Akt.:

Paszek im Hauptbewerb der Australian Open

Paszek mit glattem Zweisatz-Erfolg Paszek mit glattem Zweisatz-Erfolg
Tamira Paszek hat den Sprung in den Hauptbewerb der Australian Open geschafft. Österreichs beste Tennisspielerin setzte sich am Samstag in der dritten Qualifikationsrunde des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres gegen die Tschechin Barbora Krejcikova 6:4,6:2 durch. Die Vorarlbergerin ist damit in Melbourne weiter ohne Satzverlust, in der ersten Runde wartet mit Roberta Vinci aber eine hohe Hürde.

Korrektur melden


Paszek besiegte die Ranking-185. Krejcikova zum zweiten Mal in ihrer Karriere. 2014 hatte sie bei einem ITF-Turnier in Wiesbaden bei einem Dreisatzsemifinalerfolg noch deutlich mehr Mühe gehabt. Diesmal hatte sie schon nach 1:26 Stunden den Sieg in der Tasche. Mit fünf von sechs verwerteten Breakbällen zeichnete sie eine hohe Effizienz in den entscheidenden Momenten aus. Paszek profitierte zudem davon, dass ihrer Gegnerin gleich 32 unerzwungene Fehler unterliefen, ihr selbst nur 18.

Paszek steht zum ersten Mal seit Wimbledon 2015 bei einem Grand-Slam-Event im Hauptbewerb, in Melbourne war sie dort zuletzt 2013 vertreten. Wie die Zulosung der Qualifikantinnen am Samstag ergab, muss sie in der ersten Runde gegen die als Nummer 13 gesetzte Italienerin Vinci bestehen. Die 32-Jährige gilt als Ranglisten-15. als klare Favoritin. Paszek hat aber gute Erinnerungen an die beiden bisherigen Duelle mit der US-Open-Finalistin, ging sowohl 2010 in Hobart (1. Runde) als auch 2012 im Wimbledon-Achtelfinale als Zweisatzsiegerin hervor.

Die Dornbirnerin hat den Vorteil, durch die Qualifikation schon drei Spiele in den Beinen zu haben. Was das bewirken kann, zeigte die 25-jährige Weltranglisten-126. zuletzt in Auckland, wo sie bei ihrem ersten Saisonauftritt 2016 in der Folge bis ins Halbfinale vorgestoßen war. Bei den Australian Open war für die ÖTV-Nummer-eins bisher das Erreichen der zweiten Runde das höchste der Gefühle. Bei ihrer ersten Teilnahme hatte sie das 2007 ebenfalls aus der Qualifikation heraus geschafft. Auch 2013 hatte sie in der Auftaktrunde gewonnen.

Sollte am Montag (3. Partie nach 01.00 Uhr MEZ auf Platz 13) der Aufstieg gelingen, würde als nächste Hürde fix eine US-Amerikanerin warten – entweder Anna Tatishvili oder Irina Falconi. Paszek ist die einzige ÖTV-Spielerin im Einzel-Hauptbewerb, bei den Herren hält Dominic Thiem die österreichischen Fahnen hoch. Der als Nummer 19 gesetzte Niederösterreicher trifft am Montag (01.00 Uhr MEZ auf Platz acht) auf den Argentinier Leonardo Mayer.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Endstation für Thiem im Viertelfinale von Chengdu
Nach nicht einmal einer Stunde ist Dominic Thiem am Freitag im Viertelfinale von Chengdu ausgeschieden. Der topgesetzte [...] mehr »
Erfolgreicher Asien-Start für Thiem – 6:4,6:4 gegen Wu
Dominic Thiem hat seinen Asien-Aufenthalt mit einem Sieg begonnen. Österreichs Tennis-Aushängeschild setzte sich im [...] mehr »
Kerber erlitt in Wuhan erste Niederlage als Nummer eins
Nach einem Marathon-Match mit vielen Fehlern und vergebenen Chancen hat die Deutsche Angelique Kerber zum ersten Mal als [...] mehr »
Verpatztes Tiebreak Basis für Metz-Finalniederlage Thiems
Kein Happy End hat es am Sonntag im Endspiel von Metz für Dominic Thiem gegeben. Der topgesetzte Niederösterreicher [...] mehr »
Caroline Wozniacki holte in Tokio 24. WTA-Titel
Caroline Wozniacki hat sich am Samstag beim mit einer Million US-Dollar dotierten Tennis-Turnier in Tokio ihren 24. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “The Whole Truth”

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung