Akt.:

Peter Pilz entschuldigt sich bei gekränkten und verletzten Frauen

Peter Pilz entschuldigt sich nach den Vorwürfen sexueller Belästigung bei den gekränkten und verletzten Frauen. Peter Pilz entschuldigt sich nach den Vorwürfen sexueller Belästigung bei den gekränkten und verletzten Frauen. - © APA (Sujet)
Peter Pilz entschuldigt sich nun nach den Vorwürfen sexueller Belästigung via Facebook bei den betroffenen Frauen. “Es lag nie in meiner Absicht, Frauen durch mein Verhalten zu kränken und zu verletzen. Aber es kommt dabei nur auf eines an: wie das, was ich tue, verstanden wird”, schrieb der Politiker Dienstagabend unter dem Titel “Meine Enschuldigung”.

Korrektur melden

“Deshalb möchte ich mich hiermit in aller Form öffentlich bei allen Frauen entschuldigen, die ich durch mein Verhalten gekränkt und verletzt habe. Es geht nicht um mich, es geht um sie”, so der ehemalige grüne Abgeordnete und Gründer der Liste Pilz. Zugleich kündigte Pilz an, dass er sich “für einige Zeit” zurückziehen und “nicht erreichbar” sein werde, danach aber in die Politik zurückkehren will.

Nach Vorwürfen sexueller Belästigung: Peter Pilz zieht sich zurück

“Ich brauche Abstand und werde mit meiner Frau das Geschehene in aller Ruhe aufarbeiten. Und dann werde ich unsere Wählerinnen und Wähler wieder um ihr Vertrauen für meine Arbeit bitten, weil ich eines nicht vorhabe: mich aus der Politik zurückzuziehen. Viele erwarten zurecht, dass ich aus meinen privaten Fehlern lerne. Aber ebenso viele erwarten, dass ich zu meinen politischen Versprechen stehe: die beste Kontrolle im neuen Parlament zu schaffen und mit einer erfolgreichen Opposition den Grundstein für eine neue Mehrheit gegen Schwarz-Blau zu legen.”

Die Liste Pilz sei im Nationalrat durch “acht hervorragende Frauen und Männer” vertreten. “Diese acht werde ich jetzt von außen unterstützen, mit all meiner Kraft, mit meinem Wissen und meiner Erfahrung”, so der Listengründer.

Neue Vorwürfe gegen Pilz

(APA/Red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Jamaika-Sondierungen in Deutschland gescheitert
Nach wochenlangen Verhandlungen haben die deutschen Liberalen kurz vor Mitternacht die Jamaika-Sondierungen abgebrochen [...] mehr »
Pinera siegte bei Präsidentenwahl in Chile
Der konservative Unternehmer Sebastian Pinera hat die Präsidentenwahl in Chile nach ersten Hochrechnungen klar [...] mehr »
Jedem zwölften Kind geht es schlechter als seinen Eltern
Jedem zwölfte Kind auf der Welt geht es einem Bericht des UNO-Kinderhilfswerks UNICEF zufolge schlechter als seinen [...] mehr »
EU entscheidet über künftige Standorte von EMA und EBA
Die EU-Außen- und Europaminister entscheiden heute, Montag, über die neuen Standorte für die EU-Arzneimittelagentur [...] mehr »
Deutschland: FDP bricht Jamaika-Verhandlungen ab
Die FDP hat die Jamaika-Sondierungen mit CDU, CSU und Grünen nach vier Wochen abgebrochen. Parteichef Christian Lindner [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Zwei wie Pech und Schwefel

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung