Hamilton von Polizei gestoppt

Hamilton von Polizei gestoppt

26.03.2010 | Der Trainingsschnellste Lewis Hamilton ist am Freitagabend nach seiner Bestzeit in Melbourne wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei gestoppt worden.
mehr »
Formel-1-Legende Ayrton Senna wäre Sonntag 50 geworden

Formel-1-Legende Ayrton Senna wäre Sonntag 50 geworden

21.03.2010 | Der dreifache Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna wäre am Sonntag 50 Jahre alt geworden. In Brasilien ist der am 21. März 1960 in Sao Paulo geborene und am 1. Mai 1994 in Imola tödlich verunglückte Rennfahrer eine Legende.
mehr »
Der Hype um Schumacher: "Das ist völliger Irrsinn"

Der Hype um Schumacher: "Das ist völliger Irrsinn"

11.03.2010 | Da trat sie also hinter dem schwarzen Vorhang hervor - die Lichtgestalt der Formel 1. Ein Blitzlichtgewitter wie es selbst in der medial zerlegten Königsklasse des Motorsports die Ausnahme ist, ging über sie nieder.
mehr »
Die Karten kommen auf den Tisch: Showdown in Bahrain

Die Karten kommen auf den Tisch: Showdown in Bahrain

11.03.2010 | Die Spekulationen werden am Wochenende ein Ende haben. Testzeiten, Spritmengen, Favoritenrollen - am Samstag und Sonntag werden in Bahrain erstmals die Karten auf den Tisch gelegt. Die kommende Formel-1-WM verspricht eine der spannendsten in den vergangenen Jahren zu werden.
mehr »
Briatore trauert der Königsklasse nicht nach

Briatore trauert der Königsklasse nicht nach

10.03.2010 | Der lebenslang vom Internationalen Automobil-Verband (FIA) gesperrte ehemalige Renault-Teamchef Flavio Briatore trauert der Formel 1 nicht nach. "Die Formel 1 fehlt mir überhaupt nicht. Vielleicht könnten mir einige Dinge drum herum fehlen, doch die Formel 1 an sich fehlt mir überhaupt nicht.
mehr »
Diskussionen um McLaren-Heckflügel

Diskussionen um McLaren-Heckflügel

10.03.2010 | Wenige Tage vor dem Auftakt der Formel-1-WM sorgt wieder einmal eine technische Spitzfindigkeit in der Formel 1 für Diskussionen. Mehrere Teams haben Bedenken über den Heckflügel von McLaren-Mercedes geäußert. Ein Schlitz am Flügel solle demnach nicht dem Reglement entsprechen.
mehr »
McLaren mit zwei Weltmeistern: "The all-British affair"

McLaren mit zwei Weltmeistern: "The all-British affair"

10.03.2010 | Es ist nicht das erste Mal, dass zwei Weltmeister für McLaren am Lenkrad drehen. Legendär sind die Stallduelle, die sich einst Ayrton Senna und Alain Prost in der Formel 1 geliefert hatten. 20 Jahre später setzt McLaren-Mercedes auf die Champions der beiden vergangenen Jahre - Lewis Hamilton und Jenson Button.
mehr »
Alonso im Ferrari: Traumehe soll ihre Krönung erfahren

Alonso im Ferrari: Traumehe soll ihre Krönung erfahren

10.03.2010 | Lange hatte er darauf hingearbeitet. Hochdotierte Vorverträge, langanhaltende Spekulationen, die die ganze Formel 1 in Atem gehalten haben - nach Jahren des Wartens soll die Traumehe von Fernando Alonso mit Ferrari bereits in der ersten Saison ihre Krönung erfahren. Der 28-jährige Spanier geht als Topfavorit in die am Sonntag in Bahrain beginnende WM-Saison.
mehr »
WM 2010: Ein Vierkampf und das große Comeback

WM 2010: Ein Vierkampf und das große Comeback

04.03.2010 | Großes steht bevor. Die Formel-1-WM könnte zu einer der am meisten beachteten der vergangenen Jahre werden. Und das ist nicht nur dem Sensations-Comeback von Rekordweltmeister Michael Schumacher zu verdanken.
mehr »
Campos-Team heißt nun Hispania Racing

Campos-Team heißt nun Hispania Racing

04.03.2010 | Das neue Formel-1-Team Campos hat seinen Namen geändert und wird nun nach der Übernahme durch Jose Ramon Carabante als Hispania Racing Team (HRT F1) an der am 14. März in Bahrain beginnenden WM der Königsklasse des Motorsports teilnehmen.
mehr »

USF1-Team wird in WM nicht ersetzt: Nur 12 Teams

04.03.2010 | Die Formel 1-WM wird heuer endgültig von zwölf Teams bestritten. Der Automobil-Weltverband teilte am Mittwoch mit, dass das US-amerikanische Team USF1 nach dessen Absage nicht ersetzt wird.
mehr »
Lada sponsert Renault-Team

Lada sponsert Renault-Team

04.03.2010 | Der russische Automobilhersteller Lada sponsert ab sofort das Formel-1-Team von Renault. Ein diesbezüglicher Vertragsabschluss wurde am Donnerstag bekanntgegeben.
mehr »
Neues Reglement: Tankverbot und 25 Punkte für den Sieg

Neues Reglement: Tankverbot und 25 Punkte für den Sieg

04.03.2010 | Es ist kein radikaler Einschnitt im technischen Bereich, wie er im vergangenen Jahr erfolgt ist. Dennoch bringt auch die WM-Saison 2010 einige erhebliche Veränderungen im Reglement der Formel 1.
mehr »
Der nächste Schritt für Red Bull heißt WM-Titel

Der nächste Schritt für Red Bull heißt WM-Titel

04.03.2010 | Die Ansprüche sind ganz andere geworden. Red Bull Racing darf sich nach den Erfolgen der vergangenen Saison erstmals zu den Mitfavoriten im Kampf um den Formel-1-WM-Titel zählen. Sechs Grand-Prix-Siege hatten Sebastian Vettel und Mark Webber in der vergangenen Saison eingefahren.
mehr »

Lewis Hamilton trennt sich von Vater Anthony als Manager

04.03.2010 | Formel-1-Pilot Lewis Hamilton ist auf der Suche nach einem neuen Manager, nachdem er entschieden hat, die Zusammenarbeit mit seinem Vater Anthony zu beenden. "Wir haben das seit einiger Zeit diskutiert und nun entschieden, dass es Zeit für Veränderungen ist.
mehr »
Ferrari-Boss Montezemolo warnt: "Wir sind nicht die Besten"

Ferrari-Boss Montezemolo warnt: "Wir sind nicht die Besten"

04.03.2010 | Nach der Testserie mit dem neuen F10 warnt Ferrari-Boss Luca Cordero di Montezemolo vor übertriebenem Enthusiasmus rund um das neue Formel-1-Auto. "Ich spüre zu viel Enthusiasmus, wir sind nicht die Besten, auch wenn wir es werden könnten", sagte Montezemolo nach Medienangaben vom Mittwoch.
mehr »
Klien: "Die Gründe kenne ich selbst"

Klien: "Die Gründe kenne ich selbst"

04.03.2010 | Lange hatte er um einen Sitz gepokert, doch wie in den vergangenen drei Jahren steht Christian Klien zu Beginn der Saison 2010 ohne Formel-1-Cockpit da. Seinen letzten von 46 Grand Prix hatte der 27-jährige Hohenemser 2006 bestritten.
mehr »
Klien weiter im Peugeot Le Mans Programm

Klien weiter im Peugeot Le Mans Programm

22.02.2010 | Christian Klien ist das dritte Jahr in Folge Teil der Peugeot Prototypen-Mannschaft und bleibt in der Formel 1-Warteschleife.
mehr »
"Plan B" könnte für Klien heute in Erfüllung gehen

"Plan B" könnte für Klien heute in Erfüllung gehen

22.02.2010 | Die Kliens waren den ganzen Winter über verschwiegen wie ein Grab, wenn es um die Frage ging, wo Christian heuer andocken wird. Christian Klien: "Kein Fahrer wird seinem Team ins Wort fallen, bevor etwas unterschrieben ist." Vater-Manager Johannes Klien: "Selbst Opa Walter müssen wir immer wieder vertrösten."
mehr »
Klien: "Chancen auf ein Cockpit sind intakt"

Klien: "Chancen auf ein Cockpit sind intakt"

06.02.2010 | Christian Klien hat sich am Samstag am Rande der DiTech Racingshow 2010 in der Arena Nova in Wiener Neustadt zuversichtlich gezeigt, noch ein Formel-1-Cockpit für die am 14. März in Bahrain beginnende WM zu ergattern.
mehr »
Auftakt zu Tests in Valencia mit Schumacher und Massa

Auftakt zu Tests in Valencia mit Schumacher und Massa

01.02.2010 | Die Formel 1 ist am Montag mit den dreitägigen Testfahrten in Valencia aus dem Winterschlaf erwacht. Rekord-Weltmeister Michael Schumacher, der mit 41 Jahren vom Rücktritt zurücktrat, präsentierte den neuen Mercedes-Boliden, mit dem dann sein Landsmann und Teamkollege Nico Rosberg die ersten Runden auf dem Circuit Ricardo Tormo drehen durfte.
mehr »
Button und Hamilton enthüllten neuen McLaren

Button und Hamilton enthüllten neuen McLaren

29.01.2010 | Mit dem neuen Auto MP4-25 und dem Weltmeister-Duo Jenson Button und Lewis Hamilton will der britische McLaren-Rennstall in dieser Saison um den Formel-1-Titel fahren. "Die Nummer 1 auf dem Auto ist etwas ganz Besonderes.
mehr »
Mercedes bereit für neue Silberpfeil-Erfolgsära

Mercedes bereit für neue Silberpfeil-Erfolgsära

25.01.2010 | Mit einer Reminiszenz an den Ur-Silberpfeil von 1934 will Mercedes in eine neue Ära aufbrechen. Um exakt 11.14 Uhr lüftete der schwäbische Automobilbauer am Montag das Geheimnis um die neue Lackierung des neuen Formel-1-Boliden: Lehrlinge aus den Werken in Untertürkheim und Sindelfingen rollten den Vorjahresrenner in der Farbhülle für die Saison 2010 auf die Bühne im Mercedes-Museum in Stuttgart.
mehr »
Klien fehlte es an "Kleingeld"

Klien fehlte es an "Kleingeld"

22.01.2010 | Eine Millionen-Mitgift aus Spanien bremste den Emser beim Kampf um das Formel1-Renncockpit beim Sauber-Rennstall aus.
mehr »
Chancen von Klien gesunken: Sauber holte De la Rosa

Chancen von Klien gesunken: Sauber holte De la Rosa

19.01.2010 | Die Chancen des Hohenemsers Christian Klien auf ein Cockpit in der Formel-1-Saison 2010 sind weiter gesunken. Das BMW Sauber-Team nahm mit dem Spanier Pedro de la Rosa den zweiten Fahrer für die anstehende Saison unter Vertrag.
mehr »
Es bleibt nur Klien übrig

Es bleibt nur Klien übrig

18.01.2010 | Im Gerüchte-Wirrwarr um den zweiten Piloten beim Sauber-Formel1-Team ist der Hohen­emser nun in der Poleposition.
mehr »
Schumis Härtetest: Dauerregen und Muskelkater

Schumis Härtetest: Dauerregen und Muskelkater

13.01.2010 | Michael Schumacher lässt sich seine ersten Comeback-Kilometer auch von Dauerregen und Muskelkater nicht vermiesen. "Ein generell positives Gefühl" verspüre er bei den exklusiven Testfahrten in Jerez, beteuerte der Formel-1- Rekordweltmeister.
mehr »
Eine "saubere" Formel-1-Lösung

Eine "saubere" Formel-1-Lösung

09.01.2010 | Peter Sauber holt seinen Sohn Alex mit ins Formel1-Team. Um die Zukunft von Christian Klien herrscht weiter ­Rätselraten.
mehr »
Gericht hob FIA-Sperre gegen Briatore auf

Gericht hob FIA-Sperre gegen Briatore auf

05.01.2010 | Flavio Briatore hat am Dienstag seinen wohl bisher wichtigsten Erfolg abseits der Rennstrecke gefeiert: Die lebenslange Verbannung des ehemaligen Formel-1-Teamchefs von Renault durch den Internationalen Automobil-Verband (FIA) wurde von einem französischen Gericht gekippt.
mehr »

Rätsel um Sauber-Piloten

05.01.2010 | Teamchef Peter Sauber will bis Mitte Jänner das Geheimnis um den zweiten Fahrer seines Teams lüften.
mehr »
Schumacher-Comeback laut Lauda "Therapie" für F1

Schumacher-Comeback laut Lauda "Therapie" für F1

26.12.2009 | Für Motorsport-Legende Niki Lauda ist Michael Schumachers Comeback mehr als ein sporthistorischer Moment. "Ja, man könnte sogar davon sprechen, dass seine Rückkehr einer Therapie für die krisengeschüttelte Formel 1 gleichkommt", sagte der dreifache Formel-1-Weltmeister aus Österreich.
mehr »
Sogar für drei Jahre: Michael Schumacher im Silberpfeil

Sogar für drei Jahre: Michael Schumacher im Silberpfeil

23.12.2009 | Die Sensation ist endgültig perfekt und Michael Schumacher hat sogar noch einen draufgesetzt: Der Formel-1-Rekordweltmeister will die kommenden drei Jahre für Mercedes Grand Prix an den Start gehen.
mehr »
Comeback von Michael Schumacher mit Mercedes perfekt

Comeback von Michael Schumacher mit Mercedes perfekt

22.12.2009 | Die Comeback-Sensation ist perfekt: Michael Schumacher kehrt nach Informationen von "Bild.de" im deutschen Werksteam Mercedes Grand Prix in die Formel 1 zurück.
mehr »
Klien um eine Option ärmer

Klien um eine Option ärmer

18.12.2009 | Das Sauber-Team verpflichtete den Japaner Kobayasi - die Cockpits für die Formel1-Saison 2010 werden langsam rar.
mehr »
WM-Teilnahme von Räikkönen angeblich fix

WM-Teilnahme von Räikkönen angeblich fix

03.12.2009 | Kimi Räikkönen wird wie erwartet im nächsten Jahr die Rallye-WM für das Citroen-Team bestreiten. Die "Salzburger Nachrichten" berichten, dass der Finne als zweiter Pilot neben dem Franzosen Sebastien Ogier für das Juniorteam von Citroen verpflichtet worden ist. Finanziert wird das Rallye-Engagement des Formel-1-Weltmeisters von 2007 von Red Bull, dem Hauptsponsor des französischen Werksteams.
mehr »
Toyota gab WM-Startplatz zurück

Toyota gab WM-Startplatz zurück

03.12.2009 | Toyota hat seinen Formel-1-Startplatz für die WM-Saison 2010 zurückgegeben. Der japanische Automobilhersteller tritt im kommenden Jahr nicht mehr an. Hoffnung auf den 13. Startplatz macht sich das BMW-Nachfolge-Team Sauber.
mehr »
Toyota-Team hofft doch noch auf Formel-1-WM-Start

Toyota-Team hofft doch noch auf Formel-1-WM-Start

29.11.2009 | Für den bisherigen Toyota-Rennstall gibt es in letzter Minute doch noch Hoffnung auf eine Formel-1-Zukunft. Der zum Ausstieg entschlossene japanische Autobauer wolle das Team zum Nulltarif einem serbischen Investor überlassen, berichtete "auto, motor und sport". Der Rennstall könnte dann 2010 unter dem Namen Stefan GP in der Königsklasse den noch offenen 13. Startplatz von Toyota übernehmen.
mehr »
Formel 1: Keine Eile am Fahrermarkt

Formel 1: Keine Eile am Fahrermarkt

23.11.2009 | Christian Klien spricht über die Entwicklungen am Transfermarkt der Formel 1 und erklärt, warum die Verträge in diesem Winter länger auf sich warten lassen als sonst.
mehr »
McLaren bestätigte Verpflichtung von Weltmeister Button

McLaren bestätigte Verpflichtung von Weltmeister Button

18.11.2009 | Das Formel-1-Team McLaren hat am Mittwoch die Verpflichtung von Weltmeister Jenson Button bestätigt. Der 29-jährige Brite habe einen Vertrag für mehrere Jahre unterschrieben, teilte der britische Rennstall mit.
mehr »
Montezemolo fährt seinen Ferrrari in den Sand

Montezemolo fährt seinen Ferrrari in den Sand

16.11.2009 | Kann Ferrari-Boss Luca di Montezemolo nicht mit seinen eigenen Autos umgehen? Der 62-jährige Italiener blieb bei der Präsentation von Fernando Alonso in Spanien mit einem Ferrari California im Kiesbett stecken.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

GoViral: So wird man zum Social Media Star

Ein Prinz wird 35!

Nach Hochhaus-Brand in London: Sängerin Adele besuchte Feuerwehrleute

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren