Akt.:

Online-Datenbank ermöglicht Einblick in Sammlungen des HGM Wien

Im Online-Katalog des HGM finden sich Informationen zu rund 4.200 Objekten. Im Online-Katalog des HGM finden sich Informationen zu rund 4.200 Objekten. - © APA
Das Heeresgeschichtliche Museum bietet mit einer neuen Datenbank die Möglichkeit, sich online durch Sammlungen zu klicken. Neben einer Abbildung erhalten Interessierte auch Informationen zur Art des Objekts, seinem Urheber, den verwendeten Materialien oder die Datierung.

Korrektur melden

Durch einen Teil der rund 1,5 Millionen Objekte, die die Sammlungen des Heeresgeschichtlichen Museums (HGM) in Wien beherbergen, können sich Interessierte nun auch online klicken. Unter den aktuell rund 4.200 Einträgen in der Objektdatenbank finden sich neben zahlreichen Bildern – darunter etwa eine Zeichnung von Albin Egger-Lienz – auch die Totenmasken von Engelbert Dollfuß oder Maximilians von Mexiko.

Neue Online-Datenbank bietet Informationen über rund 4.200 Objekten

Nur rund fünf bis sieben Prozent der Objekte, die das HGM im Fundus hat, sind momentan in den Schausammlungen, in Traditionsräumen des Bundesheeres oder den Dependancen des Museums tatsächlich durchgängig zugänglich.

Der größte Teil der Exponate, die die Entwicklung des österreichischen Militärs schwerpunktmäßig vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart widerspiegeln, befinden sich in den Archiven der Spezialsammlungen, heißt es in einer Aussendung. Diese widmen sich den Bereichen des Ausrüstungs-, Fahnen-, Uniform-, Heraldik-, Kunst-, Militärmusik-, Orden und Ehrenzeichen-, Traditions-, Militärtechnik- und Waffenwesens.

HGM-Katalog ermöglicht Recherche über nicht gezeigte Exponate

Seit 1998 arbeiten Experten an der elektronischen Erfassung der Objekte. In den vergangenen Jahren wurde das Ziel verfolgt, den Bestand der bildlichen und schriftlichen Quellen sowie aller audiovisueller Medien auch digital aufzuarbeiten. Die nun über die Website des HGM zugängliche Online-Datenbank soll Möglichkeiten zur Recherche in den momentan nicht gezeigten Exponaten des Museums geben. Ausgehend von den nunmehr 4.200 Einträgen werde der virtuelle Katalog künftig laufend erweitert.

In der neuen Datenbank sind neben Abbildungen u.a. Informationen zur Art des Objekts, seinem Urheber, verwendeten Materialien oder die Datierung enthalten. Mit dem Service sind bestimmte Teilbereiche der Sammlungen erstmals zugänglich, heißt es seitens des HGM.

>> Link zur Online-Datenbank des HGM



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Drogendealer versteckte Kokain-Kugeln im Mund: Festnahme am Bahnhof Wien Mitte
Am Donnerstag wurde in Wien-Landstraße ein Suchtgifthändler von der Polizei festgenommen. Kokain, das er in seinem [...] mehr »
Wien-Landstraße: Riesiger Baby-Kinder-und Frauen-Flohmarkt im MGC
Am kommenden Sonntag, den 21. Jänner 2018, ist es wieder soweit: Die beliebte Kombo aus Frauen- und [...] mehr »
An drei Frauen vergangen: Prozess wegen Missbrauchs gegen Wiener Taxifahrer beginnt
Wegen sexuellen Missbrauchs in drei Fällen muss sich am Dienstag ein Taxifahrer vor einem Schöffensenat am Wiener [...] mehr »
Schulsanierungen: Wien investiert 570 Millionen Euro
Wien will 570 Millionen Euro in Schulsanierungen investieren. Damit orientiert man sich am ersten Paket aus 2008, das [...] mehr »
Mehrere Personen in Wien und NÖ beraubt: Polizei fahndet nach Taschendieben
Ein Mann und eine Frau sollen mehrere Taschendiebstähle in Einkaufszentren in Wien und NÖ verübt haben. Die Polizei [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Lugner mit neuer Freundin bei Filmball in München

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung