Akt.:

Paderborn kommt als Tabellenführer zu den Bayern

Trainer Breitenreiter sagt FC Bayern den Kampf an Trainer Breitenreiter sagt FC Bayern den Kampf an
Es ist der Schlager der Runde in der deutschen Fußball-Bundesliga, aber doch auch das klassische Duell David gegen Goliath. Der Titelverteidiger und Meisterfavorit Bayern München (David Alaba) empfängt am Dienstag (20.00 Uhr) den Tabellenführer SC Paderborn. Der Club aus der rund 146.000 Einwohner zählenden Stadt in Nordrhein-Westfalen ist das Sensationsteam der ersten Runden.

Korrektur melden


Die Tabelle lässt auf ein Duell auf Augenhöhe schließen, die wirtschaftlichen Zahlen weniger. Die Bayern haben zuletzt einen Umsatz von 432,8 Mio. Euro erwirtschaftet und damit fast das 30-fache von Paderborn (14,7 Mio.). Während sich die Bayern ihren teuersten Spieler Javi Martinez 40 Mio. Euro kosten ließen, hat Paderborn für seinen Rekord-Transfer Moritz Stoppelkamp nur 700.000 Euro ausgegeben.

Doch Bayern-Trainer Pep Guardiola warnte vor dem Bundesliga-Debütanten. Der Spanier erwartet, dass der Überraschungs-Spitzenreiter auch bei den Bayern mutig auftreten wird. “Paderborn spielt sicher Angriffspressing. Warum sollten sie etwas ändern?”, meinte Guardiola: “Wenn sie gewinnen, ist es eine große Überraschung, wenn sie verlieren, ist alles okay. Sie haben keinen Druck.” Der große Trainer adelte den kleinen SCP. Erster nach vier Spieltagen, das sei “kein Glück”, sagte Guardiola, sondern das Produkt harter Arbeit: “Sie haben es verdient.”

Die noch vor Saisonbeginn als Abstiegskandidat Nummer 1 gehandelten Paderborner hoffen auf eine Fortsetzung des Fußball-Märchens und haben den Bayern den Kampf angesagt. “Wir fahren nicht da hin, um Fotos mit den Weltmeistern zu machen”, meinte Trainer Andre Breitenreiter. Druck möchte er seinen Spielern aber nicht auferlegen: “Die Jungs sollen das Spiel genießen. Das Ergebnis steht für mich nicht an erster Stelle.” Manager Michael Born freute sich jedenfalls über die aktuelle Situation und meinte im “kicker”: “Die Verantwortlichen unseres Fanshops sollten sich überlegen, ob sie eine Tapete mit der Tabelle rausgeben.”

In Bremen treffen beim Duell zwischen Werder und Schalke 04 zwei Clubs in der Krise aufeinander. Beide sind in der Bundesliga noch sieglos und haben auch mit Personalsorgen zu kämpfen. Fünf Werder-Spieler laborieren an einem Magen-Darm-Virus und sind fraglich, darunter ÖFB-Teamverteidiger Sebastian Prödl und Einser-Torhüter Raphael Wolf. Sollte Wolf ausfallen, würde der 21-jährige Österreicher Richard Strebinger zu seinem ersten Pflichtspiel-Einsatz bei den Profis kommen. Bei Schalke fehlen Weltmeister Julian Draxler und Kevin-Prince Boateng jeweils wegen einer Sperre.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Sturm und Wiener Großclubs setzen im Cup auf Rotation
Sturm Graz und Rapid Wien geben am Mittwoch in ihren Zweitrundenpartien des ÖFB-Cups den Ersatzspielern Gelegenheit, [...] mehr »
Cup-Partie zwischen Bad Gleichenberg und Admira verschoben
Das für Mittwoch angesetzte Zweitrundenduell im ÖFB-Cup zwischen Bad Gleichenberg und Bundesligist Admira Wacker [...] mehr »
Zidane verlängerte als Trainer von Real Madrid
Zinedine Zidane hat am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz seine Vertragsverlängerung mit Real Madrid [...] mehr »
Köln nach historisch schlechten Start vor wegweisendem Duell
Für den 1. FC Köln und Peter Stöger wird die Lage zunehmend ernster. Der besten Spielzeit seit 25 Jahren folgte der [...] mehr »
Landesligist ASKÖ Oedt fordert Austria Lustenau
Seit Dezember 2016 steht Ex-Profi Christian Mayrleb an der Seitenlinie des ASKÖ Oedt und dirigiert den ungeschlagenen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung