Akt.:

ÖEHV-Team besiegte zum Turnierstart Slowenien 4:2

Achtungserfolg für das ÖEHV-Team Achtungserfolg für das ÖEHV-Team
Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft ist mit einem Erfolg in das Heimturnier der Euro Ice Hockey Challenge in Wien gestartet. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Donnerstag in Wien Slowenien nach starker Leistung mit 4:2 (2:0,1:1,1:1) und vergab dabei sogar zwei Penaltys. Als nächster Gegner wartet am Freitag (19.00 Uhr/live ORF Sport+) Italien, das zum Auftakt die Slowakei mit 2:1 bezwungen hat.

Korrektur melden


Das junge Team setzte vor 1.500 Zuschauern in Kagran gut um, was der kanadische Teamchef Daniel Ratushny gefordert hatte. Die Österreicher trugen das Spiel über weite Strecken ins Angriffsdrittel, attackierten die Slowenen gleich im Spielaufbau und erzwangen so viele Scheibengewinne.

Ein Treffer von Fabio Hofer (4.) wurde – wohl fälschlicherweise – wegen Torraumabseits aberkannt, das erste Powerplay brachte aber bald die verdiente Führung. Matthias Iberer fälschte einen Schuss von Mario Altmann zum 1:0 ab (10.). Nach einem Stangenschuss von Andreas Kristler (12.) erhöhte Mario Fischer unmittelbar nach Ablauf einer weiteren Strafe der Slowenen nach Iberer-Pass auf 2:0 (13.).

Bei 15:5-Torschüssen eine hochverdiente Führung, die Fischer noch hätte ausbauen können. Der Capitals-Stürmer scheiterte aber mit einem Penalty (24.). Und plötzlich stand es durch einen Treffer von Klemen Pretnar (25.) nur noch 1:2. Die Slowenen hatten danach ihre beste Phase, Schweden-Legionär Bernhard Starkbaum war aber ein sicherer Rückhalt im Tor.

Konstantin Komarek (38.) und Thomas Hundertpfund (46.), der einen Konter herrlich abschloss, machten schließlich alles klar. Raphael Herbruger vergab in der Schlussphase (55.) einen zweiten Penalty, ehe Vidmar (56.) für Slowenien zum 2:4 traf.

Für das ÖEHV-Team war es erst der zweite Sieg in den jüngsten zehn Duellen mit Slowenien. Im vergangenen Jahr hatte es gleich vier Niederlagen in vier Spielen gesetzt, darunter ein 0:4 bei Olympia und ein 1:3 bei der B-WM.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Scott Timmins komplettiert Team der Bulldogs
Die Dornbirn Bulldogs bringen Scott Timmins in die Erste Bank Eishockey Liga und schließen ihre Kaderplanung ab. mehr »
Defekte Eismaschine bringt Sorgen für die VEU Feldkirch
Die in die Jahre gekommende Eismaschine in der Vorarlberghalle hat Defekt und daher verzögert sich das erste [...] mehr »
Erstes Eistraining von EHC Lustenau
Am Montag Abend um 18.30 Uhr begann für den EHC Alge Elastic Lustenau die Mission Alps Hockey League 2016/17 auf dem Eis. mehr »
Bulldogs machten eine gute Figur
Abwechslungsreich gestalteten die Dornbirn Bulldogs ihren ersten Auftritt vor den eigenen Fans. Nach einem harten [...] mehr »
Saisonkarten-Verkauf ist gestartet
Bereits in knapp drei Wochen beginnt die neue Alps Hockey League 2017/18. Schon am 19. August bestreitet der EHC Alge [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Ohne Elvis hätte es keiner geschafft”: Vor 40 Jahren starb der King

Milo Moire zu Sarah Knappik: “Ich hab keinen Bock mehr auf dich!”

Daniel Craig bestätigte Rückkehr als James Bond

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung