Akt.:

Österreichische Konkurrenz für Amazon: Post startet neuen Online-Marktplatz “Shöpping.at”

Shöpping.at startet mit 60 heimischen Händlern. Shöpping.at startet mit 60 heimischen Händlern. - © APA
Seit zwei Jahren arbeitet das Unternehmen daran, dem Einzelhandel auch digitale Dienstleistungen anzubieten. Das Ergebnis ist der Marktplatz Shöpping.at, der am 5. April an den Start geht und eine Antwort auf Konkurrenten aus dem Ausland, wie Amazon, sein soll.

Korrektur melden

Die Österreichische Post ist von der Digitalisierung stark betroffen. Das macht sich bei der Zahl der Briefe bemerkbar, die stark gesunken ist. Dafür gibt es ein Plus bei Paketen durch den E-Commerce, und da will die Post mit dem neuen Online Martkplatz Shöpping.at einhaken.

“Das ist ein Online-Marktplatz für Österreich aus Österreich”, sagte Gerald Gregori, Leiter des E-Commerce-Innovationsmanagements bei der Post, Donnerstagabend bei einem Pressegespräch. Gestartet wird mit 60 heimischen Händlern, 100 hat Gregori bereits unter Vertrag. Mit dabei seien derzeit Unternehmen wie Gigasport, Kastner & Öhler, Jolly und Jacques Lemans.

Post startet ab April neuen Online-Marktplatz Shöpping.at

Dass die Investition für Shöpping.at wie kolportiert bei rund 30 Mio. Euro liegt, möchte Gregori “nicht bestreiten”. Man habe jedoch noch nicht die ganze Summe ausgegeben, derzeit liege man im niedrigen zweistelligen Millionen-Bereich.

Der österreichische Handel sei an dem Marktplatz sehr interessiert, da er ihm einen weiteren Vertriebskanal biete. “Der Händler kann seinen eigenen Webshop behalten, es gibt keine Kosten und Gebühren, nur eine Umsatzprovision”, sagte Gregori. Diese liege zwischen einem und knapp zehn Prozent, je nach Gewinnmarge der Produkte. Hohe Margen hätten etwa teure Weine, Lebensmittel oder Schmuck, im unteren Bereich befänden sich Elektronikartikel.

Shöpping.at auch im deutschsprachigen Ausland denkbar

Die Post selber habe nicht vor als Händler aufzutreten, sie will in der Vermittlerrolle bleiben.

Um am Marktplatz teilnehmen zu können, müssen Händler auf IT-Ebene jedoch fit sein, um andocken zu können. Einige müssten noch dazulernen, um unter anderem geeignete Bilder und Texte anbieten zu können. Ein Schritt ins Ausland sei mit Shöpping.at zumindest im deutschsprachigen Bereich denkbar, so Gregori.

(APA/Red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Bauarbeiten in Wien-Alsergrund: Umleitung und aufgelassene Bushaltestelle
In Wien-Alsergrund kommt es ab Montag, dem 21. August zu Bauarbeiten in der Liechtensteinstraße und der Berggasse. Der [...] mehr »
Sexuelle Übergriffe in der Wiener U-Bahn: Untersuchungshaft beantragt
Jener Mann, der am Mittwoch nach sexuellen Übergriffen auf zwei Frauen in der Wiener U-Bahn festgenommen wurde, ist [...] mehr »
Ozonkonzentration in Wien über dem Schwellenwert
Der Ozonwarndienst teilte am Freitag, 18. August, mit, dass die Informationsschwelle laut Ozongesetz überschritten [...] mehr »
Gemeinsames Meditieren im Arenbergpark in Wien
Dem stressigen Alltag in der Großstadt entfliehen und positive Gedanken entwickeln. Bei einer gemeinsamen Meditation im [...] mehr »
Terror in Barcelona: Wiener Abdullah-Zentrum verurteilt Anschläge
Das von Saudi-Arabien finanzierte König-Abdullah-Zentrum für Interreligiösen Dialog (KAICIDD) mit Sitz in Wien hat [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung