Akt.:

Pepsi fordert Coca-Cola heraus

Pepsi fordert Coca-Cola heraus
Der Cola-Krieg geht weiter: Pepsi hat eine Plastikflasche erfunden, die nach Firmenangaben zu 100 Prozent aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird.

 (3 Kommentare)

Korrektur melden

Es sei die erste ihrer Art, verkündete der Lebensmittelmulti am Dienstag am Firmensitz in Purchase im US-Bundesstaat New York. Damit fordert Pepsi im Kampf um die Gunst der durstigen Kundschaft den Erzrivalen Coca-Cola heraus.

Die neue Flasche sei äußerlich nicht von klassischen PET-Kunststoffflaschen zu unterscheiden, deren Grundstoff Erdöl ist, teilte Pepsi mit. Das Material sei ebenfalls geschmacksneutral und rieche nicht, versicherte der Konzern. Ein Pilotversuch soll im kommenden Jahr starten, und wenn der Test erfolgreich läuft, will Pepsi künftig alle Getränke in der Pflanzenflasche abfüllen.

Pepsi hat dem Rivalen Coca-Cola vor allem im Heimatmarkt USA über die Jahre zugesetzt. Pepsi ist vom Umsatz her fast doppelt so groß und wesentlich breiter aufgestellt. Der Konzern produziert neben dem gleichnamigen Cola auch noch Fruchtsäfte (Tropicana), Eistee (Lipton), Snacks (Lay’s) oder Frühstücksflocken (Quaker Oats). Coca-Cola indes verdiente im vergangenen Jahr deutlich besser. (Schluss) ivn/ul

WEB: http://www.cocacola.com;  http://www.pepsico.com



Kommentare 3

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Die 24-Stunden-Diät: Zwei Kilo weniger an einem Tag
Zwei Kilo weniger in nur 24 Stunden? Wie das funktioniert, zeigen wir euch im Video. mehr »
Darum solltest du auf keinen Fall mit deinem BH schlafen
"Frau" sollte den BH auch mal ausziehen - wenigstens beim Schlafen, denn es könnte sonst unangenehme gesundheitliche [...] mehr »
5 Fehler, die deinen Salat zu einer Kalorienbombe machen
Das gesunde Blattgemüse kann es ganz schön in sich haben. Achtung: So wird der Salat zur Kalorienbombe! mehr »
Thalassophobie: Was steckt dahinter?
Meeresrauschen und Strandspaziergänge versetzen euch in Panik? Vielleicht leidet ihr unter Thalassophobie. mehr »
James Cameron bestätigt Termine für vier “Avatar”-Fortsetzungen
Das Warten auf die Fortsetzung des erfolgreichen 3D-Fantasy-Spektakels "Avatar" hat schon bald ein Ende: Regisseur James [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Geheimnisse, die der „Fast & Furious“-Cast verheimlichen wollte

Rapper Sido spielt Hauptrolle in TV-Tragikomödie über Roma

Promis, die Angelina Jolie nicht ausstehen können

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung