Akt.:

Reisekassa-Check: So viel geben Österreicher 2017 für ihren Urlaub aus

Österreicher sind beim Urlaubsbudget heuer eher sparsam. Österreicher sind beim Urlaubsbudget heuer eher sparsam. - © pixabay.com (Sujet)
Sommerzeit ist Reisezeit, doch wie viel geben die Österreicher heuer eigentlich durchschnittlich für ihren wohlverdienten Urlaub aus?

Korrektur melden

Die Reisesuchmaschine checkfelix.com hat Europas Urlauber und ihre Reisekassen ganz genau unter die Lupe genommen und verrät, wer die größten Urlaubs-Sparfüchse sind und wer sich beim Urlauben am meisten gönnt. Das Ergebnis: Österreichs Urlauber sind 2017 im EU-Vergleich in puncto Flüge und Hotel eher sparsam unterwegs.

Österreicher sparsam: So viel gibt Europa für den Sommerurlaub 2017 aus

Die Ergebnisse des Reisekassa-Checks zeigen, dass Österreicher diesen Sommer bei Flügen zu den fünf beliebtesten Sommerreisezielen auf Europa setzen, während es Niederländer eher zu weit entfernten Reisezielen zieht: So zahlen Niederländer durchschnittlich 501 Euro für einen Flug in den wohlverdienten Urlaub – Österreicher wiederum geben durchschnittlich lediglich 178 Euro für einen Flug zu ihren beliebtesten Sommerreisezielen.

Auch bei Reisenden aus Deutschland sitzt das Sommer-Reisebudget dieses Jahr, mit einigen Fernreisezielen unter ihrer Top 5, wesentlich lockerer als bei den Österreichern: Mit einem durchschnittlichen Preis von 316 Euro geben Reisefreudige aus Deutschland heuer nahezu doppelt so viel für Flugtickets zu ihren diesjährigen Top-Sommerdestinationen aus, wie Österreichs Urlauber. Darüber hinaus verdeutlicht die Analyse, dass in diesem Jahr vor allem Reisende aus dem nordwestlichen Europa (Niederlande: Ø 501 Euro, Frankreich: Ø 499 Euro, Großbritannien: Ø 453 Euro) bereit sind, etwas tiefer in die Reisekassa zu greifen, um die Seele einige Tage an ihren jeweiligen beliebtesten Sommerreisezielen baumeln zu lassen.

Urlaub in Hotels mit 1 bis 3 Sternen beliebt

Urlauber aus Dänemark und Portugal sehnen sich heuer besonders nach Hotels mit luxuriöser Ausstattung und geräumigen Hotelzimmern: Jeweils jeder Zweite sucht hier nach Übernachtungsmöglichkeiten im 4- bzw. 5-Sterne Hotel (Ø jeweils 53 Prozent). Die Spanier toppen das Ergebnis sogar noch – 54 Prozent der spanischen Reisenden suchen nach Hotels in der Luxuskategorie.

Am genügsamsten wiederum sind Reisende aus Frankreich. Die Analyse zeigt, dass 7 von 10 Franzosen für ihren kommenden Sommerurlaub nach einem Hotel in der Kategorie 1-3 Sterne (67 Prozent) suchen. Gleichzeitig suchen 7 Prozent der Franzosen gezielt nach einem Zimmer in der eher spartanischen 1-Sterne-Kategorie (Ø EU: 1-Sterne-Kategorie: 4 Prozent).

Österreichs Hotelurlauber teilen sich in zwei Lager: 51 Prozent der heimischen Urlauber interessieren sich für Hotels mit 1-3 Sternen, während 49 Prozent am liebsten in 4- bzw. 5-Sterne-Hotels ihren Sommerurlaub verbringen möchten. Am beliebtesten sind unter Österreichs Reisenden übrigens die Kategorien 3- bzw. 4-Sterne.

>> Für Sparfüchse: Das sind die günstigsten Reiseziele 2017



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Tschechische RegioJet fährt ab Dezember 4x täglich Wien-Prag
Ab 10. Dezember fährt der tschechische Bahnbetreiter RegioJet mit seiner Flotte viermal täglich zwischen Wien und [...] mehr »
Wintergenuss am Hotel Gut Weissenhof
Wer Abwechslung in der Natur sucht, ist im Hotel Gut Weissenhof bestens aufgehoben. Warum nicht einmal die Salzburger [...] mehr »
Flug verspätet oder gestrichen? Hier sind Musterbriefe für Beschwerden zu finden
Fluggäste haben klar definierte Rechte im Falle von Verspätungen, Annullierungen, Nichtbeförderung wegen [...] mehr »
Reiselust: Österreicher sind urlaubsreif – Pauschalreisen auf dem Vormarsch
Fernweh ist hierzulande kein Fremdwort - die Österreicher sind nach wie vor sehr reisefreudig. Terror und [...] mehr »
Neuer ÖBB-Fahrplan bringt dichtere Intervalle in Wien
Aufgrund eines vierprozentigen Plus im Fernverkehr, dürfte das Jahr 2017 den ÖBB einen neuen Fahrgastrekord bescheren. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Borat”-Erfinder Cohen will für Fans Strafe zahlen

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung