Akt.:

Österreichs Haushalte besitzen durchschnittlich 1,2 Autos

21 Prozent der Haushalte kommen ohne Auto aus 21 Prozent der Haushalte kommen ohne Auto aus - © APA (dpa)
Österreichs Haushalte besitzen jeweils durchschnittlich 1,2 Autos. Die pro Jahr gefahrenen Kilometer sind zuletzt kaum gestiegen und liegen aktuell bei durchschnittlich 13.900 Kilometer. Das ergab die Österreichische Verbraucheranalyse (ÖVA), für die das Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS von September 2015 bis Juni 2016 insgesamt 8.420 Personen ab 14 befragte.

Korrektur melden

Von den untersuchten Haushalten haben 79 Prozent einen fahrbaren Untersatz. 47 Prozent besitzen 1 Auto, 25 Prozent 2 und 7 Prozent 3 oder mehr. Das sind im Durchschnitt 1,2. Von den 16 Prozent, die täglich oder fast täglich öffentliche Verkehrsmittel benützen sind 56 Prozent mit einem Auto ausgestattet.

Falls es zumindest zwei Autos im Haushalt gibt, wird die gleiche Automarke für alle favorisiert, fanden die Meinungsforscher heraus. Bei der Anschaffung wird im Vergleich der vergangenen Jahre jeweils der Gebraucht- dem Neuwagen vorgezogen, zuletzt im Verhältnis von 43 zu 36 Prozent. Leasing-Finanzierung war beim Kauf in 9 Prozent der Fälle im Spiel.

Die Auswertung der Antworten auf die Frage, wie viele tausend Kilometer pro Jahr gefahren werden, ergab 2016 einen Durchschnitt von 13.900. In den Jahren 2010 und 2011 lag er jeweils bei 13.700 Kilometer. 2012 und 2013 stieg er auf 13.800, während er 2014 und 2015 durchschnittlich 13.600 Kilometer betrug.

Für das Thema Auto/Motor interessieren sich 16 Prozent der Befragten “sehr”, weitere 27 Prozent “etwas”, also insgesamt 43 Prozent. Überdurchschnittlich starke Aufmerksamkeit bekunden – nicht ganz überraschend – Männer, jüngere Personen und Angehörige der höheren Einkommensschichten. Ihnen stehen 57 Prozent gegenüber, die sich für das Thema “weniger” oder “gar nicht” interessieren.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Stromzähler werden nun zügig durch Smart Meter ausgetauscht
Die E-Wirtschaft wird die neuen "intelligenten Stromzähler" in Österreich nun zügig ausrollen. Waren Ende 2016 erst 5 [...] mehr »
Österreichs Alpentransit steigt, Schweizer Transit sinkt
Während in der Schweiz der alpenquerende Lkw-Verkehr seit dem Jahr 2000 um ein Drittel zurückging, nahm er [...] mehr »
Billionenschwerer Infrastrukturplan in den USA
Die US-Regierung wird nach Angaben von Verkehrsministerin Elaine Chao noch in diesem Jahr einen Zehn-Jahres-Plan zur [...] mehr »
Leichtfried will Semmering-Basistunnel durchziehen
Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ) hat erneut bekräftigt, dass er den bei manchen Umweltschützern [...] mehr »
Toyota ruft 2,9 Millionen Autos wegen Airbags zurück
Der japanische Autohersteller Toyota ruft wegen Airbag-Problemen etwa 2,9 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alicia Keys provozierte mit sexy Nikab-Posting auf Twitter

Diät-Marathon von Daniela Katzenberger

Prinz Harry macht Druck: Zieht er mit Meghan zusammen?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung