Akt.:

Ortstafeln - Pröll sieht Schritt in richtige Richtung

Ortstafeln - Pröll sieht Schritt in richtige Richtung
Finanzminister Vizekanzler Josef Pröll (V) sieht die Aufstellung zweisprachiger Ortstafeln in drei Kärntner Gemeinden als “Schritt in die richtige Richtung”. Am Rande des EU-Finanzministertreffens in Brüssel am Dienstag sagte Pröll, der “Schlüssel liegt vor allem in Kärnten”.

Unter dem früheren Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) habe es schon eine sehr große Annäherung gegeben, “es stand Spitz auf Knopf”. Er wünsche sich gerade von Brüssel aus gesehen, dass “das Thema konsensual gelöst werden soll”. Und “das Potenzial müssen wir in der Republik und auch in Kärnten aufbringen. Die politische Eliten sind in beiden Bereichen gefordert, entsprechend vorzugehen”.

Er sei auf der Seite von Bundeskanzler Werner Faymann (S), der das Thema wieder vorantreiben wolle. Ob der Zeitrahmen 2012 bald genug ist? – Pröll: “Je früher, desto besser gilt als Prinzip. Man hat sehr viel Zeit seit der VfGH-Entscheidung versäumt. Aber offensichtlich bewegt sich doch etwas, wie man an den drei Tafeln sieht. Sicher zu wenig, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Das muss ein großer Wurf sein, aber ein konsensualer Wurf”.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Nordkorea verlagert Flugzeuge an Ostküste
Nordkorea hat einem Agenturbericht zufolge Flugzeuge an die Ostküste des Landes verlagert. Darüber hinaus habe das [...] mehr »
17 weitere Tote in Massengrab in Myanmar entdeckt
In Myanmar sind nach Angaben der Armee im Norden des Bundessstaats Rakhine in einem Massengrab 17 weitere Leichen [...] mehr »
Sechs Trump-Vertraute nutzten offenbar private E-Mail-Konten
Mindestens sechs Berater von US-Präsident Donald Trump sollen laut einem Bericht private E-Mail-Konten genutzt haben, [...] mehr »
Republikaner vor erneuter Niederlage bei Gesundheitsreform
Wegen zu großen Widerstands in den eigenen Reihen steuern die Republikaner von US-Präsident Donald Trump bei ihrer [...] mehr »
Kurden-Referendum: Große Mehrheit für Abspaltung erwartet
Nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak rechnet die Wahlkommission mit einer deutlichen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alles aus mit Vito: Heidi Klum ist wieder Single

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung