Akt.:

ÖFB-Stürmer Okotie fehlt 1860 München mehrere Wochen

ÖFB-Teamstürmer Rubin Okotie fehlt dem deutschen Fußball-Zweitligisten 1860 München im Abstiegskampf mehrere Wochen. Der Torjäger zog sich am Montagabend beim 1:1 im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Ingolstadt bei einem Pressschlag eine Innenbandverletzung im Knie zu. Dies teilte der Verein am Dienstag nach einer Untersuchung mit.


Der 27-Jährige, der die Torschützenliste der 2. Liga mit 13 Treffern anführt, hat eine Schiene zur Ruhigstellung des verletzten Knies erhalten.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Köln nach historisch schlechten Start vor wegweisendem Duell
Für den 1. FC Köln und Peter Stöger wird die Lage zunehmend ernster. Der besten Spielzeit seit 25 Jahren folgte der [...] mehr »
Landesligist ASKÖ Oedt fordert Austria Lustenau
Seit Dezember 2016 steht Ex-Profi Christian Mayrleb an der Seitenlinie des ASKÖ Oedt und dirigiert den ungeschlagenen [...] mehr »
Hinrunde für Bayern-Goalie Neuer nach OP vorzeitig beendet
Für Torhüter Manuel Neuer vom FC Bayern München ist das Fußballjahr vorzeitig beendet. Wie der deutsche [...] mehr »
Viertligist wirft BW Linz aus dem Cup
Viertligist SV Wimpassing hat zum Auftakt der 2. ÖFB-Cup-Runde am Montag Erste-Liga-Club Blau Weiß Linz in einem Krimi [...] mehr »
Schock für Bayern: Neuer erneut verletzt
Diese Nachricht ist ein Schock für den FC Bayern. Kapitän Manuel Neuer hat sich erneut am linken Fuß verletzt und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

“Etwa so groß wie eine kleine Zitrone”: Schauspielerin Kate Walsh litt an Hirntumor

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung