Akt.:

RBI-Chef erwartet Zinserhöhungen erst im 2. Halbjahr 2018

Die RBI will mehr Kredite vergeben Die RBI will mehr Kredite vergeben - © APA
Der neue Chef der Raiffeisen Bank International (RBI) erwartet erst im zweiten Halbjahr 2018 Zinserhöhungen in Europa. Bis 2018 bleibe es daher “spannend” für den privaten Anleger, wenn er seine Anlagen vor der Inflation schützen wolle, sagte Johann Strobl in der “ZiB2”. Die RBI werde ab sofort wieder mehr Kredite vergeben und deshalb auch mehr Erträge erzielen, kündigte er an.

Eine Kreditklemme habe es aber nicht gegeben. Vielmehr sei die Nachfrage nach Krediten schwach gewesen und neue Firmen seien als Kreditanbieter auf den Markt gekommen. Die Russland-Sanktionen wiederum “schaden uns nicht direkt, aber sie sind sehr aufwendig für uns”, so Strobl. Denn jede Transaktion müsse sehr genau geprüft werden, damit kein Fehler passiere. Zwar gebe es bei Exporten nach Russland und Garantien einen kleinen Rückgang, “aber das macht nicht sehr viel aus”.

Auf die reine Männerrunde im Vorstand angesprochen, sagte Strobl: “Wir haben offenbar ein Problem, in die oberen Führungsebenen Frauen zu bekommen.” Er könne nicht sagen warum, denn auf Mitarbeiterebene und in den unteren Führungsebenen sei das Verhältnis ausgeglichen. “Aber ich werde mir das genau anschauen und Verbesserungen suchen” versprach er. Und seinen Posten habe er bekommen, obwohl er kein Jäger sei, so Strobl auf eine Frage.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Generaldirektor der Petroleum-Firma Addax in Genf verhaftet
Der Generaldirektor sowie der Leiter des Rechtsdienstes der Unternehmensgruppe Addax Petroleum in Genf sind verhaftet [...] mehr »
Höhere Tabaksteuer: Ab April wird Rauchen teurer
Ab 1. April wird die Steuer auf Zigaretten angehoben, der Preis für eine Packung soll laut einem Bericht von [...] mehr »
Rauchen wird ab 1. April teurer
Raucher müssen ab nächster Woche wieder etwas tiefer in die Tasche greifen. Da die Steuer auf Zigaretten weiter [...] mehr »
Karmasin: Familienfreundlichkeit braucht Flexibilität
Drei von vier Familienunternehmen in Österreich sehen in einem familienfreundlichen Umgang mit ihren Mitarbeitern einen [...] mehr »
Ex-Porsche-Chef Wiedeking scheidet bei Signa aus
Der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking (64) hat all seine Ämter bei dem Karstadt-Eigentümer Signa niedergelegt. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Oberösterreicherin Julia muss “Germany’s Next Topmodel” verlassen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung