Akt.:

Pasching plant im Cup gegen WAC nächsten Coup

Pasching will auch heuer "Drachentöter" spielen Pasching will auch heuer "Drachentöter" spielen
Titelverteidiger FC Pasching will seinem Ruf als Cup-Spezialist auch in dieser Saison wieder gerecht werden. Die nächste Chance, die “Trophäensammlung” zu erweitern, ergibt sich für die Oberösterreicher am Dienstag. Im Achtelfinale hat der Regionalligist im Heimspiel gegen den Wolfsberger AC erneut die Gelegenheit, einen Bundesliga-Vertreter aus dem Cup zu werfen.

Korrektur melden


Vergangene Saison war Pasching der Schrecken der Bundesligisten. Mit Rapid, Salzburg und im Finale der Austria ließen sich drei namhafte Erstligisten vom Underdog überrumpeln. In der 2. Runde dieser Saison wurde bereits Wacker Innsbruck mit einem 2:1-Heimerfolg im Waldstadion eliminiert.

Der WAC ist unter Trainer Dietmar Kühbauer in sechs Spielen noch ungeschlagen. Pasching unter Baumgartner-Nachfolger Martin Hiden in der Regionalliga Mitte als Zweiter hinter dem LASK aber ebenfalls in Form. In der Liga wurde Austrias Cup-Bezwinger Kalsdorf zuletzt in der Steiermark mit 2:1 besiegt.

Von den fünf noch im Cup-Bewerb verbliebenen Bundesligisten sind am Dienstag noch die Admira und Ried im Einsatz. Die im Cup in den vergangenen Jahren stets stark auftretenden Innviertler sind bei Regionalligist SAK Klagenfurt gefordert. Seit 2010 hat Ried es stets zumindest bis ins Halbfinale geschafft. 2011 ging die Trophäe auch zum zweiten Mal nach 1998 an die SV.

Die Admira empfängt im Duell zweier Traditionsteams in der Südstadt die Vienna. Dabei trifft der fünffache Cupsieger aus Maria Enzersdorf auf den dreifachen aus Döbling. Die letzten Titelgewinne datieren jedoch aus den Jahren 1966 (Admira) bzw. 1937 (Vienna).

In der vierten Dienstag-Partie gastiert der SV Mattersburg beim Regionalliga-Vertreter Amstetten. Amstetten warf in der 2. Runde Altach mit 2:1 aus dem Bewerb.

Am Mittwoch folgen die abschließenden zwei Paarungen des Achtelfinales. Sturm Graz gastiert dabei beim Erste-Liga-Club Austria Lustenau, Bundesliga-Spitzenreiter Salzburg bekommt es auswärts mit dem Kapfenberger SV zu tun.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Liverpool nach 4:2-Sieg über Hoffenheim in Champions League
Liverpool steht zum zehnten Mal in der Gruppenphase der Fußball-Champions-League, die am Donnerstagabend (ab 18.00 Uhr) [...] mehr »
St. Pölten als Trumpfkarte der Austria gegen Osijek
Robbie Williams ist der Drahtzieher. Weil das Ernst Happel Stadion für das Konzert des ehemaligen "Take That"-Mitglieds [...] mehr »
Salzburg vor letzter Pflichtübung: “Auf nichts einlassen”
Für Red Bull Salzburg ist ein versöhnlicher internationaler Herbst zum Greifen nah. Nachdem der Champions-League-Traum [...] mehr »
Klein als “absoluter Wunschspieler” wieder bei der Austria
Die Austria hat am Mittwoch die Rückkehr von Florian Klein vermeldet. Der 30-jährige Rechtsverteidiger, der bereits [...] mehr »
Rooney zog Schlussstrich unter Karriere im Team
Wayne Rooney wird nicht mehr für die "Three Lions" auflaufen. Nach über 14 Jahren hat der 31-Jährige seine Karriere [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Forbes”: Mark Wahlberg ist bestbezahlter Schauspieler Hollywoods

Armer Gerard – Messi und Neymar machen sich über Pique lustig

Erste Details zu “Austria’s Next Topmodel”: Eveline Hall übernimmt Moderation

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung