Alibaba startet nach Umsatzsprung Aktienrückkauf

Alibaba startet nach Umsatzsprung Aktienrückkauf

18.05.2017 | Die chinesische Handelsplattform Alibaba hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut kräftig zugelegt. Jetzt will das Unternehmen durch einen Aktienrückkauf bis zu 5 Mrd. US-Dollar (5,4 Mrd. Euro) an seine Aktionäre zurückgeben. Das Rückkaufprogramm soll zwei Jahre lang laufen, teilte Alibaba am Donnerstag in Peking mit.
mehr »
Wien und Innsbruck Top-Ferienziele Österreichs

Wien und Innsbruck Top-Ferienziele Österreichs

18.05.2017 | Wien und Innsbruck sind nach wie vor die Top-Ferienziele in Österreich. Gemessen an den Kriterien Nächtigungen, Auslastung, Marktanteil, Saisonalität sowie Internationalität belegen die beiden Städte in der Destinationsstudie der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) seit Jahren die Spitzenplätze. Die Stadt Salzburg, zuletzt noch auf Platz 3, wurde von Saalfelden-Leogang abgelöst.
mehr »

Drei Viertel der Österreicher besitzen Kundenkarte

18.05.2017 | Drei Viertel der Österreicher besitzen zumindest eine Kundenkarte. Im Durchschnitt haben Kartenbesitzer rund 6,2 Karten, geht aus einer repräsentativen IMAS-Umfrage hervor. Immer mehr österreichische Unternehmen, vor allem im Einzelhandel, versuchen ihre Stammkunden mit Kundenkarten zu binden, um an Daten über das Kaufverhalten zu gelangen.
mehr »
Leitl sieht Rückweisung der Gewerbeordnung gelassen

Leitl sieht Rückweisung der Gewerbeordnung gelassen

18.05.2017 | Der Präsident der Wirtschaftskammer (WKÖ) und des ÖVP-Wirtschaftsbundes, Christoph Leitl, sieht die Rückverweisung der Gewerbeordnungsnovelle in den Wirtschaftsausschuss gelassen. Innenpolitische Gründe hätten dazu geführt. Die bisherigen Reformpläne verteidigte Leitl am Donnerstag im Klub der Wirtschaftspublizisten - auch gegenüber Aussagen von Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ).
mehr »

Grundstück bei Hausverkauf nur teilweise steuerbefreit

18.05.2017 | Wer sein Eigenheim nach einer Nutzung als Hauptwohnsitz verkauft, muss dafür keine Immobilienertragssteuer zahlen. Das gilt auch für das dazugehörige Grundstück - allerdings nur in einer beschränkten Größe, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VwGH). Lediglich eine Fläche, die "üblicherweise als Bauplatz erforderlich ist", sei steuerbefreit.
mehr »
110 Mio. Euro EU-Strafe für Facebook wegen WhatsApp

110 Mio. Euro EU-Strafe für Facebook wegen WhatsApp

18.05.2017 | Die EU-Kommission hat Facebook wegen falscher Angaben bei der Übernahme des Kommunikationsdienstes WhatsApp eine Strafe von 110 Mio. Euro aufgebrummt. "Der heutige Beschluss ist eine deutliche Botschaft an Unternehmen, dass sie die EU-Fusionskontrollvorschriften einhalten müssen", sagte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Donnerstag.
mehr »
Alitalia-Verkauf gestartet - Verfahrensregeln veröffentlicht

Alitalia-Verkauf gestartet - Verfahrensregeln veröffentlicht

18.05.2017 | Zwei Wochen nach der Insolvenz der Alitalia beginnt offiziell die Suche nach einem Käufer. Die Sonderverwalter der italienischen Airline haben am Mittwochabend das Dossier mit den Regeln für das Verkaufsverfahren veröffentlicht. Interessenten können sich bis zum 5. Juni melden. Verbindliche Angebote müssen bis Oktober eingereicht werden.
mehr »
Grüne erhöhen Druck für rasche Ökostromgesetz-Novelle

Grüne erhöhen Druck für rasche Ökostromgesetz-Novelle

18.05.2017 | Die Grünen erhöhen den Druck auf die Noch-Regierungsparteien SPÖ und ÖVP, um bis Juni die geplante Ökostromgesetz-Reform durchs Parlament zu bringen. Diese Novelle sei besonders wichtig, da sie durch die vorgezogenen Neuwahlen möglicherweise auf längere Zeit die letzte sein werde, betonte Grünen-Umwelt- und Energiesprecherin Christiane Brunner im APA-Gespräch.
mehr »
Vorarlberger Seilbahnpionier Artur Doppelmayr verstorben

Vorarlberger Seilbahnpionier Artur Doppelmayr verstorben

18.05.2017 | Kurz vor Vollendung seines 95. Lebensjahres ist der Vorarlberger Seilbahnpionier Artur Doppelmayr in Kärnten verstorben. Das berichten die VN am Donnerstag.
mehr »
US-Behörde dürfte Klage gegen Fiat Chrysler vorbereiten

US-Behörde dürfte Klage gegen Fiat Chrysler vorbereiten

18.05.2017 | Das US-Justizministerium bereitet nach Berichten aus informierten Kreisen nun auch gegen den italienisch-amerikanischen Autobauer Fiat Chrysler eine Klage in der Dieselaffäre vor.
mehr »
Start von Aktion 20.000 im Juli, ab 2018 flächendeckend

Start von Aktion 20.000 im Juli, ab 2018 flächendeckend

17.05.2017 | 20.000 zusätzliche Arbeitskräfte für Langzeitbeschäftigungslose über 50 Jahre soll die "Aktion 20.000" bringen. Der SPÖ-ÖVP-Antrag dafür wurde am Mittwoch im Nationalrat eingebracht. Sozialminister Alois Stöger freute sich, dass das Ministerium nun im Juli mit Pilotprojekten starten kann. Ab 1. Jänner 2018 wird diese Arbeitsmarktinitiative flächendeckend in ganz Österreich umgesetzt.
mehr »
Richter stimmt US-Vergleich in VW-Diesel-Skandal zu

Richter stimmt US-Vergleich in VW-Diesel-Skandal zu

17.05.2017 | Der VW-Konzern ist bei der Abarbeitung des Diesel-Skandals in den USA zumindest auf rechtlicher Seite einen Schritt weiter. Wie bereits Ende vergangener Woche angekündigt, stimmte der Richter Charles Breyer dem zuvor ausgehandelten Vergleich für rund 80.000 Dieselautos mit größeren 3-Liter-Motoren nun abschließend zu. Dies teilte Volkswagen am Mittwochabend mit.
mehr »
Charles Vögele-Filiale in Wien-Stadlau umbenannt: "OVS"

Charles Vögele-Filiale in Wien-Stadlau umbenannt: "OVS"

17.05.2017 | Der neue italienische Besitzer des Schweizer Textilhändlers Charles Vögele, der italienische Modekonzern OVS, rechnet bis 2018 mit 130 Filialen mit den Marken OVS und Upim in Österreich.
mehr »
Arbeitslosigkeit in Großbritannien auf tiefstem Stand seit 1975

Arbeitslosigkeit in Großbritannien auf tiefstem Stand seit 1975

17.05.2017 | Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien ist auf den tiefsten Stand seit über 40 Jahren gesunken. Ende März lag die Quote bei 4,6 Prozent, wie die nationale Statistikbehörde am Mittwoch mitteilte.
mehr »
EU leitet wegen Abgas-Affäre Verfahren gegen Italien ein

EU leitet wegen Abgas-Affäre Verfahren gegen Italien ein

17.05.2017 | Die EU-Kommission hat in der Affäre um manipulierte Abgaswerte auch ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Italien eingeleitet. Die italienischen Behörden hätten die EU-Vorschriften für die Genehmigung von Fahrzeugtypen des Autobauers Fiat Chrysler nicht eingehalten, erklärte die Kommission am Mittwoch in Brüssel.
mehr »
EU-Kommission stellte Mautverfahren gegen Deutschland ein

EU-Kommission stellte Mautverfahren gegen Deutschland ein

17.05.2017 | Die deutsche Regierung will Autofahrer für die Straßennutzung zahlen lassen - aber ohne Mehrbelastung für Inländer. Ist das mit EU-Recht vereinbar? Die EU-Kommission sagt jetzt ganz formell Ja. Österreich sieht weiterhin einen Verstoß gegen EU-Recht.
mehr »

Prozess gegen Investmentbanker nach Millionenschaden

17.05.2017 | Am Wiener Straflandesgericht hat am Mittwoch der Strafprozess gegen den früheren Hedgefondsmanager Michael B. begonnen, der Ende der 1990er-Jahre in den USA Hunderte Millionen Dollar Anlegergeld verloren haben soll. B. ist wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs und Untreue angeklagt, ihm drohen zehn Jahre Haft. Er selbst weist alle Vorwürfe zurück.
mehr »
Reform der Gewerbeordnung vorerst gescheitert

Reform der Gewerbeordnung vorerst gescheitert

17.05.2017 | Eine lang verhandelte und eigentlich zwischen SPÖ und ÖVP fertigpaktierte Gewerbeordnungsnovelle ist am Mittwoch im Parlament doch nicht beschlossen worden. Stattdessen hieß es - mit Stimmen aller sechs Nationalratsfraktionen - zurück in den Wirtschaftsausschuss. Sehr wohl beschlossen wurden Änderungen im Wirtschaftskammergesetz mit Stimmen von SPÖ, ÖVP und FPÖ.
mehr »
Ermittlungen gegen VW-Chef Müller wegen Marktmanipulation

Ermittlungen gegen VW-Chef Müller wegen Marktmanipulation

17.05.2017 | Ex-Konzernchef Martin Winterkorn, Markenchef Herbert Diess, Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch - bei mehreren VW-Top-Führungskräften prüften Staatsanwälte schon den Verdacht, die Finanzmärkte nach dem Beginn von "Dieselgate" zu spät informiert zu haben. Nun kommt eine besonders prominente hinzu: Gegen VW-Konzernchef Matthias Müller laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation.
mehr »
Die Inflation kletterte im April auf 2,1 Prozent

Die Inflation kletterte im April auf 2,1 Prozent

17.05.2017 | Das Leben wurde heuer deutlich teurer: Nach einer Inflationsrate von 0,9 Prozent 2016 ist die Teuerungsrate mittlerweile auf 2,1 Prozent angestiegen. Hauptverantwortlich für den Preisauftrieb waren auch im April die Treibstoffpreise, der Restaurantbesuch und das Tanken. Durch die späten Osterferien trieben auch teure Flüge die April-Inflation. So wurden Pauschalreisen um 6,8 Prozent teurer.
mehr »
Flughafen Wien: Höherer Gewinn, mehr Passagiere

Flughafen Wien: Höherer Gewinn, mehr Passagiere

17.05.2017 | Der Flughafen Wien konnte im ersten Quartal 2017 sowohl seinen Gewinn, als auch die Anzahl an abgefertigten Passagieren steigern.
mehr »

RBI nach RZB-Fusion mit Gewinnanstieg ins Jahr gestartet

17.05.2017 | Bei der börsennotierten Raiffeisen Bank International (RBI) brachte das erste Quartal 2017 eine Verdopplung des Nettogewinns auf 220 Mio. Euro. Hauptgrund für den Zuwachs war ein um 70 Mio. Euro höherer Betriebsgewinn. Für Problemkredite mussten 80 Mio. Euro zur Seite gelegt werden, ein Viertel weniger als vor einem Jahr.
mehr »
VW ruft in China rund 600.000 Autos zurück

VW ruft in China rund 600.000 Autos zurück

17.05.2017 | Volkswagen muss in China wegen Scheinwerfer-Problemen 577.590 Fahrzeuge zurückrufen. Die Aufsichtsbehörde AQSIQ gab die Aktion des Gemeinschaftsunternehmens FAW-Volkswagen Automobile am Mittwoch bekannt. Betroffen seien Autos der Modelle Golf und Sagitar. Hintergrund sei ein Defekt bei einer elektrischen Sicherung. Dieser könne zu einem Ausfall der Scheinwerfer führen.
mehr »
Apple ließ sich Pizzabox patentieren

Apple ließ sich Pizzabox patentieren

17.05.2017 | Apple möchte in seinem neuen Hauptquartier in Cupertino möglichst wenig dem Zufall überlassen. Das gilt auch beim Anspruch, den Beschäftigten im Apple Park eine möglichst knusprige Pizza anbieten zu können.
mehr »
Trumps Probleme setzen Asien-Börsen und Dollar unter Druck

Trumps Probleme setzen Asien-Börsen und Dollar unter Druck

17.05.2017 | Neue Enthüllungen zulasten von US-Präsident Donald Trump haben am Mittwoch die Aktienmärkte in Asien und den Dollar ins Minus gedrückt. Trump hat Insiderinformationen zufolge den inzwischen entlassenen FBI-Chef James Comey gebeten, die Ermittlungen zu den Russland-Verbindungen des ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn einzustellen.
mehr »
Umfrage: Österreicher streben heuer höhere Kredite an

Umfrage: Österreicher streben heuer höhere Kredite an

16.05.2017 | Die Österreicher wollen heuer um ein Fünftel höhere Kredite aufnehmen als vor einem Jahr. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag der Erste Bank hervor. Die geplante Sparsumme wird stabil mit 5.500 Euro angegeben. Knapp ein Drittel der Österreicher plant in den nächsten zwölf Monaten eine größere Anschaffung. Für 14 Prozent ist dafür ein Kredit oder ein Bauspardarlehen interessant.
mehr »

Traditionsfleischerei Trünkel macht mit neuem Konzept weiter

16.05.2017 | Das völlige Aus für die Wiener Traditionsfleischerei Trünkel war bereits beschlossene Sache, das Risiko einer teuren Investition in die veralteten Produktionsanlagen erschien dem Familienbetrieb zu hoch. Doch nun will es der frühere Co-Geschäftsführer Michael Trünkel mit einem neuen Konzept doch noch einmal versuchen: ohne Filialen oder eigene Produktion und mit einer stark reduzierten Mannschaft.
mehr »

Eurozone wächst mehr als doppelt so stark wie US-Wirtschaft

16.05.2017 | Die Eurozone ist im ersten Quartal mehr als doppelt so schnell gewachsen wie die weltgrößte Volkswirtschaft USA. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von Jänner bis März erneut um 0,5 Prozent zum Vorquartal, bestätigte das Statistikamt Eurostat am Dienstag eine frühere Schätzung. Die USA haben dagegen nur ein Plus von 0,2 Prozent geschafft.
mehr »
5 Prozent der Austro-Banken stark Geldwäsche-gefährdet

5 Prozent der Austro-Banken stark Geldwäsche-gefährdet

16.05.2017 | Kreditinstitute und andere Finanzhäuser, die besonders stark Gefahr laufen, in verdächtige Transaktionen und Geldwäsche verwickelt zu sein, sind besonders im Visier der Aufseher. Fünf Prozent der österreichischen Institute, die von den Finanzaufsehern beaufsichtigt werden, sind da im Hochrisikobereich unterwegs. Das berichtet die Finanzmarktaufsicht (FMA).
mehr »
Online-Shopping: 40 Prozent fallen Preisänderungen nicht auf

Online-Shopping: 40 Prozent fallen Preisänderungen nicht auf

16.05.2017 | Im Zuge einer Studie wurde nun ermittelt, dass die personalisierte Preisbildung, welche durch das Surf- und Einkaufsverhalten bzw. Standort und Art des Endgerätes bedingt ist, von 40 Prozent der Online-Shopper noch nie bemerkt wurde.
mehr »
Ford streicht offenbar weltweit zehn Prozent der Stellen

Ford streicht offenbar weltweit zehn Prozent der Stellen

16.05.2017 | Der US-Autobauer Ford muss sparen und plant offenbar die Streichung mehrerer tausend Stellen. Das "Wall Street Journal" berichtete am Montag, Ford wolle weltweit 20.000 Jobs streichen, das wären etwa zehn Prozent der Beschäftigten.
mehr »
OeNB-Sonderpensionen - Nationalbanker geben nicht auf

OeNB-Sonderpensionen - Nationalbanker geben nicht auf

16.05.2017 | Die Bezieher von Bankpensionen und der Betriebsrat in der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) wehren sich weiter gegen die gesetzlich vorgeschriebene Kürzung ihrer Bezüge. Sie regen eine Prüfung der Causa vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) an, berichtet "Der Standard" (Dienstagausgabe).
mehr »
Italien diskutiert über Abschaffung von 1- und 2-Cent-Münzen

Italien diskutiert über Abschaffung von 1- und 2-Cent-Münzen

16.05.2017 | Ab 2018 könnten die 1- und 2-Cent-Münzen aus den Taschen der Italiener verschwinden. Die Demokratische Partei (PD), die Gruppierung um Italiens Ex-Premier Matteo Renzi, hat dem Parlament einen Vorschlag unterbreitet, wonach ab 1. Jänner 2018 die kleinen 1- und 2-Cent-Münzen abgeschafft werden sollen.
mehr »
EuGH erhöht Hürden für EU bei Freihandelsabkommen

EuGH erhöht Hürden für EU bei Freihandelsabkommen

16.05.2017 | Die Pläne der Europäischen Union für umfassende Freihandelsabkommen haben vor dem höchsten Gericht der Staatengemeinschaft einen Dämpfer erhalten. Der Gerichtshof der EU (EuGH) erklärte am Dienstag, dass Teile des Abkommens mit Singapur die Zustimmung der Mitgliedsländer benötigten. Deshalb könne es in seiner aktuellen Form nicht von der EU allein abgeschlossen werden.
mehr »
OeNB-Sonderpensionen: Nationalbanker geben nicht auf

OeNB-Sonderpensionen: Nationalbanker geben nicht auf

16.05.2017 | Die Bezieher von Bankpensionen und der Betriebsrat in der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) wehren sich weiter gegen die gesetzlich vorgeschriebene Kürzung ihrer Bezüge. Sie regen eine Prüfung der Causa vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) an, berichtet "Der Standard". Dabei geht es um die gesetzlich verordnete Kürzung sogenannter "Luxuspensionen" bei der Nationalbank.
mehr »
Lenzing mit bisher bestem Quartal der Unternehmensgeschichte

Lenzing mit bisher bestem Quartal der Unternehmensgeschichte

16.05.2017 | Der börsennotierte oberösterreichische Faserkonzern Lenzing hat heuer von Jänner bis März das bisher beste Quartal seiner Unternehmensgeschichte erzielt. Der Umsatz wuchs um ein Siebentel auf 586,2 Mio. Euro, das EBITDA stieg um fast die Hälfte auf 135,1 Mio. Euro, das EBIT um 72 Prozent auf 102,3 Mio. und der Jahresüberschuss um 70 Prozent auf 75 (44) Mio. Euro.
mehr »

Semperit-Nettoergebnis für Q1 nur durch JV-Effekte positiv

16.05.2017 | Der börsennotierte Gummi- und Kautschukkonzern Semperit hat im 1. Quartal den Nettogewinn durch Sondereffekte kräftig steigern können und hat damit die Analystenprognosen getroffen. Das Ergebnis nach Steuern wuchs im Jahresabstand von 10,1 auf 62,8 Mio. Euro, teilte das Unternehmen Dienstagfrüh mit. Ohne Positiveffekte aus einem Joint Venture gab es aber eine Belastung durch höhere Rohstoffpreise.
mehr »

Mexiko ruft Deutschland zur Verteidigung des Freihandels auf

16.05.2017 | Angesicht der protektionistischen Töne aus Washington hat Mexiko Deutschland zur Verteidigung des weltweiten Freihandels aufgerufen. "Wir brauchen einfach klare Stimmen, die für Freihandel, offene Märkte und Integration der Weltwirtschaft stehen", sagte der mexikanische Wirtschaftsminister Ildefonso Guajardo in einem am Dienstag veröffentlichten Interview der Zeitung "Welt".
mehr »
China sucht Führungsrolle in Welt - "Seidenstraße" als Einbahnstraße?

China sucht Führungsrolle in Welt - "Seidenstraße" als Einbahnstraße?

15.05.2017 | Mehr als 100 Länder erweisen China die Ehre. Ihnen winken Milliarden für Investitionen. Mit der "Neuen Seidenstraße" will Präsident Xi an "goldene Zeiten" der alten Handelswege anknüpfen. Kann das gelingen?
mehr »
Neue CEOs in großen Firmen in DACH-Region fast nur männlich

Neue CEOs in großen Firmen in DACH-Region fast nur männlich

15.05.2017 | Der Frauenanteil bei in Deutschland, Österreich und Schweiz im Jahr 2016 neu angetretenen Firmenchefs in großen börsenotierten Unternehmen lag mit 3,0 Prozent unter dem globalen Schnitt von 3,6 Prozent. Mit Elisabeth Stadler von der Vienna Insurance Group ging der einzige neu weiblich besetzte CEO-Posten im deutschsprachigen Raum an eine Österreicherin.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Finale von “Germany’s next Topmodel”: Wer gewinnt Staffel 12?

Game Of Thrones Staffel 7: Erster Trailer ist da

Unglaubliche Schicksalsschläge: Diese Promi-Storys sind filmreif

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren