Akt.:

Reisebüro überfallen

Zwei bislang unbekannte Täter überfielen Samstag ein Reisebüro in Wien 14, und bedrohten die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe.

Der Überfall ereignete sich Samstag gegen elf Uhr. Zwei bislang noch nicht identifizierte Männer betraten das Reisebüro in der Hütteldorfer Straße in Wien-Penzing, und richteten Faustfeuerwaffen auf die Angestellten. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte händigte den Verdächtigen eine Geldkassette aus. Die beiden Täter konnten unerkannt flüchten, eine Sofortfahndung blieb ohne Ergebnis.


Redaktion: Elisabeth Skoda

Korrektur melden




Mehr auf austria.com
“Pizzeria Anarchia”: Wiener SPÖ hält Regress-Ansprüche für durchsetzbar
Die SPÖ Wien hält es durchaus für denkbar, dass die Hauseigentümer der "Pizzeria Anarchia" für die Kosten des [...] mehr »
“Pizzeria Anarchia”-Räumung: Ruhige Demo mit rund 150 Teilnehmern
Bilanz nach Demonstration am Dienstagabend in Wien-Leopoldstadt: Rund 150 Aktivisten sind bei einem Demo-Zug durch den [...] mehr »
Wiener Polizeipräsident verteidigt den “Pizzeria Anarchia”-Einsatz
Den Einsatz von mehr als 1.000 Polizisten bei der Räumung der "Pizzeria Anarchia" in Wien-Leopoldstadt hat [...] mehr »
Demonstration vor der “Pizzeria Anarchia” in Wien
Am Dienstagabend haben sich rund 30 Aktivisten vor der tags zuvor geräumten "Pizzeria Anarchia" in Wien versammelt. [...] mehr »
Umfrage zum großen Polizeieinsatz bei Räumung der “Pizzeria Anarchia”
Zu der genauen Zahl der eingesetzten Polizisten und den dadurch entstandenen Kosten bei der Hausräumung in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Herbstkollektion von Popp & Kretschmer präsentiert

Peter Jackson veröffentlicht Trailer zum letzten “Hobbit”-Film

Babyglück für Shakira: Die Sängerin erwartet ihr zweites Kind

“Buffy”-Star zeigt sich hüllenlos zu ihrem Geburtstag

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung