Akt.:

Real Madrid besiegte La Coruna 2:0

Schritt aus der Krise für die Königlichen Schritt aus der Krise für die Königlichen
Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft einen ersten Schritt zur Wiedergutmachung nach der bitteren Derby-Niederlage gegen Atletico und den folgenden Party-Diskussionen geschafft. Das Team von Carlo Ancelotti gewann am Samstag gegen Deportivo La Coruna mit 2:0 (1:0). Isco (23.) und Karim Benzema (73.) erzielten die Tore der Königlichen.


Tabellenführer Real liegt vor den Sonntag-Spielen der Primera Division vier Punkte vor dem FC Barcelona.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Leipzig feierte mit 3:2 über Porto 1. Champions-League-Sieg
RB Leipzig hat am Dienstag im dritten Spiel den ersten Sieg in der Fußball-Champions-League gefeiert. Der Club von [...] mehr »
RB Leipzig jubelt über Heimsieg – Liverpool ballert sich an die Spitze
Real und Tottenham remisieren, Liverpool feiert Kantersieg, RB Leipzig wahrt Aufstiegschance und Borussia Dortmund [...] mehr »
Leicester City trennte sich von Coach Shakespeare
Der englische Fußball-Premier-League-Club Leicester City hat am Dienstag die Trennung von Coach Craig Shakespeare [...] mehr »
“Jupp-Effekt” soll bei Bayern auch in CL zu sehen sein
2013 hat Jupp Heynckes mit Bayern München die Fußball-Champions-League gewonnen. Mehr als vier Jahre später gibt der [...] mehr »
Martin Hinteregger operiert – Ausfallsdauer offen
ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger hat sich am Montag der geplanten Operation unterzogen. Dem Kärntner wurde ein [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Foto-Prognose: Das 3. Kind von William & Kate

Tom Hanks: Vom Schauspieler zum Schriftsteller

#MeToo – Wurden Sie auch schon einmal sexuell belästigt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung