Akt.:

Quali-Chance für ÖHB-Männer trotz 24:35 in Spanien intakt

Alexander Hermann war bester ÖHB-Werfer Alexander Hermann war bester ÖHB-Werfer - © APA (dpa)
Österreichs Handball-Männer haben in der EM-Qualifikation auch Teil zwei des Länderspieldoppels gegen Spanien verloren. Drei Tage nach der hauchdünnen 29:30-Heimniederlage mussten sich Nikola Bilyk und Co. am Samstag dem Favoriten in Leon nach starkem Beginn noch klar mit 24:35 (11:15) geschlagen geben. Die Chance auf ein Ticket für die Endrunde 2018 in Kroatien lebt aber nach wie vor.

Korrektur melden

Wie schon am Mittwoch, als sich Rot-Weiß-Rot dem zweifachen Weltmeister und aktuellen Vize-Europameister in Innsbruck erst in den letzten Momenten geschlagen geben musste, erwischte die Truppe von Patrekur Johannesson in Leon einen guten Start. Nach gut 20 Minuten führte die ÖHB-Auswahl sogar mit 11:10, dann aber zogen die Hausherren mit einem 5:0-Lauf bis zur Pause auf 15:11 davon. Damit war das Spiel praktisch gelaufen, Spanien baute den Vorsprung stetig aus und buchte mit dem vierten Sieg im vierten Spiel wie erwartet sein EM-Fixticket. Bester österreichischer Werfer war Alexander Hermann mit acht Treffern.

Aus österreichischer Sicht bedeuten die verlorenen “Bonusspiele” gegen Spanien aber keinen echten Rückschlag. Die Entscheidung wird ohnehin in den beiden Juni-Spielen in Finnland und zu Hause gegen Bosnien-Herzegowina fallen. Gegen die Finnen hatten die Österreicher im November zu Hause überraschend verloren, dafür folgte ein 23:22-Sieg in Bosnien. Am Samstagabend hielten alle drei Teams bei je zwei Punkten, am Sonntag folgte allerdings noch das Duell Bosnien – Finnland. Die ersten beiden Mannschaften der Gruppe fahren fix zur EM, der beste Gruppendritte ebenso.

ÖHB-Teamchef Johannesson sah die Niederlage mit gemischten Gefühlen. “In den ersten 20 Minuten waren wir da, sind viel gelaufen. Dann haben wir mit ihrer offensiven Deckung Probleme bekommen und haben in den letzten zehn Minuten unsere Linie verloren. Auch in der zweiten Halbzeit hat uns die spanische Deckung vor ziemliche Probleme gestellt”, sagte der Isländer.

Gerade das Verhalten gegen offensive Defensivvarianten gelte es nun zu verbessern. “Jetzt ist mein Fokus klar auf Juni gerichtet. Ich nehme viele positive Dinge mit aus diesen beiden Spielen, und an den Problemen werden wir arbeiten. Körperlich und taktisch müssen wir die Zeit bis dahin gut nutzen.”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Hard nach Sieg gegen Fivers zum 6. Mal Meister
Wien/Hard - Nach einem Jahr Unterbrechung hat Hard am Sonntag zurückgeschlagen. Dank eines 32:30-(13:13)-Erfolgs im [...] mehr »
Hard legte in HLA-Finalserie mit 27:26-Sieg über Fivers vor
Grunddurchgangssieger HC Hard ist am Donnerstag in der Finalserie der Handball Liga Austria (HLA) mit 1:0 in Führung [...] mehr »
Hard mit Heimsieg gegen Westwien im HLA-Finale gegen Fivers
Die Meister der vergangenen sechs Jahre kämpfen auch heuer um den Titel in der Handball Liga Austria (HLA). Der HC Hard [...] mehr »
Spiegel-Elf mit letztem RLW-Heimspiel der Saison
Das Herrenriedstadion ist am Samstagnachmittag Schauplatz des RLW-Duells zwischen dem VfB Hohenems und den Wacker [...] mehr »
“Rote Teufel” vor dem Entscheidungsspiel
Im Kampf um den Einzug ins Finale der Handball Liga Austria empfängt der Alpla HC Hard am Sonntag West Wien in der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung