Akt.:

Penz/Fischler holten auch in Sigulda Rodel-Podestplatz

Peter Penz und Georg Fischler rodelten aufs Podest Peter Penz und Georg Fischler rodelten aufs Podest
Peter Penz und Georg Fischler haben am Samstag beim Rodel-Weltcup in Sigulda neuerlich einen Podest-Platz geholt. Mit dem dritten Rang im schwierigen Eiskanal hinter Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER) und Oskars Gudramovics/Peteris Kalnins (LAT) sorgte das ÖRV-Duo im siebenten Saisonrennen schon für den sechsten Podestplatz in dieser Saison.


Bei zweistelligen Minusgraden war auch die Materialabstimmung schwierig, doch Penz/Fischler, die im Vorjahr auf dieser Bahn WM-Silber geholt hatten, unterstrichen ihre Konstanz. “Die Bahn ist sehr schwierig, das Eis war beinhart, die kleinsten Fehler haben kapitale Folgen, das hat man auch heute wieder gesehen”, sagte Fischler und bezog sich dabei auch auf die Stürze der Weltcup-Leader Toni Eggert/Sascha Benecken (nur 21. Platz) sowie seiner Teamkollegen Thomas Steu/Lorenz Koller. Letztere sahen nach einem Materialbruch nach dem Zwischenfall im ersten Lauf das Ziel nicht.

Fischler sah noch Verbesserungspotenzial. “Wir haben speziell im ersten Lauf die Lenkpunkte nicht ganz optimal erwischt, so gesehen geht das Ergebnis absolut in Ordnung. Es war unser sechster Podest-Platz in der siebenten Weltcupentscheidung. Die Konstanz ist nicht selbstverständlich und lässt uns weiterhin positiv nach vorne schauen.”

Bei den Damen setzte sich die Russin Tatjana Iwanowa auf ihrer Hausbahn durch und feierte vor den Deutschen Tatjana Hüfner und Natalie Geisenberger ihren insgesamt vierten Weltcupsieg. Beste Österreicherin war Miriam Kastlunger, die mit fast zwei Sekunden Rückstand nur 18. wurde. Am Sonntag folgt die Herrenkonkurrenz mit dem österreichischen Weltcupleader Wolfgang Kindl sowie die Team-Staffel.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Ski alpin: Robert Brunner 64-jährig gestorben
Der über viele Jahre im Skiweltcup als Betreuer wirkende Südtiroler Robert Brunner ist in der Nacht auf Mittwoch im [...] mehr »
Miller will zurück in Weltcup und klagt Head
Der alternde Superstar Bode Miller plant offenbar doch ein Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Wie US-Medien berichteten, [...] mehr »
Andreas Matt beendete erfolgreiche Ski-Cross-Karriere
Österreichs Ski-Cross-Nationalmannschaft wird ab der kommenden Saison ohne Andreas Matt antreten. Der bald 34-jährige [...] mehr »
Düringer, Egger, Maurer bei Titelkämpfen
„Mitten im Sommer“ starten die Biathleten mit den österreichischen Meisterschaften im Einzelbewerb in Hochfilzen in [...] mehr »
Weltcup-Gesamtwertung für Vonn in WM-Saison kein Thema
US-Skistar Lindsey Vonn hat in der WM-Saison nach eigenen Angaben keine Ambitionen auf ihren fünften Sieg im [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “Passengers”

Adam Levine und Behati Prinsloo sind Eltern geworden

“Manchester by the Sea” eröffnet die 54. Viennale in Wien

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung