Ivanka Trump in Plagiatsverfahren vor Gericht zitiert

Ivanka Trump in Plagiatsverfahren vor Gericht zitiert

25.06.2017 | Ivanka Trump muss in einem Plagiats-Verfahren gegen ihr Modeunternehmen persönlich vor Gericht erscheinen. Eine New Yorker Bezirksrichterin ließ das Argument der Tochter von US-Präsident Donald Trump nicht gelten, sie habe wegen ihrer Beratertätigkeit im Weißen Haus keine Zeit.
mehr »
Audi-Vorstände in internem Dossier scharf kritisiert

Audi-Vorstände in internem Dossier scharf kritisiert

25.06.2017 | Die Audi-Spitze um Vorstandschef Rupert Stadler ist einem Medienbericht zufolge in einem internen Dossier scharf kritisiert worden. "Vom Vorstand gibt es keine Signale zu Aufbruch, Veränderung, Zukunftsfähigkeit. Desaströse Nicht-Entscheidungen frustrieren die Mitarbeiter", zitiert die "Bild am Sonntag" im Voraus aus einem Papier, das von Audi-Managern erstellt worden sei.
mehr »
Ende von Streik bei VW in Slowakei in Reichweite

Ende von Streik bei VW in Slowakei in Reichweite

24.06.2017 | Nach mehrtägigem Streik bei Volkswagen in der Slowakei sieht die Gewerkschaft einen Lohnabschluss in Reichweite. "Wir sind nahe an einer Einigung", sagte Gewerkschaftschef Zoroslav Smolinsky am Samstag. Nach zwei Verhandlungsrunden ohne Ergebnis könne beim nächsten Treffen ein Kompromiss erzielt werden. Sollte es rasch dazu kommen, könne die Produktion am Montag wieder hochgefahren werden.
mehr »
Wirtschaftsweise Schnabel warnt vor "Autoblase" in den USA

Wirtschaftsweise Schnabel warnt vor "Autoblase" in den USA

24.06.2017 | Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel warnt vor einer weiteren Finanzkrise mit dem Automarkt als Brandherd. "Die Situation der Automobilkredite in den Vereinigten Staaten ist bedenklich und erinnert auf vielfache Weise an die Subprime-Immobilienkrise", sagte die Wirtschaftswissenschaftlerin der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".
mehr »
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

24.06.2017 | Google wird damit aufhören, die E-Mails der Nutzer in seinem Gmail-Dienst automatisch durchzuscannen, um passende Werbung anzuzeigen. In der Gratis-Version für Verbraucher wurden die Inhalte seit dem Start im April 2004 von Maschinen durchforstet, um die Anzeigen zu personalisieren.
mehr »

EU-Kommission weist Kritik an Japan-Handelsgesprächen zurück

24.06.2017 | Die EU-Kommission hat Kritik an ihren bereits weit fortgeschrittenen Freihandelsverhandlungen mit Japan zurückgewiesen. "EU-Standards in Bereichen wie Umwelt- und Verbraucherschutz stehen ebenso wenig zur Disposition wie das sogenannte Vorsorgeprinzip", sagte ein Sprecher am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.
mehr »
Welt-Automarkt wächst laut Prognose heuer deutlich langsamer

Welt-Automarkt wächst laut Prognose heuer deutlich langsamer

24.06.2017 | Nach dem kräftigen Zuwachs im vergangenen Jahr wird der Welt-Automarkt 2017 wohl nur moderat zulegen. Nach einer Prognose des CAR-Instituts der Universität Duisburg-Essen könnten auf Jahressicht weltweit etwa 85 Mio. Pkw verkauft werden, das wäre ein Plus im Vergleich zu 2016 von 2,3 Prozent und damit der geringste Zuwachs seit 2009. Im Vorjahr hatte die Steigerung noch 6,4 Prozent betragen.
mehr »

Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie

24.06.2017 | In der World-Check-Datenbank, mit der sich Banken weltweit gegen Geschäfte mit potenziell gefährlichen Kunden schützen, sollen auch viele unschuldige Menschen und Organisationen aufgelistet sein. Das hat eine Recherche von "Süddeutscher Zeitung" und NDR gemeinsam mit weiteren internationalen Medien ergeben.
mehr »

EZB greift durch: Zwei italienische Krisenbanken insolvent

24.06.2017 | Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht nach wochenlangen Verhandlungen für zwei italienische Krisenbanken keine Zukunft mehr und schickt sie in die Pleite. Die kleineren regionalen Institute Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banca sollen nach italienischem Insolvenzrecht abgewickelt werden. Die Bedingungen für eine Rettung seien nicht gegeben, teilte die Zentralbank am Freitagabend mit.
mehr »
Alitalia: Unverbindliche Angebote bis 21. Juli möglich

Alitalia: Unverbindliche Angebote bis 21. Juli möglich

24.06.2017 | Die Sonderverwalter der insolventen Alitalia werden am Montag bekannt geben, welche Interessenten Einblick in die Bilanzen der Airline haben können. Unverbindliche Angebote für die italienische Airline können bis zum 21. Juli eingereicht werden, teilten die Sonderverwalter mit. Sie hoffen, dass der Verkauf der Airline bis Oktober abgeschlossen ist.
mehr »
Moody's erhöht Griechenlands Rating und Ausblick

Moody's erhöht Griechenlands Rating und Ausblick

24.06.2017 | Die Agentur Moody's hat Griechenlands Rating für langfristige Verbindlichkeiten um eine Stufe auf "Caa2" von zuvor "Caa3" erhöht. Grund sei die Freigabe weiterer Kredite an das schuldengeplagte Land durch die Euro-Finanzminister, teilten die Bonitätswächter am Freitag mit. Die Staatspapiere haben damit trotzdem weiter Ramschstatus.
mehr »
Greenpeace kritisiert geplantes EU-Japan-Handelsabkommen

Greenpeace kritisiert geplantes EU-Japan-Handelsabkommen

23.06.2017 | Greenpeace Niederlande hat bisher unveröffentlichte Dokumente aus den Verhandlungen zum geplanten EU-Japan Handelsabkommen (JEFTA) publiziert. Die Nicht-Regierungsorganisation meint, Lehren aus der öffentlichen Kritik aus CETA und TTIP seien von der EU-Kommission und den Regierungen der Mitgliedsstaaten nicht gezogen worden.
mehr »
RHI-Chef Borgas wird Chef von fusionierter RHI-Magnesita

RHI-Chef Borgas wird Chef von fusionierter RHI-Magnesita

23.06.2017 | RHI-Chef Stefan Borgas wird nach der geplanten Fusion des Feuerfestkonzerns mit der brasilianischen Magnesita das Managementteam der fusionierten RHI-Magnesita anführen. Der bisherige Chef von Magnesita, Octavio Lopes, wird Finanzvorstand, teilte die börsenotierte RHI am Freitagabend mit. Das Unternehmen wird wie berichtet an die Londoner Börse wechseln, eine Notiz in Wien soll bestehen bleiben.
mehr »
Größte US-Banken bestanden Belastungstest der Fed

Größte US-Banken bestanden Belastungstest der Fed

23.06.2017 | Die 34 größten US-Banken haben die erste Stufe des heurigen Belastungstests der Notenbank Fed bestanden. Selbst unter der Annahme einer extremen Rezession und eines sprunghaften Anstiegs der Arbeitslosenquote hätten sie noch genügend Kapital, um die Vorgaben der Aufseher zu erfüllen, teilte die Fed am Donnerstag nach Börsenschluss mit.
mehr »
Arbeitskräfteüberlasser im Bezirk Mödling insolvent: 170 Dienstnehmer betroffen

Arbeitskräfteüberlasser im Bezirk Mödling insolvent: 170 Dienstnehmer betroffen

23.06.2017 | Am Landesgericht Wiener Neustadt ist ein Konkursverfahren über das Vermögen der österreichischen Zweigstelle dse in Ungarn registrierten Arbeitskräfteüberlassers "CA Industrietechnik Korlatolt Felelössegü Tarsasag Kft." eröffnet worden. Laut AKV Europa sind 170 Dienstnehmer und 17 Gläubiger betroffen. Die Passiva sollen 1,8 Mio. Euro betragen; über Aktiva gab es von der Firma vorerst keine Angaben.
mehr »

Verhandlungen zu Vergaberechtsnovelle ohne Einigung

23.06.2017 | Die am Donnerstag geführten Koalitionsverhandlungen zur Vergaberechtsnovelle, die am Montag im Verfassungsausschuss des Parlaments beraten werden sollte, sind offenbar geplatzt. Wie der "Standard" (Freitagsausgabe) berichtete, sei die SPÖ bei der von der ÖVP verlangten Ausschreibung von Zugverbindungen nicht mitgegangen und lehne eine "Lex Westbahn" ab.
mehr »
Stellenabbau bei Shire: Gewerkschaft fordert Transparenz

Stellenabbau bei Shire: Gewerkschaft fordert Transparenz

23.06.2017 | In Zusammenhang mit dem geplanten Personalabbau beim Biotechnologiekonzern Shire in Niederösterreich und Wien hat die Gewerkschaft am Freitag "volle Transparenz" gefordert. "Entgegen den Verlautbarungen des Unternehmens ist eine Arbeitsstiftung für betroffene Beschäftigte ein fixer Bestandteil des Sozialplanes", hielt Barbara Teiber, Regionalgeschäftsführerin der GPA-djp Wien, fest.
mehr »
Porsche 2016 mit größtem Umsatz, Spar hat meiste Mitarbeiter

Porsche 2016 mit größtem Umsatz, Spar hat meiste Mitarbeiter

23.06.2017 | Die Porsche Holding GmbH mit Sitz in der Stadt Salzburg war 2016 mit 21,1 Mrd. Euro das umsatzstärkste Unternehmen in Österreich.
mehr »
Red Bull bringt neue Bittergetränke "Organics" auf den Markt

Red Bull bringt neue Bittergetränke "Organics" auf den Markt

23.06.2017 | Ende Juni bringt der Energydrink-Hersteller Red Bull neue "Organics by Red Bull"-Getränke auf den österreichischen Markt. Neben der bekannten Cola-Variante handelt es sich dabei um Bittergetränke mit Bitter Lemon-, Ginger Ale- und Tonic Water-Geschmack.
mehr »
Irland bringt Ex-Krisenbank AIB an die Börse zurück

Irland bringt Ex-Krisenbank AIB an die Börse zurück

23.06.2017 | Die irische Ex-Krisenbank Allied Irish Banks (AIB) ist an die Börse zurückgekehrt. Irland verkaufte am Freitag für 3 Mrd. Euro ein Aktienpaket von 25 Prozent am Markt. Das Land hatte 21 Mrd. Euro für die Rettung des Instituts ausgegeben. AIB ist der drittgrößte Bankbörsengang in Europa seit der weltweiten Finanzkrise 2008 und die größte Emission in London seit sechs Jahren.
mehr »
Vier Jahre nach dayli-Pleite 11 Mio. Euro an Gläubiger

Vier Jahre nach dayli-Pleite 11 Mio. Euro an Gläubiger

23.06.2017 | Vier Jahre nach Insolvenz und Schließung der Drogeriemarktkette dayli (vormals Schlecker) erhalten die Gläubiger nun erstmals Geld. In einer am Freitag am Landesgericht Linz abgehaltenen Verteilungstagsatzung wurde die Ausschüttung von 11,4 Mio. Euro - eine Quote von 10 Prozent - an die rund 1.200 dayli-Gläubiger beschlossen, teilte der Kreditschutzverband (KSV) von 1870 in einer Aussendung mit.
mehr »
ÖBB-Vorteilscard um 66 Euro ab Dienstag online erhältlich

ÖBB-Vorteilscard um 66 Euro ab Dienstag online erhältlich

23.06.2017 | Zum Start der Sommerreisesaison präsentieren die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) eine günstigere Ermäßigungskarte. Die "Vorteilscard 66" kostet 66 Euro für ein Jahr und ist ab nächstem Dienstag (27. Juni) ausschließlich online über tickets.oebb.at erhältlich.
mehr »

AMAG eröffnete in OÖ Aluminium-Kaltwalzwerk um 300 Mio. Euro

23.06.2017 | Der börsennotierte Aluminiumkonzern AMAG hat Donnerstagnachmittag in Ranshofen das nach eigenen Angaben modernste Aluminium Kaltwalzwerk Europas eröffnet. 300 Mio. Euro hat das oberösterreichische Unternehmen in den Ausbau investiert. 450 neue Arbeitsplätze sollen entstehen, hieß es am Freitag in einer Presseaussendung. Das Werk entstand in einer Bauzeit von 16 Monaten.
mehr »
Leuchtenhersteller Zumtobel verdoppelte den Jahresgewinn

Leuchtenhersteller Zumtobel verdoppelte den Jahresgewinn

23.06.2017 | Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 das Jahresergebnis mehr als verdoppelt. Der Gewinn stieg von 11,9 auf 25,2 Mio. Euro, das operative Betriebsergebnis (EBIT) von 23,8 auf 45,8 Mio. Euro. Der Umsatz sank um 3,9 Prozent, was der Konzern Freitagfrüh auf negative Währungseffekte zurückführte.
mehr »
SPÖ und ÖVP einig bei Vereinfachung des Gewerbescheins

SPÖ und ÖVP einig bei Vereinfachung des Gewerbescheins

23.06.2017 | Künftig soll ein Gewerbeschein für ein freies Gewerbe auch zur Ausübung aller anderen freien Gewerbe im Umfang von bis zu 30 Prozent des Jahresumsatzes berechtigen - darauf haben sich die Regierungsparteien am Donnerstag im Wirtschaftsausschuss geeinigt und die überarbeitete Regierungsvorlage neuerlich ins Nationalratsplenum geschickt.
mehr »
Interpol fahndet nach VW-Managern wegen Dieselbetrugs

Interpol fahndet nach VW-Managern wegen Dieselbetrugs

23.06.2017 | In der VW-Abgasaffäre lassen die USA laut einem Medienbericht weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Nach Informationen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR vom Donnerstag läuft die Fahndung über Interpol. Betroffen sind demnach fünf Ex-Manager und Entwickler von Volkswagen. Darunter seien auch zwei Vertraute des früheren Vorstandschefs Martin Winterkorn, hieß es.
mehr »
Streit in Daimler-Werk könnte Pkw-Produktion treffen

Streit in Daimler-Werk könnte Pkw-Produktion treffen

22.06.2017 | Der Streit über die Umstellung von Daimlers größtem Komponentenwerk Untertürkheim auf Elektroautos könnte ab Juli die Pkw-Produktion von Mercedes-Benz bremsen.
mehr »
Reifenproduzent Michelin will weltweit 2.000 Stellen abbauen

Reifenproduzent Michelin will weltweit 2.000 Stellen abbauen

22.06.2017 | Der französische Reifenhersteller Michelin will im Zuge einer weltweiten Umstrukturierung knapp 2.000 Arbeitsplätze abbauen.
mehr »

Allianz von OPEC- und Nicht-OPEC-Staaten unter Öl-Limit

22.06.2017 | Das Bündnis der OPEC- und Nicht-OPEC-Länder fördert nach eigenen Angaben weniger Öl als vom freiwilligen Produktionslimit vorgeschrieben. Die Vorgaben seien im Mai zu 106 Prozent erfüllt worden, teilte die OPEC am Donnerstag in Wien mit. Im Mai hatten die 24 beteiligten Förderländer beschlossen, ihre Strategie des knapperen Öls bis zum März 2018 fortzusetzen.
mehr »
EZB entwickelt bis 2018 System für Geldtransfers in Echtzeit

EZB entwickelt bis 2018 System für Geldtransfers in Echtzeit

22.06.2017 | Die Europäische Zentralbank (EZB) will ein System für Zahlungen in Echtzeit im gesamten Euroraum entwickeln.
mehr »
Qatar Airways will zehn Prozent von American Airlines kaufen

Qatar Airways will zehn Prozent von American Airlines kaufen

22.06.2017 | Qatar Airways will groß bei der US-Fluggesellschaft American Airlines einsteigen. Die katarische Fluggesellschaft will zehn Prozent der Anteile von AA zu einem Gesamtwert von 808 Mio. Dollar (724 Mio. Euro) erwerben, wie aus einem am Donnerstag an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC übermittelten Dokument hervorgeht.
mehr »
Gefälschte Produkte in EU mit 85 Mrd. Euro Umsatzvolumen

Gefälschte Produkte in EU mit 85 Mrd. Euro Umsatzvolumen

22.06.2017 | Der Markt für Produktpiraterie und Markenfälschungen macht in der EU pro Jahr rund 85 Mrd. Euro aus. Die Hauptursprungsländer sind China, Hongkong und die Türkei. Dies geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht von Europol und dem EU-Büro für geistiges Eigentum (EUIPO) hervor.
mehr »
Apple will Musikkonzernen weniger zahlen

Apple will Musikkonzernen weniger zahlen

22.06.2017 | Apple will laut einem Medienbericht die Abgaben an Musikkonzerne aus seinem Streamingdienst drücken.
mehr »
Urlaubseuro ist in Osteuropa und Mexiko am meisten wert

Urlaubseuro ist in Osteuropa und Mexiko am meisten wert

22.06.2017 | Wer mehr aus seinem Urlaubsbudget herausholen will, muss nur das richtige Reiseziel auswählen. Am billigsten kommt Urlaub in Osteuropa und Mexiko.
mehr »
Kaske weiter gegen "generellen 12-Stunden-Tag"

Kaske weiter gegen "generellen 12-Stunden-Tag"

22.06.2017 | Die Verhandlungen der Sozialpartner über einen Mindestlohn von 1.500 Euro und eine Flexibilisierung der Arbeitszeit laufen zäh. Bis Ende Juni hatte die Bundesregierung dazu eine Einigung verlangt. Inzwischen sei man sich beim Mindestlohn näher, aber bei den Gesprächen über flexiblere Arbeitszeiten sei man weit auseinander, sagte AK-Präsident Rudolf Kaske am Donnerstag im "ORF-Morgenjournal".
mehr »
Topmanager nur selten in sozialen Netzwerken

Topmanager nur selten in sozialen Netzwerken

22.06.2017 | Die 73 Vorstände der im ATX der Wiener Börse vertretenen Unternehmen hadern offensichtlich noch etwas mit sozialen Online-Netzwerken. Nur 50 Prozent der Männer und 60 Prozent der Frauen - insgesamt 51 Prozent - sind entweder auf Twitter oder den beiden Karrierenetzwerken LinkedIn und Xing persönlich aktiv, geht aus der "Digital ATX"-Analyse der Strategieberatung Oliver Wyman hervor.
mehr »
Börsendebakel für insolvenzbedrohten Airbaghersteller Takata

Börsendebakel für insolvenzbedrohten Airbaghersteller Takata

22.06.2017 | Drei Jahre nach dem Bekanntwerden des Skandals um explodierende Airbags von Takata ist der japanische Hersteller nur noch ein Schatten seiner selbst: Die Takata-Aktie ist fast nichts mehr wert, eine Firmenpleite steht offenbar unmittelbar bevor. Die Talfahrt an der Börse setzte sich am Donnerstag fort, der Kurs stürzte um 55 Prozent ab auf nur noch 110 Yen (88 Cent).
mehr »

Oracles Cloud-Geschäft floriert: Aktie steigt auf Rekordhoch

22.06.2017 | Das boomende Geschäft mit IT-Diensten im Internet hat dem US-Softwareriesen Oracle starke Zahlen beschert. Der Gewinn stieg im vierten Quartal um fast 15 Prozent auf 3,23 Milliarden Dollar (2,90 Mrd. Euro), wie der SAP-Rivale am Mittwoch nach Börsenschluss mitteilte.
mehr »

Neue Tierfachmarktkette geht in Wien an den Start

21.06.2017 | Fressnapf & Co bekommen Konkurrenz. Unter dem Namen "Tierkönig" geht morgen ein neuer Tierfachmarkt mit einer ersten Filiale in Wien-Hernals an den Start. Zwei weitere Standorte in der Bundeshauptstadt sollen am 5. Juli eröffnen und noch einmal zwei in den nächsten Monaten im Großraum Wien. A la longue soll das Filialnetz "in den nächsten Jahren" auf rund 40 Standort wachsen, so das Unternehmen.
mehr »
Beschäftigungsbonus mit 1. Juli startklar - Regierung einig

Beschäftigungsbonus mit 1. Juli startklar - Regierung einig

21.06.2017 | Nach einigem Hin und Her ist der Beschäftigungsbonus, der für neu eingestellte Mitarbeiter die Lohnnebenkosten um die Hälfte senken soll, mit 1. Juli startklar. SPÖ und ÖVP haben die entsprechenden notwendigen Richtlinien doch noch rechtzeitig unterschrieben, wie Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) Mittwochnachmittag vor Journalisten mitteilte.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neue Doku: “Sie nannten ihn… Spencer”

Jetzt wirds teuer: Boris Beckers Luxusschlitten in London abgeschleppt

800.000-Euro-Brautkleid: Kein Star toppt Victoria Swarovski

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren