Akt.:

Robert und Eva Menasse auf heimischer Buchpreis-Shortlist

Folgt für Menasse auf Deutschen nun auch Österreichischer Buchpreis? Folgt für Menasse auf Deutschen nun auch Österreichischer Buchpreis? - © APA (dpa)
Der neue Deutsche Buchpreisträger Robert Menasse hat am 7. November die Chance auf das Double: Er steht mit “Die Hauptstadt” wie auch seine Halbschwester Eva Menasse (“Tiere für Fortgeschrittene”), Paulus Hochgatterer (“Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war”), Brigitta Falkner (“Strategien der Wirtsfindung”) und Olga Flor (“Klartraum”) auf der Shortlist für den Österreichischen Buchpreis.

Korrektur melden

Falkners Buch lobt die Jury als “eines der schönsten Bücher, die in letzter Zeit erschienen sind”, Flors “Klartraum” hingegen sei ein Roman, “der ununterbrochen eindringlich über Existenzielles spricht, ohne dabei pathetisch zu sein”. Hochgatterer habe eine “kunstvolle, atmosphärisch dichte und konzentrierte Erzählung”, vorgelegt: “Ein leises, schmales, aber gewichtiges Buch.”

Eva Menasse wird als “genaue Beobachterin” beschrieben, die “nicht über die großen Katastrophen, sondern über die Unbillen des Lebens” schreibt. Robert Menasses “Die Hauptstadt” sei “unterhaltsam und belehrend zugleich, ein entspanntes und gleichermaßen raffiniertes Statement zur unmittelbaren Gegenwart Europas und dabei mit allen literarischen Wassern gewaschen”.

Die fünfköpfige Jury – die Buchhändlerin Petra Hartlieb, der Germanist Klaus Kastberger sowie die Journalisten Klaus Nüchtern, Kristina Pfoser und Wiebke Porombka – hat insgesamt 141 belletristische, essayistische, lyrische und dramatische Werke gesichtet. Der Österreichische Buchpreis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird zusammen mit dem Debütpreis am Vorabend der “Buch Wien”-Messe verliehen. Im vergangenen Jahr ging der erstmals verliehene Preis an Friederike Mayröcker.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Deutscher Filmförderpreis für Österreicherin Sandra Wollner
Sandra Wollner ist der Förderpreis für Filmkunst der Nationalgalerie Berlin verliehen worden. Die österreichische [...] mehr »
Experten schließen Krebstod von Lyriker Pablo Neruda aus
Der chilenische Schriftsteller Pablo Neruda ist nach Einschätzung internationaler Experten nicht wie von der [...] mehr »
“Der Trafikant” wird mit Bruno Ganz verfilmt
In diesen Tagen befindet sich die Berggasse nicht im neunten, sondern im dritten Wiener Gemeindebezirk hinter dem [...] mehr »
Auschwitz-Prozess-Akten sollen Weltdokumentenerbe werden
Die UNESCO-Kommission berät in der kommenden Woche (24 bis 27. Oktober) in Paris über Neuaufnahmen in das [...] mehr »
Teil von mysteriösem Caligula-Schiff an Italien retourniert
Ein Teil der Brücke eines gigantischen, römischen Schiffes, das auf den Kaiser Caligula (12 bis 41 n. Chr.) [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Gregor Seberg dankt Notfallsanitätern in Wien nach Hausgeburt seines Sohnes

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung