Akt.:

NY Rangers im Conference-Halbfinale in Rückstand

Rangers müssen nun gewinnen Rangers müssen nun gewinnen - © APA (AFP/Getty)
Den New York Rangers mit dem Villacher Michael Grabner sind im Conference-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL in Rückstand geraten. Die Blueshirts verloren am Samstag bei den Ottawa Senators mit 4:5 nach Verlängerung und liegen in der “best of seven”-Serie mit 2:3 zurück. Damit können die Senators am Samstag im Madison Square Garden den Einzug ins NHL-Halbfinale fixieren.

Korrektur melden

In einer spannenden Partie wechselte die Führung mehrmals. Die Rangers führten bis 1:26 Minuten vor der Schlusssirene, doch Ottawa rettete sich dank eines Derick Brassard gutgeschriebenen Eigentors in die Verlängerung. In der entschied Kyle Turris (67.) die Partie, womit die Kanadier auch ihr drittes Heimspiel in dieser Serie gewannen.

Jesper Fast (5.) und Nick Holden (6.) hatten die Gäste mit zwei Treffern innerhalb von 66 Sekunden zu einem 2:0 geschossen. Mark Stone (7.) sowie Mike Hoffman und Tom Pyatt mit einem Doppelpack innerhalb von 33 Sekunden (29.) drehten die Partie für Ottawa, ehe wieder die New Yorker zuschlugen. Ryan McDonagh lenkte einen Grabner-Schuss zum 3:3 ins Tor (38.), Jimmy Vesey (53.) traf zum 4:3 für die Rangers, ehe ein glückliches Tor die Senators zurück brachte.

Unterdessen haben die Washington Capitals im Conference-Halbfinale gegen die Pittsburgh Penguins auf 2:3 verkürzt. Sie besiegten den Titelverteidiger mit dem von einer Gehirnerschütterung wiedergenesenen Sidney Crosby am Samstag zu Hause 4:2. Die Entscheidung brachte ein Doppelpack der Russen Jewgeni Kusnezow und Alexander Owetschkin (48.) binnen 27 Sekunden zum Endstand.

Die Penguins haben am Montag vor eigenem Publikum die nächste Chance, den Aufstieg zu fixieren. Im Conference-Endspiel geht es gegen den Sieger des Duells New York Rangers gegen Ottawa Senators (Stand: 2:3).

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Slivnik und Glanznig bleiben Lustenauer
Der Kader des EHC Alge Elastic Lustenau nimmt weiter Formen an. Sowohl David Slivnik als auch Fabian Glanznig [...] mehr »
Fekete und Grasböck verlängern in Feldkirch
Daniel Fekete und Sven Grasböck verlängern bei der FBI VEU Feldkirch mehr »
Pittsburgh Penguins komplettierten Stanley-Cup-Finale
Das Stanley-Cup-Finale steht fest: Nach dem Überraschungsteam Nashville Predators hat am Donnerstag auch [...] mehr »
Ottawa erzwang in NHL Entscheidungsspiel gegen Pittsburgh
Die Ottawa Senators haben im Finale der Eastern Conference der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ein [...] mehr »
Kanadier Walker neuer Cheftrainer von Vizemeister KAC
Der KAC hat Steve Walker als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 44-jährige Kanadier folgt beim österreichischen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung