40 Leichen in Massengräbern im Norden Afghanistans entdeckt

40 Leichen in Massengräbern im Norden Afghanistans entdeckt

15.08.2017 | Kurz nach der Rückeroberung eines Dorfes im Norden Afghanistans haben die Behörden des Landes den Fund von Massengräbern mit mehr als 40 Leichen bekanntgegeben. "Wir haben bisher drei Massengräber entdeckt, in denen die sterblichen Überreste von 42 Menschen lagen, darunter drei Kinder", sagte am Dienstag der Sprecher des Provinzgouverneurs von Sar-e Pul.
mehr »
Staatschef Macron klagt Fotografen

Staatschef Macron klagt Fotografen

15.08.2017 | Der französische Präsident Emmanuel Macron hat im Urlaub Klage gegen einen Fotografen eingereicht. Der Bildreporter sei dem Staatschef mehrfach auf einem Motorrad gefolgt und sei auf das Areal von Macrons Ferienanwesen eingedrungen, hieß es in Paris.Der Präsident klage wegen Belästigung und versuchter Verletzung der Privatsphäre.
mehr »

Juden sollten duschen: Empörung über Schweizer Hotel

15.08.2017 | Eine Aufforderung speziell an jüdische Gäste, sich vor dem Swimmingpool-Besuch in einem Schweizer Apartmenthotel zu duschen, hat für Empörung gesorgt. Das Simon-Wiesenthal-Zentrum forderte am Dienstag die Schließung des Hauses in Arosa. Das Zentrum setzt sich gegen Rassismus und Antisemitismus ein.
mehr »
Modi betont zum 70. Unabhängigkeitstag Schlagkraft Indiens

Modi betont zum 70. Unabhängigkeitstag Schlagkraft Indiens

15.08.2017 | Anlässlich des 70. Jahrestags der Unabhängigkeit von Großbritannien hat Indiens Premierminister Narendra Modi die Schlagkraft seines Landes gegen Bedrohungen von außen bekräftigt. "Sicherheit ist unsere oberste Priorität", sagte Modi am Dienstag vor tausenden Menschen in Neu Delhi.
mehr »

Weitere 33 mutmaßliche Putschisten in Türkei festgenommen

15.08.2017 | In der Türkei hat die Polizei bei mehreren Razzien 33 mutmaßliche Putschhelfer festgenommen. Es handle sich um Mitarbeiter des Forschungsinstituts Tubitak, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Dienstag. Sie stünden in Verdacht, den verschlüsselten Messagingdienst ByLock verwendet zu haben.
mehr »
Hunderte protestierten in New York gegen Trump

Hunderte protestierten in New York gegen Trump

15.08.2017 | Hunderte Menschen haben vor dem Trump Tower in New York gegen die Politik von US-Präsident Donald Trump protestiert. Anlass war die erste Übernachtung Trumps in seiner Heimatstadt seit seinem Umzug nach Washington und seinem Amtsantritt im Jänner. Mindestens zwei Menschen wurden bei den weitgehend friedlichen Protesten festgenommen. Auch eine kleine Gruppe von Trump-Unterstützern tauchte auf.
mehr »
Hongkonger Bürgerrechtler Howard Lam festgenommen

Hongkonger Bürgerrechtler Howard Lam festgenommen

15.08.2017 | Der Hongkonger Bürgerrechtler Howard Lam ist am Dienstag festgenommen worden. Dem Mitglied der China-kritischen Demokratischen Partei werde "Irreführung" der Polizei vorgeworfen, erklärte die Polizei. Er habe "falsche Angaben" zu seiner mutmaßlichen Verschleppung durch chinesische Agenten gemacht.
mehr »
ÖVP ortet auch in Österreich dubiose Silberstein-Praktiken

ÖVP ortet auch in Österreich dubiose Silberstein-Praktiken

15.08.2017 | Die ÖVP entrüstet sich weiter über die Verhaftung des bisherigen SPÖ-Beraters Tal Silberstein in Israel. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) ortete am Dienstag auch hierzulande dubiose Silberstein-Methoden. Er verwies auf ungenannte Medienberichte, wonach Silberstein bereits in Israel vorgeworfen werde, in früheren Zeiten Wahlspenden über dubiose Vereine organisiert zu haben.
mehr »
Taliban fordern Trump in Brief um Ende der Besetzung

Taliban fordern Trump in Brief um Ende der Besetzung

15.08.2017 | Die radikalislamischen Taliban haben US-Präsident Donald Trump einen Brief geschrieben, in dem sie ihn zu einem vollen Abzug aus Afghanistan auffordern. "Kriegstreiberische Politiker und Generäle" versuchten ihn in eine Verlängerung des Krieges zu zwingen, was aber nur zu mehr amerikanischen Verlusten führen werde.
mehr »
Armee leitete Offensive auf IS-Bastion im Nordirak ein

Armee leitete Offensive auf IS-Bastion im Nordirak ein

15.08.2017 | Mit Luftangriffen hat die irakische Armee nach eigenen Angaben eine Offensive auf eine der letzten größeren IS-Bastionen im Norden des Landes eingeleitet. Jets der Luftwaffe hätten mit der Bombardierung von Stellungen der Terrormiliz "Islamischer Staat" in der Stadt Tal Afar begonnen, teilte das irakische Verteidigungsministerium am Dienstag mit. Im Anschluss werde eine Bodenoperation beginnen.
mehr »
Brandstetter kandidiert nicht bei NR-Wahl

Brandstetter kandidiert nicht bei NR-Wahl

15.08.2017 | Justizminister und Vizekanzler Wolfgang Brandstetter kandidiert nicht bei der Nationalratswahl. Der Parteilose kann sich allerdings gut vorstellen, danach weiter mit einem ÖVP-Ticket Justizminister zu bleiben. Es gebe viele Vorhaben, die er noch gern verwirklichen würde, sagte Brandstetter im APA-Interview. Zugleich drängte er auf die Umsetzung des Sicherheitspakets.
mehr »
Sommergespräch mit Ingrid Felipe: "Es war falsch, die Balkanroute so zu schließen"

Sommergespräch mit Ingrid Felipe: "Es war falsch, die Balkanroute so zu schließen"

15.08.2017 | Die Grüne Bundessprecherin Ingrid Felipe hat am 14. August ihr erstes ORF-Sommergespräch absolviert. Alexandra Föderl-Schmid, Chefredakteurin des "Standard" und Gerold Riedmann, Chefredakteur der "Vorarlberger Nachrichten" analysieren im Anschluss das ORF-Sommergespräch mit Grünen-Chefin Ingrid Felipe. Den VN-Chefredakteur konnte die Grüne diesmal nicht überzeugen.
mehr »
Debatte um toten Rekruten: Anonyme Evaluierung gibt es schon seit 2014 

Debatte um toten Rekruten: Anonyme Evaluierung gibt es schon seit 2014 

15.08.2017 | Grün-Jugendsprecher Julian Schmid forderte angesichts des Todes eines 19-jährigen Rekruten eine anonyme Evaluierung von Bundesheer-Ausbildnern. Diese ist längst Wirklichkeit, erklärte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ). Seit 2014 werden Grundwehrdiener laufend zur Ausbildung befragt: 100.000 Fragebögen wurden seither ausgefüllt und 2.200 Führungskräftefeedbacks gegeben.
mehr »
Bannons Tage im Weißen Haus nach Charlottesville gezählt

Bannons Tage im Weißen Haus nach Charlottesville gezählt

15.08.2017 | Nach heftiger Kritik an der ersten Reaktion von US-Präsident Donald Trump auf die rechtsextreme Gewalt in Virginia steht sein Chefstratege Steve Bannon einem Fernsehbericht zufolge möglicherweise kurz vor der Entlassung. Bannon könnte schon zum Ende der Woche seinen Job los sein, berichtete der Sender CBS am Montag unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle.
mehr »
Iran droht mit Aufkündigung von Atomabkommen

Iran droht mit Aufkündigung von Atomabkommen

15.08.2017 | Der Iran will das internationale Atomabkommen im Falle weiterer Strafmaßnahmen der USA notfalls binnen weniger Stunden aufkündigen. Der iranische Staatschef Hassan Rouhani sagte am Dienstag in einer im Fernsehen übertragenen Ansprache im Parlament, die US-Regierung habe wiederholt nicht nur gegen ihre Zusagen zum Atomabkommen, sondern auch gegen andere internationale Vereinbarungen verstoßen.
mehr »
Grundwehrdiener werden laut Doskozil schon seit 2014 befragt

Grundwehrdiener werden laut Doskozil schon seit 2014 befragt

15.08.2017 | Die von Grünen-Jugendsprecher Julian Schmid angesichts des Todes eines Rekruten geforderte anonyme Evaluierung von Bundesheer-Ausbildnern ist längst Wirklichkeit. Seit 2014 werden Grundwehrdiener laufend zur Ausbildung befragt. 100.000 Fragebögen wurden seither ausgefüllt und 2.200 Führungskräftefeedbacks gegeben, erklärte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) der APA.
mehr »
Vorgezogene Wahl durchkreuzt Finanzpläne der Parteien

Vorgezogene Wahl durchkreuzt Finanzpläne der Parteien

15.08.2017 | Die vorgezogene Neuwahl kommt den Parteien zumindest finanziell eher ungelegen. Nach Berechnungen des Politikwissenschafters Hubert Sickinger hatten zu Jahresbeginn alle Parlamentsparteien Schulden in Millionenhöhe. Mit Abstand am tiefsten in der Kreide stehen dürfte die SPÖ. Die teure Bundespräsidentenwahl hat den Schuldenabbau allerdings auch bei ÖVP, FPÖ und Grünen gebremst.
mehr »
London will nach Austritt Interims-Zollunion mit EU

London will nach Austritt Interims-Zollunion mit EU

15.08.2017 | Großbritannien will nach dem Austritt aus der Europäischen Union ein zeitlich begrenztes Zollabkommen mit der Staatengemeinschaft abschließen, um der eigenen Wirtschaft einen sanfteren Übergang zu ermöglichen. Das geht aus einem Strategiepapier der Regierung hervor, das in Auszügen am Dienstag in London veröffentlicht wurde.
mehr »

Mindestens 19 Tote bei Angriffen auf UNO-Truppe in Mali

15.08.2017 | Bei zwei Angriffen auf UNO-Stützpunkte in Mali sind am Montag mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres verurteilte die Attacken und betonte in einer am Abend in New York verbreiteten Erklärung, dass Angriffe auf UNO-Friedenstruppen nach internationalem Recht als Kriegsverbrechen gelten könnten.
mehr »
Maduro ordnete Militärgroßübung an

Maduro ordnete Militärgroßübung an

15.08.2017 | Panzer, Flugzeuge und Raketen: Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat als Antwort auf die Drohungen von US-Präsident Donald Trump ein großes landesweites Militärmanöver angeordnet. "Der Boden Venezuelas ist heilig und sollte niemals von den Stiefeln der imperialistischen Yankees berührt werden", rief Maduro vor Tausenden Anhängern in Caracas bei einer Kundgebung gegen Trump.
mehr »
Kim lenkt im Streit um Raketentests vor US-Gebiet Guam ein

Kim lenkt im Streit um Raketentests vor US-Gebiet Guam ein

15.08.2017 | Im Atomkonflikt mit den USA rückt Nordkorea offenbar vorerst von seinen Angriffsplänen auf die Umgebung des US-Außengebiets Guam ab. Er wolle das Verhalten Washingtons "noch etwas länger beobachten", ließ der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un am Dienstag über die staatliche Nachrichtenagentur KCNA verlautbaren. China sprach von einem "Wendepunkt" und forderte eine Rückkehr zum Dialog.
mehr »
Felipe kritisierte Regierung für Flüchtlingspolitik 2015

Felipe kritisierte Regierung für Flüchtlingspolitik 2015

14.08.2017 | Die Grüne Bundessprecherin Ingrid Felipe hat bei ihrem ORF-Sommergespräch scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik der Regierung vor zwei Jahren geübt. "Ich hätte danach getrachtet, mit Deutschland, mit Griechenland und Brüssel zu kooperieren und nicht dort gegen die EU-Verteilung zu stimmen", sagte Felipe Montagabend. Die Art und Weise, wie die Balkanroute geschlossen wurde, sei falsch gewesen.
mehr »

Min. sechs Tote bei Anschlag auf pakistanische Soldaten

14.08.2017 | Bei einem Bombenanschlag am Unabhängigkeitstag sind im Südwesten Pakistans mindestens sechs Soldaten ums Leben gekommen. Bei dem Angriff im Harnoi Distrikt in der Provinz Belutschistan seien weitere Soldaten verletzt worden, ein Militärfahrzeug sei völlig zerstört, berichtete ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur aus der Provinzhauptstadt Quetta.
mehr »

US-Neonazi-Seite "Daily Stormer" muss neuen Provider suchen

14.08.2017 | Die rechtsextremistische Internet-Seite "Daily Stormer" wird womöglich bald vom Netz genommen. Der Webhoster GoDaddy hat die Betreiber der Neonazi-Seite aufgefordert, zu einem anderen Anbieter zu wechseln. "The Daily Stromer" sei informiert worden, sich binnen 24 Stunden einen neuen Provider zu suchen, twitterte GoDaddy am Montag. Grund sei der Verstoß gegen die Nutzungsregeln.
mehr »
Staatsanwaltschaft: Twitter bleibt im Iran verboten

Staatsanwaltschaft: Twitter bleibt im Iran verboten

14.08.2017 | Die Nutzung des Kurznachrichtendienstes Twitter bleibt im Iran verboten. Vizestaatsanwalt Abdolsamad Khoramabadi sagte am Montag, die Justiz habe den Dienst filtern lassen und halte daran fest, dass eine Twitter-Mitgliedschaft illegal sei. Das gelte auch für offizielle Stellen und Amtsinhaber, wurde Khoramabadi von iranischen Medien zitiert.
mehr »
Trump attackiert Neonazis und kündigt Strafverfolgung an

Trump attackiert Neonazis und kündigt Strafverfolgung an

14.08.2017 | Unter dem Druck der Öffentlichkeit im In- und Ausland hat sich US-Präsident Donald Trump mit zwei Tagen Verspätung doch noch deutlich von den rassistischen Straftaten bei einer Demonstration in Charlottesville (Virginia) distanziert. Neonazis, der rassistische Ku Klux Klan oder andere Gruppen voller Hass hätten keinen Platz in Amerika, sagte Trump am Montag in Washington vor Medien.
mehr »
Düringer: "G!LT" steht bundesweit am Stimmzettel

Düringer: "G!LT" steht bundesweit am Stimmzettel

14.08.2017 | Der Kabarettist Roland Düringer hat offenbar genug Unterstützungserklärungen für einen Antritt bei der Nationalratswahl beisammen. Allerdings: Für Freitag lädt er zu einer Pressekonferenz mit dem Thema "Kunstprojekt G!LT beendet". Was das genau heißt, blieb am Montag offen. Das erklärte Ziel der Düringer-"Partie" war es, ungültige Stimmen gültig zu machen.
mehr »

Türkei: In einer Woche 676 Terrorverdächtige verhaftet

14.08.2017 | Das türkische Innenministerium hat am Montag mitgeteilt, innerhalb einer Woche seien 676 Verdächtige wegen Terrorvorwürfen festgenommen worden.
mehr »
13 Tote bei Explosion im Jemen

13 Tote bei Explosion im Jemen

14.08.2017 | Bei der Explosion einer Bombe im Südwesten des Jemens sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Die Detonation an einer Straße in der Stadt Katabah verletzte am Montag zudem drei weitere Personen, berichteten Sicherheitskreise der Deutschen Presse-Agentur.
mehr »
Fast acht Millionen Menschen im Kongo von Hunger bedroht

Fast acht Millionen Menschen im Kongo von Hunger bedroht

14.08.2017 | Wegen andauernder Gewalt im Kongo sind der UN zufolge fast acht Millionen Menschen von Hunger bedroht. 7,7 Millionen Menschen, mehr als ein Zehntel der ländlichen Bevölkerung des großen zentralafrikanischen Landes, benötigen dringend Nahrungsmittelhilfe, wie das UN-Welternährungsprogramm und die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation am Montag mitteilten.
mehr »
China setzt UN-Sanktionen gegen Nordkorea um

China setzt UN-Sanktionen gegen Nordkorea um

14.08.2017 | Im sich zuspitzenden Nordkorea-Konflikt hat China einen Importstopp für Eisen, Meeresfrüchte, Blei, Kohle und Erze aus dem Nachbarland verhängt.
mehr »

Russland nahm mehrere Terrorverdächtige fest

14.08.2017 | Der russische Geheimdienst FSB hat nach eigenen Angaben mehrere Terrorverdächtige nahe Moskau festgenommen und somit eine Anschlagsserie vereitelt. Bei einem der Männer soll es sich um ein Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) handeln, teilte der FSB am Montag in Moskau mit.
mehr »
Zwei Zivilisten bei Anschlag im Südosten der Türkei getötet

Zwei Zivilisten bei Anschlag im Südosten der Türkei getötet

14.08.2017 | Bei einem Bombenanschlag an einer Straße im Südosten der Türkei sind am Montag zwei Zivilisten getötet worden. Die Explosion des selbst gebauten Sprengsatzes ereignete sich an einer Straße bei Semdinli, als gerade ein Transporter vorbeifuhr, wie die Nachrichtenagentur Dogan berichtete. Sie machte die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) für den Angriff verantwortlich.
mehr »
Ungarn lenkt im Streit um Hochschulgesetz mit EU nicht ein

Ungarn lenkt im Streit um Hochschulgesetz mit EU nicht ein

14.08.2017 | Die rechtsnationale Regierung Ungarns lenkt im Konflikt mit der EU-Kommission um neue restriktive Gesetze für Hochschulen und Zivilorganisationen nicht ein. In einem Schreiben an die Kommission habe man dargelegt, dass die Restriktionen "notwendig und verhältnismäßig" seien, sagte der Staatssekretär im Justizministerium, Pal Völner, am Montag in Budapest.
mehr »
FLÖ präsentierte NÖ-Kandidaten hinter Barbara Rosenkranz

FLÖ präsentierte NÖ-Kandidaten hinter Barbara Rosenkranz

14.08.2017 | Barbara Rosenkranz, NÖ-Spitzenkandidatin der Freien Liste Österreich (FLÖ) für die Nationalratswahl am 15. Oktober, hat am Montag Mitstreiter im Bundesland vorgestellt. Sie gehe mit einem erfahrenen Team in allen Wahlkreisen ins Rennen, sagte sie in einer Pressekonferenz in St. Pölten. Ziel sei der Einzug ins Parlament - dieser sei "durchaus möglich".
mehr »

Vorwärts Tirol will gegen Ex-Abg. Exekution beantragen

14.08.2017 | Nach dem OGH-Urteil, wonach drei Tiroler LAbg. an ihre ehemalige Partei "Vorwärts Tirol" wegen Nicht-Beantragung der Parteienförderung insgesamt rund 650.000 Euro zu zahlen haben, macht die Gruppierung nun ernst. "Wenn das Geld bis Mittwoch nicht da ist, werden wir Exekution gegen die drei Personen beantragen", kündigte Obmann Hansjörg Peer gegenüber der APA an.
mehr »
Syrische Rebellen kehren aus Exklave im Libanon zurück

Syrische Rebellen kehren aus Exklave im Libanon zurück

14.08.2017 | Aus dem Libanon kehren einem Medienbericht zufolge weitere syrische Rebellen und Flüchtlinge in ihre Heimat zurück. Der mit der Hisbollah-Miliz verbundene Sender Manar TV berichtete von 40 Bussen, die am Montag aus der Region um die Stadt Arsal in Richtung Grenze aufgebrochen seien.
mehr »
"Tax Freedom Day" heuer am 15. August

"Tax Freedom Day" heuer am 15. August

14.08.2017 | Der sogenannte "Tax Freedom Day" fällt in Österreich heuer auf den 15. August, ab da arbeitet der durchschnittliche Steuerzahler demnach in die eigene Tasche. 2016 war dieser Tag auf 21. August datiert worden, wurde dann auf den 16. August korrigiert. Berechnet wird das Datum vom wirtschaftsliberalen Thinktank "Austrian Economic Center", das damit auf die hohe Abgabenbelastung aufmerksam macht.
mehr »
Ingrid Felipe startet am Mittwoch Sommertour in Vorarlberg

Ingrid Felipe startet am Mittwoch Sommertour in Vorarlberg

14.08.2017 | Die Grüne Bundessprecherin Ingrid Felipe startet kommenden Mittwoch ihre Sommertour, im Zuge derer sie in Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Kärnten die "schönsten Platzln des Landes" besuchen und Gespräche über die Zukunft Österreichs führen wird. Am Beginn steht eine Wanderung mit Aktivisten der Vorarlberger Grünen, dem Vorarlberger Spitzenkandidaten Harald Walser und Umwelt-LR Johannes Rauch.
mehr »
Ex-Kanzlerberater Silberstein bleibt vier Tage in Haft

Ex-Kanzlerberater Silberstein bleibt vier Tage in Haft

14.08.2017 | Der heute festgenommene ehemalige Berater von Kanzler Christian Kern (SPÖ), Tal Silberstein muss jedenfalls vier Tage in Haft bleiben. Das hat ein Gericht in der israelischen Stadt Rischon Lezion verfügt, berichtete der israelische Kanal 2 Montagnachmittag. Ebenso wie Silberstein wird auch Geschäftsmann Beny Steinmetz vier weitere Tage in Gewahrsam genommen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren