Staatsbürger-Paragraf und Privatkonkurs-Reform beschlossen

Staatsbürger-Paragraf und Privatkonkurs-Reform beschlossen

21.06.2017 | Das Strafrechtspaket mit dem neuen Staatsbürger-Paragrafen, die Privatkonkurs-Reform und die Frauenquote für Aufsichtsräte können nächste Woche vom Nationalrat beschlossen werden. Alle drei Gesetzesänderungen wurden Mittwoch vom Justizausschuss ins Plenum geschickt, somit werden drei wichtige Punkte des Regierungsprogrammes noch vor dem Sommer erledigt.
mehr »
Erdogan plant nach G-20-Gipfel Auftritt in Deutschland

Erdogan plant nach G-20-Gipfel Auftritt in Deutschland

21.06.2017 | Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will seine Teilnahme am G-20-Gipfel Anfang Juli in Deutschland möglicherweise auch für einen Auftritt vor seinen Anhängern nutzen. Anscheinend gibt es aber Probleme, einen geeigneten Ort dafür zu finden: Für einen angefragten Termin am 9. Juli stehe die Dortmunder Westfalenhalle nicht zur Verfügung, sagte ein Sprecher des Veranstaltungszentrums.
mehr »
König Salman ernennt Sohn Mohammed zum Kronprinzen

König Salman ernennt Sohn Mohammed zum Kronprinzen

21.06.2017 | Saudi-Arabiens König Salman hat mit der Ernennung seines erst 31-jährigen Sohns Mohammed bin Salman zum neuen Kronprinzen die Machtfrage im Herrscherhaus geklärt und den Modernisierungskurs festgezurrt. In einem königlichem Dekret bestimmte der 81-Jährige den Verteidigungsminister und Chefaufseher des weltgrößten Öl-Konzerns Aramco am Mittwoch zu seinem ersten Erben und Vize-Regierungschef.
mehr »
Norwegische Regierung bestimmt Standort für Utoya-Denkmal

Norwegische Regierung bestimmt Standort für Utoya-Denkmal

21.06.2017 | Norwegens Regierung hat über den Standort des Denkmals für die Opfer des Terroristen Anders Behring Breivik entschieden. Wie das zuständige Ministerium am Mittwoch mitteilte, soll die nationale Gedenkstätte am Anleger zur Insel Utoya entstehen.
mehr »

Kreml kritisiert Ausweitung von US-Sanktionen gegen Russland

21.06.2017 | Der Kreml hat die Ausweitung der US-Sanktionen gegen Russland wegen der Einverleibung der ukrainischen Halbinsel Krim 2014 kritisiert. Washington setze weiter auf Sanktionsrhetorik, sagte Dmitri Peskow, Sprecher von Präsident Wladimir Putin, am Mittwoch in Moskau. Dabei zeigten die USA keinerlei politischen Willen, "das Problem zu lösen, das wir um die Ukraine haben".
mehr »

Angriff in der Türkei auf junge Frau in kurzen Hosen

21.06.2017 | Ein Angriff auf eine Frau wegen des Tragens von kurzen Hosen im islamischen Fastenmonat Ramadan hat in der Türkei für Aufruhr gesorgt. Türkische Medien berichteten am Mittwoch von dem Fall, in dem ein Mann einer Studentin in einem Bus in Istanbul ins Gesicht geschlagen hatte, nachdem er sie wegen ihrer Kleidung kritisiert hatte. Der Angreifer wurde festgenommen, befragt und wieder freigelassen.
mehr »
"Spanischer Nobelpreis" für die Europäische Union

"Spanischer Nobelpreis" für die Europäische Union

21.06.2017 | Die Europäische Union wird in diesem Jahr mit dem renommierten spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Eintracht ausgezeichnet. "Die Europäische Union hat die längste Zeitspanne des Friedens im modernen Europa geschaffen und dazu beigetragen, Werte wie Frieden, Menschenrechte und Solidarität in der Welt einzuführen und zu verbreiten", teilte die Jury am Mittwoch mit.
mehr »
Zusatzstrafe für "Staatsverweigerer" am Landesgericht Krems

Zusatzstrafe für "Staatsverweigerer" am Landesgericht Krems

21.06.2017 | Über einen bereits Ende Jänner verurteilten "Staatsverweigerer" ist am Mittwoch am Landesgericht Krems wegen weiterer Versuche von Erpressungen und Bestimmung zum Amtsmissbrauch eine Zusatzstrafe verhängt worden. Der Schöffensenat verurteilte den Angeklagten - nicht rechtskräftig - nun zu sechs Monaten bedingter Haft, teilte Vizepräsident Ferdinand Schuster mit.
mehr »
1.300 Staatsverweigerer in Österreich den Behörden bekannt

1.300 Staatsverweigerer in Österreich den Behörden bekannt

21.06.2017 | Den heimischen Behörden sind 1.300 sogenannte Staatsverweigerer namentlich bekannt. Zehn Prozent von ihnen - also rund 130 Personen - sind noch dazu Waffenbesitzer. Der Verfassungsschutz ortet zudem rund 20.000 Sympathisanten und sieht etwa 7.000 Personen Rekrutierungspotenzial.
mehr »
Schwierige Debatte über Türkei bei EU-Gipfel erwartet

Schwierige Debatte über Türkei bei EU-Gipfel erwartet

21.06.2017 | Beim EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel wird es laut Diplomaten auch zu einer Türkei-Debatte Kommen. EU-Ratspräsident Donald Tusk hatte angekündigt, er werde über sein jüngstes Treffen mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan informieren. "Der Beitrittsprozess bleibt im Gefrierfach", sagte ein EU-Diplomat am Mittwoch.
mehr »
Skinhead-Reportage: OLG wies FPÖ-Berufung ab

Skinhead-Reportage: OLG wies FPÖ-Berufung ab

21.06.2017 | Im schier endlosen Verfahren des ORF-Journalisten Ed Moschitz gegen die FPÖ hat nun wieder das Oberlandesgericht Wien gesprochen. Es wies die Berufung der FPÖ gegen die Entscheidung des Erstgerichts vom April 2016 ab. Zugleich wurde die Entschädigung an Moschitz erhöht, er erhält nun 17.000 Euro. Das teilte Moschitz' Anwältin der APA am Mittwoch mit.
mehr »
Allzeit-Hoch bei Notstandshilfe-Beziehern

Allzeit-Hoch bei Notstandshilfe-Beziehern

21.06.2017 | Die Zahl der Bezieher der Notstandshilfe befindet sich auf einem Allzeit-Hoch. Mit 167.075 Beziehern im Jahr 2016 erhielten so viele Personen wie noch nie zuvor diese Anschlussleistung an das Arbeitslosengeld, wie die "Presse" (Mittwoch-Ausgabe) berichtete. Vor zehn Jahren (2006) lag die Zahl mit 91.908 Beziehern noch deutlich niedriger.
mehr »
Brexit: Britische Regierung stellt Programm vor

Brexit: Britische Regierung stellt Programm vor

21.06.2017 | Die neue britische Regierung hat am Mittwoch in ihrem Regierungsprogramm Maßnahmen für den geplanten EU-Austritt vorgestellt. Demnach soll Großbritannien nach dem Brexit unter anderem neue Gesetze zu Zöllen, Handel und Einwanderung bekommen.
mehr »
Ex-Kanzler Gusenbauer kritisiert FPÖ und ÖVP

Ex-Kanzler Gusenbauer kritisiert FPÖ und ÖVP

21.06.2017 | Der ehemalige Bundeskanzler und SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer sagt in der Zeit im Bild 2, dass die ÖVP kaum mehr von der FPÖ zu unterscheiden sei.
mehr »
Österreich wendet wenig für Kindergarten und Volksschule auf

Österreich wendet wenig für Kindergarten und Volksschule auf

21.06.2017 | In Österreich wird im OECD-Vergleich ein eher geringer Anteil des BIP für Volksschule und Kindergarten aufgewendet. Das zeigt die am Mittwoch vorgestellte OECD-Studie "Starting Strong". Demnach fließen hierzulande nur 0,9 Prozent des BIP aus öffentlichen wie privaten Quellen in die Volksschulen (OECD: 1,5 Prozent) und 0,6 Prozent in die frühkindliche Erziehung (OECD: 0,8 Prozent).
mehr »
Rumänische Regierung vom Parlament per Votum gestürzt

Rumänische Regierung vom Parlament per Votum gestürzt

21.06.2017 | In Rumänien haben die Sozialdemokraten (PSD) und ihr linksliberaler Koalitionspartner ALDE am Mittwoch ihr eigenes Kabinett gestürzt: 241 Parlamentarier der beiden Regierungsparteien stimmten für den Abgang des bei seinem Parteichef Liviu Dragnea in Ungnade gefallenen sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Sorin Grindeanu. Gereicht hätten 233 Stimmen.
mehr »
Mittelmeerroute - Kurz droht mit Streichung der Entwicklungshilfe

Mittelmeerroute - Kurz droht mit Streichung der Entwicklungshilfe

21.06.2017 | Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) bleibt bei seiner Forderung, die Mittelmeerroute zu schließen und will den Druck auf die afrikanischen Staaten, Migranten zurückzunehmen, über die finanzielle Schiene erhöhen: Bei mangelnder Kooperation soll die Entwicklungshilfe gestrichen werden, sagte Kurz am Mittwoch. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) wehrte sich einmal mehr gegen "Scheindiskussionen".
mehr »
Flüchtlinge: Kurz droht mit Streichung der Entwicklungshilfe

Flüchtlinge: Kurz droht mit Streichung der Entwicklungshilfe

21.06.2017 | Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) bleibt bei seiner Forderung, die Mittelmeerroute zu schließen und will den Druck auf die afrikanischen Staaten, Migranten zurückzunehmen, über die finanzielle Schiene erhöhen: Bei mangelnder Kooperation soll die Entwicklungshilfe gestrichen werden, sagte Kurz am Mittwoch. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) wehrte sich einmal mehr gegen "Scheindiskussionen".
mehr »
Doppelangriff von IS- und Talibankämpfern in Afghanistan

Doppelangriff von IS- und Talibankämpfern in Afghanistan

21.06.2017 | Angebliche Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) und radikalislamische Taliban haben einen Bezirk in Nordafghanistan angegriffen und teilweise erobert. Das bestätigten Provinzbeamte am Mittwochmorgen. Taliban und IS, die verfeindet sind, hätten gegeneinander, aber auch gegen die Sicherheitskräfte gekämpft, sagte der Sprecher des Provinzgouverneurs, Mohammad Reza.
mehr »

Rentenkommission zur Entschädigung von Heimopfern startet

21.06.2017 | Die bei der Volksanwaltschaft angesiedelte Rentenkommission zur Entschädigung von Heimopfern nimmt ab Juli ihre Arbeit auf. Die Leitung der Rentenkommission übernimmt Volksanwalt Günther Kräuter, gebildet wird das Gremium, das die Basis für die Verteilung der Opferrenten bildet, von zwölf Experten, darunter Richter, Anwälte, Psychologen.
mehr »
UNO erklärte Hungersnot im Südsudan für beendet

UNO erklärte Hungersnot im Südsudan für beendet

21.06.2017 | Dank eines entschlossenen Hilfseinsatzes ist die Hungersnot in Teilen des Südsudan nach Angaben der Vereinten Nationen zu Ende. Dennoch ist die Zahl der Menschen, die nicht genug zu essen haben, von 4,9 Millionen im Februar auf jetzt sechs Millionen Menschen angestiegen. Das entspricht etwa der Hälfte der Bevölkerung des ostafrikanischen Landes, so mehrere UNO-Organisationen am Mittwoch.
mehr »
Streit um Hitler-Haus geht vor VfGH weiter

Streit um Hitler-Haus geht vor VfGH weiter

21.06.2017 | Das Hitler-Geburtshaus in Braunau beschäftigt die Verfassungsrichter in ihrer laufenden Sommersession. Am Donnerstag verhandeln sie öffentlich über einen Antrag der per Gesetz enteigneten Besitzerin. Ein zweiter Antrag von ihr wurde aus formalen Gründen - wegen "Doppelgleisigkeit des Rechtsweges" - zurückgewiesen.
mehr »
Tusk sieht neugegründeten EU-Optimismus durch Einheit

Tusk sieht neugegründeten EU-Optimismus durch Einheit

21.06.2017 | EU-Ratspräsident Donald Tusk hat in seinem am Mittwoch veröffentlichten Einladungsschreiben an die 28 Staats- und Regierungschefs zum EU-Gipfel Optimismus versprüht. Er sieht die antieuropäischen Kräfte auf dem Rückzug. Die EU werde "eher als Lösung und nicht als Problem" gesehen, schrieb er. Paradoxerweise hätten die Herausforderungen der vergangenen Monate "uns mehr geeint als vorher".
mehr »
Millionen Menschen in Ostafrika auf der Flucht

Millionen Menschen in Ostafrika auf der Flucht

21.06.2017 | In Ostafrika sind Millionen Flüchtlinge unterwegs. Von Migrationsbewegungen größten Ausmaßes berichtet Pater Shane Burke, der dort die Hilfsprogramme der Jesuiten (JRS) koordiniert. Das JRS-Einsatzgebiet in der Region umfasst Kenia, Äthiopien, Südsudan, Sudan und Uganda. Im Brennpunkt steht derzeit der Südsudan-Konflikt.
mehr »
Staatsziel Wirtschaftswachstum: FPÖ will mitgehen

Staatsziel Wirtschaftswachstum: FPÖ will mitgehen

21.06.2017 | Trotz Kritik von Umweltschützern und Wissenschaftern ist der Beschluss des Staatsziels Wirtschaftswachstum auf Schiene. Die FPÖ dürfte SPÖ und ÖVP die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit sichern, wie FPÖ-Verfassungssprecher Harald Stefan in "Wiener Zeitung" (Mittwoch) sagte. "Wie es derzeit aussieht, gehen wir mit", so Stefan. In NÖ ist die FPÖ für die dritte Flughafen-Piste, in Wien dagegen.
mehr »
3. Piste: FPÖ will bei Staatsziel Wirtschaftswachstum mitgehen

3. Piste: FPÖ will bei Staatsziel Wirtschaftswachstum mitgehen

21.06.2017 | Trotz Kritik von Umweltschützern und Wissenschaftern dürfte die FPÖ der SPÖ und der ÖVP die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit zum Beschluss des Staatsziels Wirtschaftswachstum sichern, wie FPÖ-Verfassungssprecher Harald Stefan am Mittwoch einer Wiener Zeitung sagte. "Wie es derzeit aussieht, gehen wir mit", meint Stefan. In Niederösterreich ist die FPÖ für die dritte Flughafen-Piste, in Wien dagegen.
mehr »
Nova Rock-Foto mit KZ-Parole "Arbeit macht frei" aufgetaucht

Nova Rock-Foto mit KZ-Parole "Arbeit macht frei" aufgetaucht

21.06.2017 | Wenige Tage nach Ende des diesjährigen Nova Rock in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) ist ein Foto vom Festival aufgetaucht, welches für Aufregung sorgt. Wie die Tageszeitung "Kurier" (Burgenland, Ausgabe Mittwoch) berichtete, zeigt das Bild eine Gruppe von Jugendlichen, von denen einer einen Pranger aus Holz mit der KZ-Aufschrift "Arbeit macht frei" trägt.
mehr »

Drei mutmaßliche Islamisten in Madrid festgenommen

21.06.2017 | Die spanische Polizei hat drei mutmaßliche Jihadisten in Madrid festgenommen. Einer von ihnen, ein Marokkaner mit Wohnsitz in der spanischen Hauptstadt, werde als "extrem gefährlich" eingestuft, teilte das Innenministerium am Mittwoch mit. Der 32-Jährige sei fest in die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) eingebunden und befinde sich in "einem fortgeschrittenen Stadium der Radikalisierung".
mehr »

Geldverschwendung: Grüne US-Uniformen für afghanische Wüste

21.06.2017 | Die US-Regierung hat im vergangenen Jahrzehnt über 28 Millionen Dollar für waldgrüne Tarnkleidung afghanischer Soldaten verschwendet, die überwiegend in Wüstenregionen eingesetzt sind. Wie aus einem am Dienstag (Ortszeit) veröffentlichten Bericht hervorgeht, kaufte das US-Verteidigungsministerium die Uniformen für die afghanischen Soldaten.
mehr »
Eurofighter-Berater wollte an Gegengeschäften mitnaschen

Eurofighter-Berater wollte an Gegengeschäften mitnaschen

21.06.2017 | Der frühere Bundesheerpilot, Unternehmer und EADS-"Berater" Georg Schmidt ist am Mittwoch im Eurofighter-Untersuchungsausschuss befragt worden. Als Lobbyist wollte sich Schmidt dabei nicht bezeichnen lassen, auch wenn er eingestand, sich für den Jet-Deal eingesetzt zu haben. Ganz offen erzählte Schmidt auch, dass er mit seiner damaligen IT-Firma an den Gegengeschäften profitieren wollte.
mehr »
Koalitionsbedingungen: Die Gegenfinanzierungsvorschläge der SPÖ

Koalitionsbedingungen: Die Gegenfinanzierungsvorschläge der SPÖ

21.06.2017 | Die Einführung einer Wertschöpfungsabgabe in der nächsten Regierung soll der SPÖ zur Gegenfinanzierung ihrer Koalitionsbedingungen dienen und Konzerne stärker zur Kasse bitten. Zudem sollen 500 Millionen Euro bei Förderungen und 1,5 Milliarden Euro bei der Verwaltung eingespart werden.
mehr »
Brasiliens Polizei wirft Präsident Temer Bestechung vor

Brasiliens Polizei wirft Präsident Temer Bestechung vor

21.06.2017 | Der brasilianische Staatschef Michel Temer gerät immer stärker unter Druck: Die Polizei hat nach eigenen Angaben klare Beweise dafür gefunden, dass der umstrittene Präsident Bestechungsgelder angenommen hat, wie aus einem am Dienstag veröffentlichten Bericht an den Obersten Gerichtshof Brasiliens hervorging. Gegen Temer solle deswegen wegen "passiver Korruption" ermittelt werden, so die Polizei.
mehr »
Stronach-Klubchef Lugar will als Spitzenkandidat antreten

Stronach-Klubchef Lugar will als Spitzenkandidat antreten

21.06.2017 | Der derzeitige Team Stronach-Klubchef Robert Lugar will nach APA-Informationen bei der Nationalratswahl am 15. Oktober selbst als Spitzenkandidat ins Rennen gehen. "Krone"-Kolumnist Tassilo Wallentin hat demnach abgesagt. Die Partei braucht allerdings einen neuen Namen, nachdem Gründer Frank Stronach seinen nicht mehr hergibt.
mehr »

Terror vor 43 Jahren: Lebenslange Haftstrafen in Italien

21.06.2017 | 43 Jahre nach einem rechtsextremistisch motivierten Bombenanschlag in der lombardischen Stadt Brescia, bei dem während einer Gewerkschaftskundgebung im Mai 1974 acht Personen getötet und 103 verletzt worden waren, sind zwei Angeklagte rechtskräftig zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt worden. Das Oberste Gericht bestätigte am Dienstagabend das zweitinstanzliche Urteil.
mehr »
Frankreichs Konservative spalten sich in Nationalversammlung

Frankreichs Konservative spalten sich in Nationalversammlung

21.06.2017 | Im Streit über eine Zusammenarbeit mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron spalten sich die konservativen Republikaner in der Nationalversammlung. Der Abgeordnete Thierry Solere gab am Mittwoch in Paris die Gründung einer "konstruktiven" Fraktion bekannt, die in manchen Fällen für Macrons Reformvorhaben stimmen könnte. Währenddessen verlor Präsident Macron zwei weitere Minister.
mehr »
Militärische Spannungen nach Abschuss von Drohne über Syrien

Militärische Spannungen nach Abschuss von Drohne über Syrien

21.06.2017 | Der Abschuss einer offensichtlich iranischen Drohne in Syrien verschärft die militärischen Spannungen der USA mit der Regierung des Bürgerkriegslandes und ihren Verbündeten. Ein US-Kampfjet habe das Flugobjekt iranischer Bauart am Dienstag im Südosten des Landes abgeschossen, teilte die US-geführte Anti-IS-Koalition in einer Stellungnahme mit.
mehr »
Weltweit sozialer Fortschritt - aber Toleranz erodiert

Weltweit sozialer Fortschritt - aber Toleranz erodiert

21.06.2017 | Die Soziale Lage der Welt verbessert sich insgesamt. Aber in zahlreichen Ländern zeigt sich eine Erosion von persönlichen Rechten, persönlicher Sicherheit und der Toleranz gegenüber Immigranten und Minderheiten, zeigt der "Social Progress Index", der am Mittwoch zum vierten Mal veröffentlicht wurde.
mehr »
Rebellen stürmten Dörfer und Schulen in Philippinen

Rebellen stürmten Dörfer und Schulen in Philippinen

21.06.2017 | Muslimische Rebellen haben auf den Philippinen mehrere Dörfer gestürmt. Die rund 200 bewaffneten Angreifer lieferten sich nach Polizeiangaben am Mittwoch ein Feuergefecht mit den örtlichen Sicherheitskräften. Sie sollen in den knapp 900 Kilometer südlich von Manila liegenden Orten Malagakit und Simsiman die Dorfschulen besetzt halten und mindestens fünf Schüler als Geiseln genommen haben.
mehr »

7.000 Kamele und 5.000 Schafe müssen zurück nach Katar

21.06.2017 | Die Krise zwischen dem Golf-Emirat Katar und seinen Nachbarstaaten hat auch Konsequenzen für Bauern und ihre Herden: Katarische Farmer, die sich mit ihren 7.000 Kamelen und 5.000 Schafen in Saudi-Arabien befanden, seien über die Grenze nach Katar zurück gezwungen worden, berichtete die katarische Zeitung "The Peninsula". In Katar sei Wasser und Futter für die Tiere bereitgestellt worden.
mehr »
Schäuble mit Kissinger-Preis geehrt

Schäuble mit Kissinger-Preis geehrt

21.06.2017 | Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble ist für seine Verdienste um die transatlantischen Beziehungen mit dem Henry-Kissinger-Preis ausgezeichnet worden. Die unabhängige US-Institution American Academy ehrte den Politiker am Dienstag für dessen Rolle bei der "Gestaltung eines zunehmend integrierten Europas und bei der konsequenten Auseinandersetzung mit aktuellen globalen Herausforderungen".
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Großbritanniens Prinzessin Anne von Spanischer Hofreitschule ausgezeichnet

AlbiX: Albino-Model und Rapper

Schlagersänger Gunter Gabriel (75) gestorben

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren