Akt.:

Preview auf das Popfest 2017: Erste Acts bereits bekannt

Das Wiener Popfest ist auch heuer wieder am Start. Das Wiener Popfest ist auch heuer wieder am Start. - © APA
Sommerzeit ist Popfest-Zeit in Wien: Der Musikreigen wird heuer vom 27. bis 30. Juli zum bereits achten Mal bei freiem Eintritt am Kunstplatz Karlsplatz über die Bühne gehen. Einige Acts sind schon verkündet worden.

Korrektur melden

Die diesjährige Eröffnungsshow auf der Seebühne vor der barocken Karlskirche punktet mit Groove- und Energiefaktor: Heisser Reggae-Dancehall mit Haltung von Mono & Nikitaman trifft auf avancierten R’nB und Bass-Music des erst 20jährigen Soundtüftlers Salute.

Davor noch gibt der Salzburger Rapper Scheibsta mit seinen Buben die Stimmung vor. Weiters bestätigt: Seebühnen-Auftritte der Linzer Newcomer Flut und Der Nino aus Wien am Freitag, sowie am Samstag erstmals schwere, metallische Sounds gleich im Doppelpack mit Mother’s Cake und Kaiser Franz Josef.

Weitere Acts am diesjährigen Popfest

Postpunk von Bruch und Pop-Acts wie Onk Lou und Möwe sind heuer ebenfalls mit von der Partie. Zudem werden an einem Spezialabend Gustav und ihre Band Lieder aus der Proletenpassion performen und Mira Lu Kovacs im Verbund mit Kompost 3 als Supergroup 5K HD ihr brandneues Projekt vorstellen.

Den traditionellen Abschluss des Konzertreigens am Sonntag in der Karlskirche bereiten u.a. die international arrivierte Pop-Avantgardistin Maja Osojnik und die in New York lebende Austrokanadierin Meaghan Burke mit der Präsentation ihres neuen Albums – ein Abend zwischen Kammermusik und Grunge.

Rahmenprogramm rund um den Wiener Karlsplatz

Ergänzend zu den insgesamt an die 60 auftretenden Live-Acts bietet das Popfest wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm im Wien Museum mit prominent besetzten Panels, Live-Showcases und Diskussionen u.a. zum Thema “Pop-Texte”, sowie einen vorausschauenden Thementag zu der im Herbst startenden Großausstellung über die Szenen heimischer Popmusik (“Ganz Wien”).

Das vollständige Programm des 8. Popfest Wien wird Ende Juni vorgestellt. Für das diesjährige Programm zeichnen sich die Musikerin Ana Threat und ORF-Musikscout Eberhard Forcher als Kuratoren-Team verantwortlich.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Antenne Vorarlberg-Hit-Tipp: Nickelback mit “After The Rain”
Drei Jahre haben sie Pause gemacht, jetzt starten sie wieder voll durch: Nickelback sind zurück und zwar rockiger denn je. mehr »
Wiener Musikfestival “Rock in Vienna” steht vor dem Aus
Das Musikfestival "Rock in Vienna" auf der Donauinsel wird nach dem Rückzug des Veranstalters vermutlich nicht mehr [...] mehr »
Wiener Stadthalle mit Konzert-Highlights 2018
Die Wiener Stadthalle hat ihr Programm für 2018 präsentiert: Zu den bekannten Namen des Programms für 2017/18 zählen [...] mehr »
“Latin Grammy”-Partys 2017 in Las Vegas: Die besten Bilder
Las Vegas steht diese Woche ganz im Zeichen der Vergabe der "Latin Grammys". mehr »
Jamiroquai in der Wiener Stadthalle: Zeitloser Funk mit druckvoller Show
Am Mittwochabend gastierte die Funkband Jamiroquai in der Wiener Stadthalle, 10.500 Fans waren bei der gelungenen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ließ sich Kendall Jenner den Po operieren?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung