Akt.:

PEN-Präsident Haslinger kandidiert nicht noch einmal

Haslinger kritisiert die Verfolgung von Autoren im Ausland Haslinger kritisiert die Verfolgung von Autoren im Ausland - © APA (dpa)
Der Präsident des deutschen PEN-Zentrums, Josef Haslinger, strebt keine weitere Amtszeit an. Grund dafür sei die Verfolgung von Autoren in Ländern wie Ungarn oder der Türkei, sagte der österreichische Schriftsteller im Deutschlandradio Kultur. Der Aufwand für deren Unterstützung sei mittlerweile sehr groß geworden. “Als ich das Amt vor vier Jahren antrat, was das doch alles etwas weiter weg.”

Korrektur melden

Der deutsche PEN habe folglich heute mehr zu tun als zu Beginn seiner Amtszeit. “Zum Glück ist es aber auch gelungen, stärker in die Öffentlichkeit zu treten, auf die Schicksale der Autoren aufmerksam zu machen”, so Haslinger. Das PEN-Zentrum setze sich natürlich in gewohnter Weise für verfolgte Schriftsteller, Autoren und Journalisten ein. “Das hat heute viel mehr mit uns und Europa zu tun, als das am Anfang der Fall war”, gab Haslinger allerdings zu bedenken. Entsprechend sei die Arbeit des PEN wichtiger denn je.

Das neue PEN-Präsidium wird im Rahmen der Jahrestagung der Schriftstellervereinigung am 28. April in Dortmund gewählt. Die von 27. bis 30. April dauernde Tagung steht unter dem Motto “Bleib erschütterbar und widersteh” und widmet sich auch Programmen wie “Writers-in-Exile” und “Writers-in-Prison”.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Nackte Tatsachen und Sci-Fi-Klamauk beim donaufestival
Der zweite Tag beim diesjährigen donaufestival begann mit einer Neuerung: Erstmals wurde die Dominikanerkirche in der [...] mehr »
“Crossing Europe” – Hauptpreis an “Ne gledaj mi u pijat”
Die kroatisch-dänische Tragikkomödie "Ne gledaj mi u piajat - Quit staring at my plate" von Hana Jusic über [...] mehr »
Designer der Grazer Murinsel Vito Acconci verstorben
Der US-Designer und Landschaftsarchitekt Vito Acconci ist tot. Der Künstler verstarb am gestrigen Freitag im Alter von [...] mehr »
US-Drehbuchautoren drohen mit Streik
Showdown in Hollywood: Wenn sich die US-Drehbuchautoren bis Montagnacht nicht mit den Fernsehsendern auf neue Verträge [...] mehr »
“Toni Erdmann” räumt bei den Deutschen Filmpreisen ab
Am Ende wurde es ein Triumphlauf für Maren Ade und ihren "Toni Erdmann": Die deutsch-österreichische Koproduktion war [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung