Metaller-Verhandlungen ergebnislos abgebrochen - jetzt drohen Streiks

Metaller-Verhandlungen ergebnislos abgebrochen - jetzt drohen Streiks

07.11.2017 | Die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für die 130.000 Metaller sind in der fünften Runde ergebnislos abgebrochen worden, nun droht ein Arbeitskampf. Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter werden sich im Laufe des Vormittags in Pressekonferenzen äußern.
mehr »
Steueroasen kosten EU-Staaten 60 Milliarden Euro

Steueroasen kosten EU-Staaten 60 Milliarden Euro

07.11.2017 | Der EU entgehen einem Bericht zufolge insgesamt 60 Milliarden Euro pro Jahr an Steuereinnahmen, weil internationale Konzerne wie Apple und Nike ihre Gewinne in Steueroasen verschieben.
mehr »
Immobilienpreise zogen heuer wieder spürbar an

Immobilienpreise zogen heuer wieder spürbar an

07.11.2017 | Immobilien werden immer kostspieliger. Wohnungen und gebrauchte Häuser sind heuer in den ersten zehn Monaten gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 im österreichweiten Schnitt um mehr als vier Prozent teurer angeboten worden, wie aus dem aktuellen ImmoDEX des Online-Portals ImmobilienScout24 hervorgeht. Jetzt ziehen vor allem die mittleren Preislagen nach oben; die Top-Segmente geben etwas nach.
mehr »
Metaller-Gespräche gescheitert: ÖGB beschloss Streikfreigabe

Metaller-Gespräche gescheitert: ÖGB beschloss Streikfreigabe

07.11.2017 | Auch ein 16-stündiger Verhandlungsmarathon in der fünften Kollektivvertragsrunde der Metalltechnischen Industrie hat in der Nacht auf Dienstag zu keiner Einigung der Sozialpartner geführt. Nun drohen Streiks. Die Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp holten sich am Vormittag die Streikfreigabe vom Gewerkschaftsbund (ÖGB). Den Arbeitgebern wurde ein Ultimatum bis Montagabend für eine Einigung gestellt.
mehr »

Metaller-KV - "Die Kugel rollt, es geht weiter"

07.11.2017 | In die Kollektivvertragsverhandlungen der Metalltechnischen Industrie ist Montagnacht Bewegung gekommen. "Die Kugel rollt, es geht weiter", meinte Pro-Ge-Chefverhandler Rainer Wimmer in einer Verhandlungspause um Mitternacht. Wimmer ließ durchblicken, dass sich die Arbeitgeber bei ihrem Lohnangebot bewegt haben. Details nannte er nicht.
mehr »
"Ernsthafte CO2-Ziele" gefragt - Autobauer weiter unter Verdacht

"Ernsthafte CO2-Ziele" gefragt - Autobauer weiter unter Verdacht

07.11.2017 | Geht es nach den Umweltforschern des ICCT, nimmt die Autoindustrie die angestrebte "Verkehrswende" trotz neuer Abgasregeln nicht ernst genug.
mehr »
"Paradise Papers": US-Minister Ross hat Russland-Connection

"Paradise Papers": US-Minister Ross hat Russland-Connection

06.11.2017 | Durch die Enthüllungen aus den "Paradise Papers" ist eine weitere prominente Figur aus dem Umfeld von US-Präsident Donald Trump in den Sog der Russland-Affäre geraten. Das gigantische Datenleck hat ans Licht gebracht, dass Handelsminister Wilbur Ross über eine Reederei von Geschäften mit dem russischen Energiesektor profitiert.
mehr »
Umwandlung der Wiener Stadtwerke sorgt für Kritik von FPÖ und ÖVP

Umwandlung der Wiener Stadtwerke sorgt für Kritik von FPÖ und ÖVP

06.11.2017 | Die Umwandlung der Stadtwerke von einer AG in eine GmbH sorgte am Montag für Kritik von FPÖ und ÖVP. "Die Wiener SPÖ will damit das absolute Durchgriffsrecht erlangen und die parlamentarische Kontrolle über den Milliardenkonzern ausschalten", meinte etwa FPÖ-Klubchef Dominik Nepp. Außerdem zeigten sich die FPÖ-Ausschussmitglieder darüber empört, nicht alle Unterlagen erhalten zu haben.
mehr »
Zwei Drittel im Handel kommen mit Einkommen knapp aus

Zwei Drittel im Handel kommen mit Einkommen knapp aus

06.11.2017 | Fast zwei Drittel der Beschäftigten im Handel kommen mit ihrem Einkommen kaum oder nur knapp über die Runden, geht aus einer Umfrage im Rahmen des Arbeitsklimaindex der Arbeiterkammer Oberösterreich hervor. Für fünf Prozent der Befragten reicht das Einkommen nicht aus, für 57 Prozent reicht es "gerade aus", für 32 Prozent "reicht es vollkommen aus" und fünf Prozent können "sehr gut davon leben".
mehr »

Wiener Stadtwerke: Opposition kritisiert Umwandlung

06.11.2017 | In Wien haben FPÖ und ÖVP am Montag die Umwandlung der Stadtwerke von einer AG in eine GmbH kritisiert. "Die Wiener SPÖ will damit das absolute Durchgriffsrecht erlangen und die parlamentarische Kontrolle über den Milliardenkonzern ausschalten", warnte etwa FPÖ-Klubchef Dominik Nepp. Die FPÖ-Ausschussmitglieder zeigten sich auch darüber empört, nicht alle Unterlagen erhalten zu haben.
mehr »

Betrieb am Semmering laut Panhans-Geschäftsführer gesichert

06.11.2017 | Zu Berichten über Turbulenzen der Panhans-Gruppe am Semmering hat sich nun Geschäftsführer Viktor Babushchak zu Wort gemeldet. "Die Wintersaison wird gefahren und wir werden, sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen, den Betrieb aufnehmen", so Babushchak zum ORF. Derzeit fehlt aber die Genehmigung für die Beschneiungsanlage. Die Renovierung des Grand Hotels Panhans dauert länger als geplant.
mehr »
Heuer erstmals über drei Millionen Urlauber in Kärnten

Heuer erstmals über drei Millionen Urlauber in Kärnten

06.11.2017 | Der Kärntner Tourismus wird heuer erstmals mehr als drei Millionen Urlauber verbuchen. Diesen Rekordwert gab der Geschäftsführer der Kärnten Werbung, Christian Kresse, am Montag in Velden am Wörthersee bekannt. Die diesjährige Sommersaison brachte ein kräftiges Plus, bei den Nächtigungen waren es 4,1, bei den Gästeankünften 6,2 Prozent.
mehr »
Schelling: Eurogruppen-Chef wäre "große Auszeichnung"

Schelling: Eurogruppen-Chef wäre "große Auszeichnung"

06.11.2017 | Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) würde den Eurogruppen-Vorsitz für Österreich als "große Auszeichnung" sehen. Vor Beginn der Sitzung der 19 Ressortchefs der Währungsunion Montag in Brüssel sagte Schelling, er erwarte "bis zu vier Kandidaten" für die Nachfolge des scheidenden Vorsitzenden Jeroen Dijsselbloem.
mehr »

Auktionshaus für Edelsteine startet in Wien

06.11.2017 | Die Auktionshäuser Dorotheum, Sotheby's, Kinsky & Co. bekommen nun in Wien Konkurrenz in Sachen Schmuck und Juwelen: Mitte des Monats startet das Unternehmen "Natural Gem Auctions", das erst im September gegründet wurde, seine erste Edelstein-Versteigerung. Die Auktion von Rubinen, Saphiren, Diamanten, etc. findet am 16. November im Looshaus statt.
mehr »
Justiz wird sich Flöttls Karibik-Firmen ansehen

Justiz wird sich Flöttls Karibik-Firmen ansehen

06.11.2017 | Die jüngsten Veröffentlichungen der "Paradise Papers" könnten der rechtskräftig abgeschlossenen Causa BAWAG eine Wende geben. Auf der Karibik-Insel Aruba hatte BAWAG-Investor Wolfgang Flöttl in den 90er Jahren sieben Firmen, die bisher auch dem damaligen Gerichtsgutachter Fritz Kleiner unbekannt waren. Nun will die Justiz die neuen Informationen ansehen, auch ein Rechtshilfeverfahren ist möglich.
mehr »
Vertragsklauseln im "Basiskonto" der Bank Austria laut Handelsgericht unzulässig

Vertragsklauseln im "Basiskonto" der Bank Austria laut Handelsgericht unzulässig

06.11.2017 | Bei den vom Handelsgericht beanstandeten Klauseln geht es vor allem um Einschränkungen und zusätzliche Gebühren.
mehr »
Rothensteiner einflussreichster Manager Österreichs

Rothensteiner einflussreichster Manager Österreichs

06.11.2017 | Das österreichische "Industriemagazin" hat erneut die 1.000 mächtigsten Manager Österreich gekürt. Eindeutige Gewinner sind die Manager des Raiffeisenkonzerns mit Raiffeisen-Generalanwalt Walter Rothensteiner an der Spitze. Er sei das "Maß aller Dinge", was Macht und Einfluss in Österreich betreffe, so das Magazin.
mehr »
Standort Österreich bei US-Firmen wieder höher im Kurs

Standort Österreich bei US-Firmen wieder höher im Kurs

06.11.2017 | Das Geschäftsklima in Österreich hat sich aus Sicht von Managern amerikanischer Firmen deutlich aufgehellt. Sämtliche Indikatoren des aktuellen Business-Barometers der US-Handelskammer hätten sich gut entwickelt. "Der positive Trend in Österreich ist eine gute Basis, um neue wirtschaftliche Brücken zu bauen und Handelsbeziehungen zu fördern", so AmCham-Austria-Präsidentin Sandra Kolleth.
mehr »
Verbrauch bei Neuwagen rund 42 Prozent höher als angegeben

Verbrauch bei Neuwagen rund 42 Prozent höher als angegeben

06.11.2017 | Der Kraftstoffverbrauch von Neuwagen in Europa liegt einer Untersuchung zufolge im Durchschnitt 42 Prozent höher als von den Herstellern angegeben. Dies ist das Ergebnis einer Studie des International Council on Clean Transportation (ICCT), die den Zeitungen der deutschen Funke-Mediengruppe (Montag) vorlag.
mehr »
Trump verteidigt in Japan US-Rückzug aus Handelsabkommen TPP

Trump verteidigt in Japan US-Rückzug aus Handelsabkommen TPP

06.11.2017 | US-Präsident Donald Trump hat den Rückzug der USA aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP verteidigt. Bei einem Treffen mit Geschäftsleuten sagte Trump Montag früh (Ortszeit) in Tokio: "Wir werden mehr Handel haben als im Rahmen von TPP, und die Situation wird viel weniger komplex sein." Gleichzeitig forderte Trump freie und ausgeglichenen Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern.
mehr »
Annäherung in fünfter Verhandlungsrunde für Metaller-KV

Annäherung in fünfter Verhandlungsrunde für Metaller-KV

06.11.2017 | Die Sozialpartner der Metalltechnischen Industrie sind sich in den ersten drei Stunden der fünften Verhandlungsrunde für einen Kollektivvertrag 2018 etwas näher gekommen, eine Einigung ist aber noch in weiter Ferne. Aus Verhandlungskreisen hieß es, die Arbeitgeber hätten die Forderung nach einer europäischen Inflationsrate als Verhandlungsbasis aufgegeben.
mehr »
Nach Panama Leaks nun "Paradise Papers" als Daten-Leck

Nach Panama Leaks nun "Paradise Papers" als Daten-Leck

05.11.2017 | Nach den Panama Papers nun die "Paradise Papers": Das neueste Daten-Leck gibt Einblicke in die Offshore-Finanzindustrie und Aufschlüsse darüber, wie Großkonzerne Gewinne fast steuerfrei ins Ausland transferieren. In den durch die Plattform ICIJ, zu der in Österreich ORF und "Falter" gehören, recherchierten Dokumenten werden u.a. das Meinl-Imperium und der Investmentbanker Wolfgang Flöttl erwähnt.
mehr »
Leitl hat "keine Eile" bei Übergabe von WKÖ-Chefsessel

Leitl hat "keine Eile" bei Übergabe von WKÖ-Chefsessel

05.11.2017 | Der scheidende ÖVP-Wirtschaftsbundpräsident Christoph Leitl hat am Sonntag weiter offengelassen, wann genau er auch das Amt des Wirtschaftskammerpräsidenten an Noch-ÖVP-Wirtschaftsminister Harald Mahrer übergibt. Mahrer solle schon Ideen einbringen, aber die Erfahrung des Älteren bleibe noch eine Zeit lang, "bis die Schienen befahrbar sind", sagte Leitl in der ORF-"Pressestunde".
mehr »
Verhärtete Fronten vor nächster Metaller-KV-Verhandlung

Verhärtete Fronten vor nächster Metaller-KV-Verhandlung

05.11.2017 | Vor der fünften Verhandlungsrunde der Sozialpartner der Metalltechnischen Industrie für den künftigen Kollektivvertrag (KV) am Montag sind die Fronten verhärtet. Die Gewerkschaft drohte am Sonntag Kampfmaßnahmen an, sollten morgen die Weichen nicht Richtung Einigung gestellt werden. Die Arbeitgebervertreter zeigten sich gegenüber der APA "verärgert über das Verhalten der Gewerkschaftsfunktionäre".
mehr »
28 Austro-Skigebiete verlangen für Tageskarte über 50 Euro

28 Austro-Skigebiete verlangen für Tageskarte über 50 Euro

06.11.2017 | Österreich gilt als Skination, doch der Breitensportspaß hat seinen Preis. In 28 Skigebieten kostet die Tageskarte in der heurigen Wintersaison mehr als 50 Euro, geht aus einem Preisvergleich des Portals skiresort.de hervor, über den der "Kurier" berichtet. Spitzenreiter ist Kitzbühel/Kirchberg in Tirol, wo die Erwachsenen-Tageskarte 55 Euro kostet.
mehr »
USA klagen Volkswagen auf Schadenersatz

USA klagen Volkswagen auf Schadenersatz

05.11.2017 | Wegen finanzieller Folgen für US-Pensionsfonds infolge des Dieselskandals haben die USA Volkswagen laut einem Zeitungsbericht auf Schadensersatz in dreistelliger Millionenhöhe geklagt. Wie die deutsche Zeitung "Bild am Sonntag" berichtet, reichte die US-Regierung Klage vor dem Landgericht Braunschweig ein.
mehr »
Hervis steigt mit vergleichender Werbung gegen Onlinehändler in den Ring

Hervis steigt mit vergleichender Werbung gegen Onlinehändler in den Ring

05.11.2017 | Der Sporthändler Hervis startet mit einer großen Werbekampagne und möchte damit gegen reine Onlinehändler wie Amazon vorgehen.
mehr »
T-Mobile US und Sprint beenden Fusionsgespräche

T-Mobile US und Sprint beenden Fusionsgespräche

05.11.2017 | Die Verhandlungen um eine Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint sind gescheitert. Die Unternehmen erklärten ihre Bemühungen am Samstagabend in einer gemeinsamen Mitteilung für beendet. Ein Zusammenschluss hätte zwar durchaus seinen Reiz gehabt, man habe sich aber nicht auf die Bedingungen dafür einigen können, heißt es in dem Statement.
mehr »
Meinl-Bank gibt sich nach Niederlage vor Gericht kämpferisch

Meinl-Bank gibt sich nach Niederlage vor Gericht kämpferisch

04.11.2017 | Nachdem die Republik Österreich die erste gegen sie gerichtete Investorenklage gewonnen hat, bzw. ein bei der Weltbank angesiedeltes internationales Schiedsgericht die Klage der Meinl Bank bzw. deren Eigentümerin "Far East" gegen Österreich abwies, will die Bank weiterkämpfen. Für die Meinl-Bank-Chefin, Samira Softic, ist die Sache für die Republik noch nicht ausgestanden, schreibt "Der Standard".
mehr »
Venezuela versucht Bankrott zu verhindern

Venezuela versucht Bankrott zu verhindern

04.11.2017 | Das hoch verschuldete Venezuela will mit seinen Gläubigern Mitte November über eine Umschuldung verhandeln. Vize-Präsident Tareck El Aissami sagte am Freitag im Staatsfernsehen, die Regierung habe die ausländischen Gläubiger zu einem Treffen am 13. November in der Hauptstadt Caracas eingeladen. Venezuela ist mit geschätzten 155 Milliarden Dollar bei ausländischen Gläubigern verschuldet.
mehr »

Stürme und Erdbeben belasten Star-Investor Buffett

03.11.2017 | Naturkatastrophen haben Warren Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway im dritten Quartal einen Gewinneinbruch beschert. Verglichen mit dem Vorjahreswert fiel der Überschuss um 43 Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar (3,5 Mrd. Euro), wie Berkshire am Freitag nach US-Börsenschluss mitteilte.
mehr »
BMW ruft rund 1,4 Millionen Autos in Nordamerika zurück

BMW ruft rund 1,4 Millionen Autos in Nordamerika zurück

03.11.2017 | Der deutsche Autobauer BMW muss in Nordamerika wegen Brandrisiken in großem Stil Autos reparieren. Für insgesamt rund 1,4 Millionen Fahrzeuge meldete der Münchner Konzern in Schreiben an die US-Verkehrsaufsicht NHTSA entsprechende Rückrufe an, wie am Freitag aus Dokumenten der Behörde hervorging.
mehr »
TUIfly nimmt Flugzeuge von Niki zurück

TUIfly nimmt Flugzeuge von Niki zurück

03.11.2017 | Vor acht Jahren hat die TUI-Tochter TUIfly Flugzeuge samt Besatzung an Air Berlin vermietet. Mittlerweile sind diese bei der nicht insolventen österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki im Einsatz. Nun meldet TUIfly die Rücknahme "mehrerer" Flugzeuge an.
mehr »
TUIfly meldet Rücknahme "mehrerer" Flugzeuge von Niki an

TUIfly meldet Rücknahme "mehrerer" Flugzeuge von Niki an

03.11.2017 | Die TUI-Tochter TUIfly nimmt Flugzeuge zurück, die sie vor acht Jahren (samt Besatzung) an Air Berlin vermietet hat und die mittlerweile bei der nicht insolventen österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki im Einsatz sind. Eine entsprechende Absicht zum Erwerb von Vermögenswerten von Niki (Wien) hat TUIfly (Langenhagen/Deutschland) bei der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde angemeldet.
mehr »

Stadt Wien prüft Verkauf der WBV-GÖD auf Unregelmäßigkeiten

03.11.2017 | Die seit längerem schwelende Debatte um einige Tausend Sozialwohnungen in Wien geht in die nächste Runde. Denn offenbar gab es beim Verkauf der Wohnbauvereinigung der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (WBV-GÖD), der die Wohnungen gehören, an einen privaten Unternehmer Unregelmäßigkeiten. Die Stadt hat nun ein entsprechendes Prüfverfahren eingeleitet, eine Aberkennung der Gemeinnützigkeit droht.
mehr »
Erste Group für 2018 zurückhaltend - Aktie fällt

Erste Group für 2018 zurückhaltend - Aktie fällt

03.11.2017 | Für die Erste Group hat sich das Wirtschaftsumfeld in der Region stark verbessert - und das dürfte auch 2018 anhalten, erwartet der Vorstand. Trotzdem gibt sich die Bank in ihrem Ausblick vorsichtig. Das für heuer gesetzte Rentabilitätsziel - eine Eigenkapitalverzinsung von mehr als 10 Prozent - wurde auf 2018 prolongiert.
mehr »
Republik gewinnt gegen Meinl-Bank erste Investorenklage

Republik gewinnt gegen Meinl-Bank erste Investorenklage

03.11.2017 | Die Republik Österreich hat die erste gegen sie gerichtete Investorenklage gewonnen. Ein bei der Weltbank angesiedeltes internationales Schiedsgericht hat in der vergangenen Woche die Klage der Meinl Bank bzw. deren Eigentümerin "Far East" gegen Österreich abgewiesen, bestätigt die Finanzprokuratur am Freitag gegenüber der APA.
mehr »
Freispruch für kroatischen Unternehmer in Hypo-Prozess

Freispruch für kroatischen Unternehmer in Hypo-Prozess

03.11.2017 | Der Hypo-Prozess gegen den kroatischen Unternehmer Goran Strok am Landesgericht Klagenfurt hat am Freitag mit einem Freispruch geendet. Der Schöffensenat fand im Zusammenhang mit dem geplanten Grundstückskauf auf der kroatischen Insel "Jakljan" keinen Hinweis auf einen Beitrag oder Bestimmung zur Untreue durch den Angeklagten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
mehr »

Novartis investiert 100 Mio. Euro in Tiroler Schaftenau

03.11.2017 | Der Novartis-Konzern investiert 100 Mio. Euro in den Produktionsstandort im Tiroler Schaftenau (Gemeinde Langkampfen). Die Niederlassung werde um eine integrierte Zellkulturproduktion und ein Bürogebäude erweitert, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Durch die Investition sollen mehr als 190 Arbeitsplätze entstehen.
mehr »
Fressnapf sagte Übernahme von Tomy's Zoo ab

Fressnapf sagte Übernahme von Tomy's Zoo ab

03.11.2017 | Die geplante Übernahme der niederösterreichischen Zoo- und Aquaristikfachkette Tomy's Zoo durch den Österreich-Ableger der deutschen Heimtierbedarfskette Fressnapf ist abgeblasen. Fressnapf hat die Zusammenschlussanmeldung bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) wegen Wettbewerbsbedenken der Behörde zurückgezogen.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Jennifer Lawrence ist wieder Single

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren