Akt.:

“Raymond” an Pazifikküste Hurrikan der Kategorie 3

Alarmstufe Rot in Mexiko Alarmstufe Rot in Mexiko
Die Behörden in Mexiko haben angesichts des herannahenden Hurrikans “Raymond” an der Pazifikküste des Landes die Alarmstufe Rot ausgerufen. “Raymond” war Montag früh (Ortszeit) zu einem Hurrikan der Kategorie 3 hochgestuft worden. Der Tropensturm vor der Pazifikküste Mexikos erreiche bereits Windgeschwindigkeiten von bis zu 195 Kilometer pro Stunde.

Korrektur melden


“Raymond” steuerte auf die Bundesstaaten Guerrero und Michoacan im Süden Mexikos zu. Nach Angaben des mexikanischen Meteorologischen Dienstes befand sich der Hurrikan am Montag um 10.00 Uhr (Ortszeit) rund 255 Kilometer südwestlich von Acapulco in Guerrero und 170 Kilometer süd-südwestlich von Lazaro Cardenas in Michoacan.

Die Behörden erwarten, dass der Hurrikan in den nächsten Stunden weiter an Geschwindigkeit gewinnt und Küstengebieten beider Bundesstaaten gefährlich nahe kommt. In der ganzen Region wurde mit heftigen Niederschlägen gerechnet. Die Alarmstufe Rot galt für fünf Bereiche von Guerrero und Michoacan.

Erst im vergangenen Monat hatten die Hurrikans “Ingrid” (Golf von Mexiko/Atlantik) und “Manuel” (Pazifik) in Mexiko eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Fast 160 Menschen waren bei Erdrutschen und Überschwemmungen ums Leben gekommen. Die Schäden gingen in die Milliarden.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zehn US-Seeleute nach Schiffskollision bei Singapur vermisst
Nach der Kollision des US-Zerstörers "USS John S. McCain" mit einem Handelsschiff östlich von Singapur werden zehn [...] mehr »
Millionen fiebern totalen Sonnenfinsternis in USA entgegen
Millionen Menschen warten auf die totale Sonnenfinsternis am Montag in den USA. Das seltene Spektakel, bei dem der Mond [...] mehr »
Bahnreisende in Südfrankreich sitzen wegen Waldbrandes fest
Ein Waldbrand östlich von Marseille hat zu einem Chaos im Zugverkehr der ganzen Region geführt. Etwa 2.300 Reisende [...] mehr »
Schadensstelle an deutscher Rheintalbahn mit Beton gefüllt
Mehr als eine Woche nach dem Erdrutsch an einer Bahnbaustelle in Rastatt im deutschen Bundesland Baden-Württemberg wird [...] mehr »
Großbrand auf dem Peloponnes: Dörfer sollen evakuiert werden
Ein Großbrand im Westen der Halbinsel Peloponnes hält seit Sonntagmittag die griechische Feuerwehr in Atem. Das Feuer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung