Akt.:

Pakistanischer Anwalt will britisches Kronjuwel einklagen

Der Diamant ist zentrales Stück der Staatskrone der Queen Der Diamant ist zentrales Stück der Staatskrone der Queen
Ein pakistanischer Anwalt und Künstler will mithilfe eines Gerichtsverfahrens den berühmten Diamanten “Koh-i-Noor” aus den britischen Kronjuwelen herauslösen und nach Pakistan bringen. Ein Gericht in der ostpakistanischen Stadt Lahore vernahm am Donnerstag in einer Anhörung erste Argumente zu dem Fall, berichtete der Kläger Javed Iqbal Jaffry.


In zwei Wochen soll demnach die pakistanische Generalstaatsanwaltschaft erklären, ob ein offizielles Verfahren gegen die britische Königin Elisabeth eröffnet werden kann. Seit dem Jahr 1937 sitzt der 109 Karat messende, unschätzbar wertvolle Edelstein als zentrales Stück in der Staatskrone der Queen und wird als Teil ihrer Kronjuwelen im Tower ausgestellt. Die Briten erlangten den Stein von Maharadscha Daleep Singh, als sie 1849 die Provinz Punjab annektierten. Sein einstiger Herrschaftssitz liegt im heutigen Pakistan.

Aber nicht nur Pakistaner wollen den Diamanten, sondern auch eine Gruppe Inder. Denn der “Koh-i-noor” soll vor vielen Jahrhunderten auf heutigem indischem Boden gefunden worden sein. Wo genau, ist laut der britischen Enzyklopädie Britannica unklar. Der wertvolle Stein ging in Delhi durch die Hände von Prinzen und Kriegsherren, ehe er beim Maharadscha von Punjab landete.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vulkan auf Philippinen spuckt Lava 700 Meter in den Himmel
Auf den Philippinen kommt der Vulkan Mayon nicht zur Ruhe. Der 2463 Meter hohe Berg spuckte auch am Dienstag wieder [...] mehr »
Intel warnt vor Installation seiner Sicherheits-Updates
Nach der Entdeckung von Sicherheitslücken bei Chips warnt Intel vor der Installation seiner Schutz-Updates. Die zuvor [...] mehr »
US-Demokraten willigen in Deal zur Aufhebung des “Shutdowns” ein
Die US-Demokraten haben sich zu einer Beendigung des Regierungsstillstandes in den USA bereit erklärt. In einigen [...] mehr »
Hundert Hütten in französischem Skiort Chamonix evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten [...] mehr »
Vermisstes Ehepaar in Deutschland vermutlich getötet
Ein als vermisst geltendes Ehepaar aus Schnaittach nahe Nürnberg ist vermutlich vom eigenen Sohn und dessen Ehefrau [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Cindy Crawford jubelt bei Paris Fashion Week – über ihren Sohn

Mythos Kim Kardashian: Die 5 irrsten Verschwörungstheorien!

Angelina Jolie: Ist er ihr Neuer nach Brad Pitt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung