Akt.:

Reisebüro überfallen

Zwei bislang unbekannte Täter überfielen Samstag ein Reisebüro in Wien 14, und bedrohten die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe.

Der Überfall ereignete sich Samstag gegen elf Uhr. Zwei bislang noch nicht identifizierte Männer betraten das Reisebüro in der Hütteldorfer Straße in Wien-Penzing, und richteten Faustfeuerwaffen auf die Angestellten. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte händigte den Verdächtigen eine Geldkassette aus. Die beiden Täter konnten unerkannt flüchten, eine Sofortfahndung blieb ohne Ergebnis.


Redaktion: Elisabeth Skoda

Korrektur melden




Mehr auf austria.com
Wiener Modehaus Tlapa baut Hälfte der Belegschaft ab
Das Wiener Modehaus Tlapa schrumpft zu einem Outlet-Center. 61 Jobs müssen abgebaut werden. mehr »
Leichenteile bei Kläranlage in Wien-Umgebung gefunden
Bei der Kläranlage im Bezirk Wien-Umgebung, in der Ortschaft Mannswörth,  sind vor einer Woche Teile einer [...] mehr »
UNO-Seminar in Wien koordiniert Unterstützung der Palästinenser
Ein zweitägiges UNO-Seminar in Wien versucht am Dienstag und Mittwoch Hilfsmaßnahmen, Entwicklung und den Wiederaufbau [...] mehr »
Causa Aliyev: Ehemaliger Sektionschef Miklau im Visier der Justiz
Die Causa Aliyev geht in die nächste Runde: Nun befindet sich einer der einst mächtigsten Beamten im Justizministerium [...] mehr »
“Mit vielen kleinen Schritten zu großer Dynamik”: Gutes tun beim Marathon
Der Vienna City Marathon rief im letzten Jahr eine neue Charity-Plattform ins Leben. Die persönlichen Spendenaufrufe [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Regisseur Helmut Dietl mit 70 Jahren gestorben

Jamie Oliver kämpft gegen Fettleibigkeit bei Kindern

Andreas Gabalier: “Als Manderl noch auf Weiberl stehen”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung