Akt.:

Penz/Fischler sprengten als 3. deutsche Phalanx in Oberhof

Peter Penz und Georg Fischler in ihrem Doppelsitzer Peter Penz und Georg Fischler in ihrem Doppelsitzer
Peter Penz und Georg Fischler haben beim Rodelweltcup in Oberhof zwar nicht sechs deutsche Siege verhindern können, aber zumindest die deutsche Podest-Phalanx durchbrochen. Am Sonntag fuhr das ÖRV-Duo im Doppelsitzerbewerb hinter den Olympiasiegern Tobias Wendl/Tobias Arlt sowie Toni Eggert/Sascha Benecken auf Rang drei.


Wendl/Arlt bauten mit ihrem 34. Weltcupsieg die Gesamtführung vor Eggert/Benecken aus. Für die WM in zwei Wochen am Königssee gelten sie nun als große Favoriten. Penz/Fischler, die ihren siebenten Podestplatz im achten Saison-Weltcup holten, sind weiter Dritte.

Auch die nicht-olympischen Sprintentscheidungen brachten am Sonntag fast ausschließlich deutsche Podestplätze. Bei den Herren triumphierte Felix Loch vor Andi Langenhan und Ralf Palik, Armin Frauscher war als Fünfter bester Österreicher. Im Doppelsitzer waren Wendl/Arlt neuerlich eine Klasse für sich, auch hier mussten sich ihre Teamkollegen Eggert/Benecken mit Platz zwei zufriedengeben. Hier konnten die Letten Andris und Juris Sics als Dritte den deutschen Podestreigen stören. Penz/Fischler kamen auf Platz fünf.

Bei den Damen fehlten Miriam Kastlunger nur 8/1000-Sekunden auf das Podest, das sich Natalie Geisenberger, Dajana Eitberger und Tatjana Hüfner teilten.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Neue Sprung-Serie in Norwegen mit 100.000 Euro dotiert
In Norwegen wird ab der kommenden Saison eine neue Skisprung-Serie im Rahmen des Weltcups und als Pendant zur [...] mehr »
Landertinger laboriert an Bandscheibenvorfall – Keine OP
Die Rückenschmerzen, mit denen sich Biathlon-Vizeweltmeister Dominik Landertinger seit eineinhalb Wochen herumschlägt, [...] mehr »
Altach knöpft Salzburg Unentschieden ab
SCR Altach erkämpfte sich im Heimspiel gegen Meister Red Bull Salzburg ein 0:0-Unentschieden. mehr »
Ski alpin: Robert Brunner 64-jährig gestorben
Der über viele Jahre im Skiweltcup als Betreuer wirkende Südtiroler Robert Brunner ist in der Nacht auf Mittwoch im [...] mehr »
Miller will zurück in Weltcup und klagt Head
Der alternde Superstar Bode Miller plant offenbar doch ein Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Wie US-Medien berichteten, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

“99 Luftballon” fliegen nach Amerika: Nena geht auf erste US-Tour

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung