Akt.:

OSZE-Wahlbeobachter zufrieden mit BP-Stichwahl-Wiederholung

Die Bilanz der OSZE-Beobachtungsmission liegt vor Die Bilanz der OSZE-Beobachtungsmission liegt vor - © APA
Der Abschlussbericht der OSZE-Wahlbeobachter-Mission sieht die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl vom 4. Dezember 2017 als transparent, effizient und kollegial organisiert an.

Korrektur melden

Es wird jedoch weiters empfohlen, für die zahlreichen Wahlbeisitzer mehr Anreize zu schaffen.

Transparent und effizient: OSZE mit BP-Stichwahl zufrieden

Die Beobachtermission hat Wahllokale in der Steiermark und in Innsbruck strichprobenartig besucht, berichtete das Ö1-“Mittagsjournal” am Montag. Insgesamt heißt es im Bericht, die Wahlbehörden seien gut vorbereitet gewesen. Empfohlen wurde von den Wahlbeobachtern unter anderem, Maßnahmen zu ergreifen, die sicherstellen, dass es eine ausreichende Anzahl von Wahlbeisitzern gibt. Ebenfalls auf der Wunschliste der OSZE stehen Bemühungen, eine ausgeglichene Vertretung der Geschlechter in den unter den Wahlbeisitzern zu schaffen.

Briefwahlkarten-Organisation standardisieren

Hinsichtlich der Briefwahlkarten empfiehlt die OSZE, die Lagerung, das Einsammlung und die Ausstellung zu standardisieren. Auch sollte dafür gesorgt werden, dass es weniger ungültige Briefwahlstimmen gibt. Oft fehle die Unterschrift auf der Wahlkarte, daher sollte diese so gestaltet werden, dass die Wahlberechtigten deutlicher auf die Notwendigkeit der Unterschrift aufmerksam gemacht werden, heißt es im Bericht. Positiv erwähnt wird unter anderem die geplante Schaffung eines zentralen Wählerregisters ab dem Jahr 2018. Die Wahlbeobachter sehen dabei frühere OSZE-Empfehlungen umgesetzt.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Italien droht mit Schließung der Häfen für Flüchtlingsschiffe
In Italien liegen angesichts der dramatisch angestiegenen Flüchtlingszahlen die Nerven blank. 10.000 Flüchtlinge sind [...] mehr »
Kindesmissbrauchs-Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef Pell
Gegen den Finanzchef des Vatikan, Kardinal George Pell, ist ein Ermittlungsverfahren wegen Kindesmissbrauchs eingeleitet [...] mehr »
Vertrauensabstimmung im britischen Parlament
Drei Wochen nach ihrem Debakel bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Großbritannien steht Premierministerin Theresa [...] mehr »
UNO-Konvoi in Libyen angegriffen
Bewaffnete haben im Westen Libyens einen UNO-Konvoi angegriffen und sechs Mitarbeiter der Vereinten Nationen zeitweise [...] mehr »
UN-Konvoi in Libyen angegriffen
Bewaffnete haben im Westen Libyens einen UN-Konvoi angegriffen und sechs Mitarbeiter der Vereinten Nationen zeitweise [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dieses Detail an Victoria Swarovskis Hochzeitskleid sorgt für Diskussion

Seiler und Speer: So reagieren sie auf den Eklat beim Donauinselfest 2017 in Wien

Johnny Galecki ist dieser Katastrophe entkommen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung