Akt.:

Olympiasieger und Weltmeister im Montafon zu Gast

Olympiasieger und Weltmeister im Montafon zu Gast © Privat
Vom 1. bis 2. April steht der Wintersport auf einem Brett im Skigebiet Silvretta Montafon ganz im Zeichen des Carvens.

Korrektur melden

Der Red Bull Edge-Kurs, designt von keinem Geringeren als Snowboard-Weltmeister Sigi Grabner, lässt keine Wünsche offen. Limbo-Gates, Steilkurven und Rhythmuswechsel zwingen jeden Teilnehmer, ob Soft- oder Hardboot Snowboarder, in die Schräglage. Die Zeit wird dabei nicht gemessen, jeder Rider misst sich selbst am immer schwerer werdenden Kurs.

Am kommenden Wochenende, 1.+2.  April findet der Red Bull Edge am Hochjoch im Montafon statt.

Zur Teilnehmerliste noch ein Wort: der Bewerb ist komplett offen und für jedermann – weil es für viele Profiathleten aber das Saisonsfinale ist freuen wir uns über ein tolles Startfeld, ua. Mit: Alessandro Hämmerle, Markus Schairer, Lukas Pachner, Julian Lüftner (alle SBX), Benjamin Karl (4x Weltmeister), Daniela Ulbing (Weltmeisterin 2017), Sabine Schöffmann, Alex Payer, Lukas Mathies (alle Parallel)

Der von Snowboard-Weltmeister Sigi Grabner designte Red Bull Edge-Kurs, im Skigebiet Silvretta Montafon, sucht vom 1. bis 2. April seinen Meister. Auf der Strecke, die gespickt mit Hindernissen wie Steilkurven, Limbo-Gates und Snaketurns ist, kann jeder Snowboarder zeigen wie gut er seine Front- und Backsidekante unter Kontrolle hat. Die abenteuerliche Strecke muss in einem flüssigen Run gefahren werden – dabei wird weder die Zeit noch der Style bewertet. Ziel ist es, die von Fahrt zu Fahrt immer schwerer bewältigbaren Radien, durch den mit Richtungstoren gesteckten Kurs, in der Ideallinie zu carven. Denn nur wer den spielerischen und doch anspruchsvollen Kurs auf dem facettenreichen Gelände meistert, kommt in die nächste Runde. Auf die Teilnehmer und Zuschauer warten beim Red Bull Edge am Hochjoch in der Silvretta Montafon jede Menge Action und spannende Rides um den Sieg.

Die Carving-Skills der Teilnehmer zählen bei diesem einzigartigen Bewerb, welcher der ursprünglichste Form des Snowboard-Sports frönt! Mit gemeinsamen Rides im Schigebiet Silvretta-Montafon, gemütlichem Sundowner mit Musik und BBQ auf der Terrasse des Kapellrestaurant S’Pfennili und der After Contest Party in der Kulturbühne in Schruns findet das Red Bull Edge Wochenende noch genügend Momente um die Zeit am Berg mit seinen Snowboard-Kollegen, egal ob Racer oder Jibber, zu feiern.

Mit welchem Board, ob Racebrett oder Twin Tip, man beim Red Bull Edge am Besten ausgestattet ist lässt der Snowboard Profi und Kursbauer Sigi Grabner offen: „No judging, no timing – the best carver wins!“

Wer ist der beste Carver Österreichs? Die Antwort darauf gibt es beim Red Bull Edge vom 1. bis 2. April 2017 am Hochjoch in der Silvretta Montafon! Sei dabei! Anmeldung, Timetable, News und weitere Informationen unter  www.redbull.com/edge

Programm:

Freitag, 31.03.:

13:00 – 17:00 Uhr Rider Registration

Samstag, 1.4.:

Ab 08:00 Uhr Rider Registration

09:30 Riders Briefing & Besichtigung

10:30 Open Session

13:00 Qualifikation

Music . Simply Cola BBQ . Sundowner

21:00 Official Party mit DJ Smart

@Kulturbühne Schruns

 

Sonntag, 2.4.:

10:00 Riders Briefing & Open Session

11:00 Contest

14:00 Finale

Music . BBQ . Prize Giving

 

Jetzt Anmelden unter www.redbull.com/edge.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Erstes Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt
Die Alpinski-Herren müssen in Lake Louise voraussichtlich mit nur einem Training in die erste Saisonabfahrt des [...] mehr »
FIS reagiert auf Unfall – Lake Louise wird “entschärft”
Der Internationale Skiverband (FIS) hat auf den tödlichen Trainingsunfall des französischen Abfahrers David Poisson [...] mehr »
“Hätte mich zu wehren gewusst” – Moser-Pröll sorgt mit Aussage für Wirbel
In der Diskussion um die Missbrauchsvorwürfe der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg hat sich auch Skilegende [...] mehr »
ÖSV-Kombi-Team muss auf Gruber lange verzichten
Die ÖSV-Kombinierer starten angeführt von Mario Seidl ambitioniert in die am Wochenende in Ruka beginnende [...] mehr »
ÖSV reagierte auf Missbrauchsvorwürfe von Werdenigg
Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat auf die von der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg (Mädchenname [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Klum-Familytime: – Es weihnachtet schon

Keine gütliche Einigung um Facebook-Post von Til Schweiger

“Borat”-Erfinder will Fans Strafe zahlen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung