Akt.:

NÖ Landesausstellung “Alles was Recht ist” in Pöggstall

Auf Schloss Pöggstall im südlichen Waldviertel wird ab 1. April die NÖ Landesausstellung 2017 “Alles was Recht ist” gezeigt. 23 Gemeinden aus den Bezirken Melk, Krems und Zwettl, 85 Regionspartnerbetriebe und sechs Ausflugsziel-Stationen sind für Gäste gerüstet. “Die Landesausstellung soll die gesamte Region stärken”, sagte Landshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) in einem Pressegespräch am Montag.

Korrektur melden

Die Landesausstellung soll laut Pröll nachhaltige wirtschaftliche und touristische Impulse in der Region rund um Pöggstall, das auch als “Meran des Waldviertels” bezeichnet werde, auslösen. 23 Millionen Euro wurden in die diesjährige Schau investiert, davon neun Millionen in die Generalsanierung des Schlosses. “Der Ausstellungsstandort mitten im Ort ist ein Juwel”, stellte der scheidende Landeshauptmann beim Pressegespräch in St. Pölten fest.

Die Schau spanne den Bogen von der Rechtsgeschichte bis zur Gegenwart, erklärte die wissenschaftliche Leiterin Elisabeth Vavra: “Wir wollen zeigen, dass Gesetze ständig in Bewegung sind.” Die Ausstellung soll Besucher auch zum Nachdenken über Themen wie Strafen und Menschenrechte anregen.

Zu sehen sein werde eine Mischung aus Originalobjekten, grafischen Aufbereitungen, multimedialen und interaktiven Stationen, kündigte Vavra an. Geachtet wurde auf physische und inhaltliche Barrierefreiheit – so umfasst die Ausstellung zum Beispiel Texte in Profilschrift und Braille, tastbare Objekte, Hörstationen und Leichter-Lesen-Texte.

Neben “Alles was Recht ist” befasst sich im Rondell eine Sonderausstellung unter dem Titel “Schloss Pöggstall – zwischen Region und Kaiserhof” mit Erkenntnissen der Bauforschung und der Besitzgeschichte des Schlosses, das seit 1986 der Gemeinde gehört. Diese Schau werde auch nach Ende der Landesausstellung zu sehen sein, kündigte die Bürgermeisterin von Pöggstall, Margit Straßhofer (ÖVP), an. Weitere Ausstellungen seien geplant, zudem werde 2018 das Gemeindeamt in das Schloss einziehen.

Besucher, die zur Landesausstellung mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, können ab dem Bahnhof Melk einen kostenlosen Shuttlebus nutzen. Ein einstündiger Wanderweg lädt dazu ein, die Umgebung des Schlosses zu erkunden.

Die NÖ Landesausstellung findet alle zwei Jahre statt. Seit 1960 wurden mehr als zehn Millionen Gäste verzeichnet. Durch die Schau “Ötscher:reich – Die Alpen und wir” im Mostviertel 2015 seien rund 30 Millionen Euro an zusätzlicher regionaler Wertschöpfung erwirtschaftet und 250 Arbeitsplätze gesichert bzw. geschaffen worden, sagte Guido Wirth, Geschäftsführer der NÖ Landesausstellung. Heuer werde ein ähnlich hohes Niveau erwartet. 2019 ist Wiener Neustadt Standort der Landesausstellung.

(S E R V I C E – Schloss Pöggstall: NÖ Landesausstellung “Alles was Recht ist”, 1.4.-12.11., )

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Buchtitel-Preis für “Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später”
Der Autor "Sebastian 23" hat den Wettbewerb um den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" gewonnen. Seine Textsammlung [...] mehr »
Ungewöhnliche Blickwinkel: “Wien von oben”-Ausstellung
Neue Perspektiven auf die Stadt: Wie die Karten von Wien früher ausgesehen haben, was sie zeigen und was Künstler [...] mehr »
Vereinigten Bühnen Wien suchen einen oder zwei Intendanten
Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) sind auf der Suche nach dem "Wunderwuzzi": Am Wochenende hat der Theaterkonzern die [...] mehr »
“La Wally”: Alpendrama ohne Alpenkitsch an der Volksoper
Nur wenige Opern spielen im rural-alpinen Raum. Weiß der Geier, warum. Wilhelmine von Hillern siedelte ihren Roman [...] mehr »
documenta-Kunstwerk: Auf dem Pferderücken quer durch Europa
3.000 Kilometer in drei Monaten: Vier Reiter wollen während der documenta 14 die Strecke von Athen nach Kassel mit [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung