Akt.:

Reisebüro überfallen

Zwei bislang unbekannte Täter überfielen Samstag ein Reisebüro in Wien 14, und bedrohten die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe.

Der Überfall ereignete sich Samstag gegen elf Uhr. Zwei bislang noch nicht identifizierte Männer betraten das Reisebüro in der Hütteldorfer Straße in Wien-Penzing, und richteten Faustfeuerwaffen auf die Angestellten. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte händigte den Verdächtigen eine Geldkassette aus. Die beiden Täter konnten unerkannt flüchten, eine Sofortfahndung blieb ohne Ergebnis.


Redaktion: Elisabeth Skoda

Korrektur melden



Mehr auf austria.com
Kellereinbrecher in Wien-Donaustadt auf frischer Tat ertappt
Gegen 03.30 Uhr früh konnte der Mieter eines Wohnhauses in der Meißnergasse im Keller "verdächtige Geräusche" wahrnahmen. mehr »
Taschendiebstahl in den Öffis: Tipps zur Prävention
Polizisten beobachteten am Mittwoch in den frühen Abendstunden einen Mann beim Versuch, mehrfach Fahrgäste in [...] mehr »
Schwerverletzte bei erster Festnahme: Prozess gegen Wiener Polizisten
Mit einer Schwerverletzten hat die allererste Festnahme eines Wiener Polizisten geendet. Er brach im Frühjahr 2013 [...] mehr »
Geschenke-Trends zum Muttertag 2016: Mütter wünschen sich Auszeit
Interessantes Ergebnis einer aktuellen Studie: Waren im letzten Jahr noch Blumen auf Top 1 der Muttertagswünsche, so [...] mehr »
Motorradfahrer bei Unfall in Wien-Liesing lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr hat sich in Wien-Liesing laut Wiener Berufsrettung ein schwerer Verkehrsunfall [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

David Coulthard mit überhöhter Geschwindigkeit in Frankreich geblitzt

Britney Spears: Der Sommer kann endlich beginnen

Glamour und Revolution: Chanel feierte erste Mode-Show in Havanna

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung