Akt.:

Pikes Peak Race: Tesla Model S stellt Weltrekord auf

Bei der 100. Ausgabe des Pikes Peak Rennens im US-Bundesstaat Colorado hat das Team GoPuck einen Weltrekord für Serienelektroautos aufgestellt.

Korrektur melden

Blake Fuller, Chef des Startups Go Puck, schaffte mit einem Tesla Modell S den zirka 20 Kilometer langen Anstieg zum Pikes Peak in den Rocky Mountains in 11 Minuten und 48 Sekunden. Damit unterbat er den bisher schnellsten Serienelektrowagen um mehr als eine Minute, was im Rennsport ein riesiger Unterschied ist. Bisheriger Rekordhalter war ein E-Motorrad, dass die Strecke in 13 Minuten bewältigte. Bei dem Rennen werden insgesamt 1439 Höhenmeter überwunden.

Interieur verändert

Um diese Zeit erreichen zu können, wurde fast das komplette Innenleben des Teslas ausgebaut. Auch Beifahrersitz und Rückbank wurden entfernt. So konnten zirka 360 Kilogramm Gewicht eingespart werden.

Das Interieur des Tesla Modell S wurde nahezu komplett ausgebaut. Foto: Go Puck ©

 

Sieger wesentlich schneller

Trotz der Rekord-Zeit war der Sieger des Pike Peaks Race, Romain Dumas, wesentlich schneller. Der Franzose brauchte mit seinemNorma M20 RD Limited gerade mal 8 Minuten und 51 Sekunden. Damit ist er erst der zweite Fahrer, der den Anstieg in unter 9 Minuten bewältigt. Der einzige andere ist sein Landsmann Sebastian Loeb, dessen Rekordzeit bei 8 Minuten und knapp 14 Sekunden liegt.

Die Siegesfahrt von Romain Dumas im Video:



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Knapp 50.000 Menschen flüchten vor Vulkanausbruch auf Bali
Aus Furcht vor einem Ausbruch des Vulkans Mount Agung haben sich auf der indonesischen Ferieninsel Bali inzwischen [...] mehr »
Chaos nach Stromausfall am Flughafen von Sydney
Ein Stromausfall hat am Flughafen von Sydney für Chaos gesorgt. Montagfrüh fielen nach Angaben des Airports zahlreiche [...] mehr »
Todeszahl nach Beben in Mexiko auf 318 gestiegen
Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7,1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie [...] mehr »
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In den USA hat ein bewaffneter Angreifer am Sonntag das Feuer auf Kirchenbesucher eröffnet und dabei eine Frau [...] mehr »
Eurofighter bei Flugschau nahe Rom abgestürzt – Pilot tot
Bei einer Flugschau von Flugzeugen der italienischen Luftwaffe ist am Sonntag in Terracina südlich von Rom eine [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung