawrow eine Beteiligung der Kurden an künftigen Verhandlungen verlangt. An der Suche nach einer Lösung des Konflikts müsste die gesamte syrische Opposition beteiligt werden, sagte er am Mittwoch in Moskau. "Ohne die Kurden geht das natürlich nicht."
mehr »
ORF-Minus 2016 ist 29,7 Millionen Euro schwer

ORF-Minus 2016 ist 29,7 Millionen Euro schwer

Vor 14 Std. | Der ORF hat 2016 ein Minus von 29,7 Millionen Euro geschrieben, darüber hat die ORF-Führung nun die Stiftungsräte informiert. Grund ist - wie bereits bekannt -, dass der Verkauf des Funkhauses nicht wie geplant im Vorjahr abgeschlossen wurde, schreibt die ORF-Spitze in dem der APA vorliegenden Brief.
mehr »
Überwindung der Teilung Zyperns ins Wanken geraten

Überwindung der Teilung Zyperns ins Wanken geraten

Vor 15 Std. | Eine für Donnerstag geplante neue Runde der Gespräche zur Lösung der Zypern-Frage ist abgesagt worden. Der türkisch-zypriotische Volksgruppenführer Mustafa Akinci habe seine Teilnahme am Treffen abgesagt, teilte die Regierung in Nikosia am Mittwoch mit. "Ich bin bereit, den Dialog fortzuführen - egal wann", erklärte der Präsident der Republik Zypern, Nikos Anastasiades, auf Twitter. 
mehr »
China baut trotz US-Warnung Basen in Südchinesischen Meer

China baut trotz US-Warnung Basen in Südchinesischen Meer

Vor 15 Std. | China treibt trotz Warnungen der USA den militärischen Ausbau seiner Stützpunkte auf künstlichen Inseln im Südchinesischen Meer voran. Damit untermauert das Land seinen Gebietsanspruch in einer der wichtigsten Schifffahrtsregion der Welt. "China führt normale Bautätigkeiten auf seinem eigenem Territorium aus", erklärte ein Sprecher des Außenministeriums am Mittwoch in Peking.
mehr »
BZÖ-Broschüre für Parteigeschäftsführer "Projekt des Landes"

BZÖ-Broschüre für Parteigeschäftsführer "Projekt des Landes"

Vor 14 Std. | Der Schöffenprozess gegen die ehemaligen freiheitlichen Politiker Gerhard Dörfler, Uwe Scheuch, Harald Dobernig und Stefan Petzner ist am Mittwochnachmittag am Landesgericht Klagenfurt mit weiteren Zeugenbefragungen fortgesetzt worden. Befragt wurde unter anderem der ehemalige freiheitliche Landesgeschäftsführer Manfred Stromberger.
mehr »
Russland will "Fake News" bloßstellen

Russland will "Fake News" bloßstellen

Vor 16 Std. | Moskau will Falschnachrichten über Russland in den Medien bloßstellen. Dazu richtete das Außenministerium auf seiner Internetseite eine Rubrik für "Fake News" ein. "Das Ziel ist, Tendenzen bei der Veröffentlichung von Falschnachrichten über unser Land zu zeigen und alles zu tun, um ihre Publikation zu stoppen", sagte Außenamtssprecherin Maria Sacharowa am Mittwoch.
mehr »
Kim Jong-nam: Nordkoreanischer Diplomat soll aussagen

Kim Jong-nam: Nordkoreanischer Diplomat soll aussagen

Vor 16 Std. | Der mysteriöse Mord am älteren Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un sorgt weiter für diplomatische Spannungen zwischen Kuala Lumpur und Pjöngjang. Die malaysische Polizei kündigte am Mittwoch an, in dem Fall auch die Nummer Zwei der nordkoreanischen Botschaft vernehmen zu wollen. Zudem gehen die Behörden davon aus, dass die beiden Täterinnen sich ihrer Tat bewusst waren.
mehr »
Grazer KPÖ fordert Sondergemeinderatssitzung zu Murkraftwerk

Grazer KPÖ fordert Sondergemeinderatssitzung zu Murkraftwerk

Vor 16 Std. | Die Grazer KPÖ - eine der drei Wahlsiegerinnen bei der Gemeinderatswahl am 5. Februar - hat am Mittwoch ihre Vorstellungen für die Legislaturperiode skizziert. Dazu gab Vizebürgermeisterin Elke Kahr auch persönliche Einschätzungen zur Situation ab - die ÖVP ist ja mit der FPÖ in Gesprächen über ein Koalition - und will eine Sondergemeinderatssitzung zum Murkraftwerk erreichen.
mehr »
Gerichtsprozess im Skandal um unter Franco gestohlene Babys

Gerichtsprozess im Skandal um unter Franco gestohlene Babys

Vor 16 Std. | In Spanien kommt erstmals ein früherer Arzt vor Gericht, der unter dem Diktator Francisco Franco an dem Diebstahl von Babys beteiligt gewesen sein soll. Ein Untersuchungsrichter machte den Weg frei für den Prozess gegen den ehemaligen Gynäkologen Eduardo Vela, wie aus einem gerichtlichen Dokument hervorgeht, das der Nachrichtenagentur AFP vorliegt.
mehr »
Mediziner-Aufnahmetest: Bewerber müssen Emotionen erkennen

Mediziner-Aufnahmetest: Bewerber müssen Emotionen erkennen

Vor 16 Std. | Interessenten für einen der 1.620 Studienplätze für Human- und Zahnmedizin an den Medizin-Unis Wien, Graz und Innsbruck und der Medizin-Fakultät der Uni Linz müssen sich heuer vom 1. bis 31. März für das Aufnahmeverfahren anmelden. Der Test findet am 7. Juli statt, Voraussetzung für eine verbindliche Anmeldung ist eine "Kostenbeteiligung" von 110 Euro. Neu ist der Testteil "Emotionen erkennen".
mehr »
EU-Geldstrafe wegen falscher Schuldenangaben Salzburgs

EU-Geldstrafe wegen falscher Schuldenangaben Salzburgs

Vor 14 Std. | Die EU-Kommission hat am Mittwoch eine Geldstrafe in Höhe von 29,8 Millionen Euro für Österreich wegen falscher Schuldenangaben des Landes Salzburg beschlossen. Im Rahmen des Winterpakets zur Analyse der wirtschaftlichen und sozialen Lage der EU-Staaten sprach die Kommission in Brüssel von "schwerwiegender Nachlässigkeit öffentlicher Stellen" im Zusammenhang mit dem Salzburger Finanzskandal.
mehr »
Grüne sehen weiterhin Aufklärungsbedarf bei Pröll-Stiftungen

Grüne sehen weiterhin Aufklärungsbedarf bei Pröll-Stiftungen

Vor 17 Std. | Die Grünen orten nach einer Anfragebeantwortung durch NÖ Landesregierungsmitglieder weiter Aufklärungsbedarf in der Causa Pröll-Privatstiftung. "Zentrale Fragen sind nicht beantwortet", meinte Helga Krismer, Sprecherin und Klubobfrau der Grünen NÖ, in einer Pressekonferenz am Mittwoch. "Alle Argumente und Fakten zur Dr. Erwin Pröll Privatstiftung liegen auf dem Tisch", teilte hingegen die ÖVP mit.
mehr »

Türkische Armee schafft Kopftuchverbot für Soldatinnen ab

Vor 17 Std. | Die türkischen Streitkräfte erlauben Soldatinnen künftig das Tragen des islamischen Kopftuchs. Das Kopftuchverbot für weibliche Offiziere und Unteroffiziere sowie Schülerinnen an Militärakademien wurde am Mittwoch vom Verteidigungsministerium aufgehoben, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete.
mehr »
Islamistisch-terroristische Szene in Deutschland wächst

Islamistisch-terroristische Szene in Deutschland wächst

Vor 17 Std. | Deutschland verzeichnet einen Zuwachs der islamistisch-terroristischen Szene. Dies vermeldete der Inlandsgeheimdienst am Mittwoch.
mehr »
Terror auf "Atatürk"-Flughafen: Anklage gegen 46 Verdächtige

Terror auf "Atatürk"-Flughafen: Anklage gegen 46 Verdächtige

Vor 16 Std. | Fast acht Monate nach dem Terroranschlag auf den Istanbuler "Atatürk"-Flughafen mit zahlreichen Todesopfern hat ein Gericht in der türkischen Metropole die Anklage gegen 46 Verdächtige angenommen. Ihnen werde unter anderem vorsätzliche Tötung und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch.
mehr »
Grüne warnen vor Russland-Connection von Rechtsparteien

Grüne warnen vor Russland-Connection von Rechtsparteien

Vor 18 Std. | Vor Destabilisierungsversuchen Russlands gegen die EU und der Einflussnahme des Landes auf Rechtsparteien wie FPÖ, AfD und Front National haben am Mittwoch die Grünen gewarnt. Anlass war die Präsentation des Buches "Putins rechte Freunde", das EU-Mandatar Michel Reimon gemeinsam mit der Journalistin Eva Zelechowski verfasst hat.
mehr »
Wilders und Rutte vor Wahl in den Niederlanden gleichauf

Wilders und Rutte vor Wahl in den Niederlanden gleichauf

Vor 18 Std. | Drei Wochen vor der Parlamentswahl in den Niederlanden verliert die bisher in Umfragen führende Partei für die Freiheit (PVV) des Rechtspopulisten Geert Wilders offenbar an Zustimmung. Die PVV liege derzeit mit der liberalen VVD von Regierungschef Mark Rutte gleichauf, hieß es am Mittwoch auf der Seite Peilingwijzer, die sich auf sechs unterschiedliche Umfragen stützt.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Isabelle Huppert zu ihrer Rolle im Drama “Elle”

Interview mit Oscar-Kandidatin Nicole Kidman zu “Lion”

Goldie Hawn in Wien: “‘Pflegeleicht’, was für ein großartiges Wort!”

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren