Akt.:

Österreicher sollen mehr Sport betreiben

Ein “Nationaler Aktionsplan Bewegung” soll zu mehr Sport motivieren. Vergleiche mit anderen Ländern Europas machen deutlich, dass die Österreicher im Bewegungsbereich sehr viel aufzuholen haben. Ein vom Sport- und Gesundheitsministerium erarbeitetes 25-Punkte-Programm soll dabei Abhilfe schaffen, berichteten die Ressortchefs Norbert Darabos und Alois Stöger am Montag in Wien.


“Es geht um Bewegung, Bewegung, Bewegung”, so Darabos. Präsentierte Zahlen der Eurobarometerumfrage 2010 weisen die Österreicher im EU-Vergleich als “Bewegungsmuffel” aus. Während 72 Prozent der Schweden und 64 Prozent der Dänen mindestens ein bis zweimal pro Woche Sport treiben, sind es in Österreich nur 38 Prozent (EU-27-Schnitt: 40 Prozent). Rund zwei Drittel der Österreicher betreiben selten oder nie Sport. Rückschlüsse auf die Nicht-Teilnahme an der derzeit stattfindenden Fußball-EM könne man daraus jedoch nicht ziehen, scherzte Darabos.

Eine Untersuchung der Stellungspflichtigen Männer zeige auch auf, dass die Zahl der Übergewichtigen signifikant gestiegen sei. Heute gibt es mit 6,5 Prozent doppelt so viele Über-100-Kilo-Männer wie vor zehn Jahren.

Der “Nationale Aktionsplan Bewegung” (NAP.b) wurde von rund 60 Experten in sechs Themenarbeitsgruppen erarbeitet und soll durch vielfältige Maßnahmen den Österreichern die Entscheidung erleichtern, sich ausreichend zu bewegen. Ziel sei es die Menschen dort abzuholen, wo sie in ihrem Alltagsleben stehen. “Bewegung ist ein Beitrag für ein gesünderes Leben”, ergänzte Gesundheitsminister Stöger. Es gäbe einen Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und längerer Lebenserwartung. Nun gehe es darum, den Nationalen Aktionsplan “in Bewegung zu halten”, betonte der Minister.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung