Akt.:

Rund 100 Einsätze der Wiener Berufsfeuerwehr nach Gewitter

Hagelkörner beim Unwetter in Wien Hagelkörner beim Unwetter in Wien - © APA
Das Gewitter am Montagnachmittag mit Starkregen und Hagel in Wien hielt die Wiener Berufsfeuerwehr auf Trab, etwa 100 Einsätze galt es bisher zu absolvieren.

Korrektur melden

Feuerwehrsprecher Lukas Schauer berichtete von überflutete Fahrbahnen, Wasser, das durch Decken in Gebäude drang und Wassereinbrüche. Die Unwetter nahmen gegen 16.00 Uhr im südlichen Stadtgebiet ihren Ausgang und breiteten sich infolge aber auf die gesamte Bundeshauptstadt aus. Da gegen 17.30 Uhr noch einige Einsätze am Laufen waren und daher entsprechende Berichte noch ausständig waren, gab es keine näheren Angaben zu etwaigen Schäden.

Schwechat war Unwetter-Hotspot in NÖ

Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) ist am frühen Montagabend ein Unwetter-Hotspot in Niederösterreich gewesen. Die Feuerwehr verzeichnete Einsätze in der Stadt und auf dem Flughafen Wien, teilte Franz Resperger vom Landeskommando NÖ auf Anfrage mit. In der Region gab es dem Sprecher zufolge außerdem einen Tornado.

Laut Resperger rückten acht Feuerwehren aus, unter ihnen jene des Flughafens. Etwa ein Dutzend Einsätze waren zu bewältigen. Es handelte sich dabei primär um Auspumparbeiten. Vereinzelte Unwettereinsätze waren nach Angaben des Sprechers auch in den Bezirken Mistelbach, Gänserndorf und Mödling zu verzeichnen.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
14-jährige in Wien getötet: Diese Strafe droht dem Bruder
Falls der 18-Jährige, der in Wien-Favoriten seine jüngere Schwester mit mehreren Messerstichen getötet haben soll, [...] mehr »
1.000 neue Wohnungen: Seestadt Aspern wird erweitert
In der Seestadt Aspern im 22. Bezirk in Wien entstehen in der nächsten Ausbaustufe bis 2020 knapp 1.000 neue Wohnungen. mehr »
Medizinuni bekommt neuen Campus am Wiener Alsergrund
Die Medizin-Universität Wien wird bis 2025 große Teile der Vorklinik ins ehemalige Wien-Energie-Gebäude im 9. Bezirk [...] mehr »
Verdacht des Ehrenmords: Bruder der 14-Jährigen mehrfach polizeibekannt
Gegen den 18-jährigen Afghanen, der seine um vier Jahre jüngere Schwester in Wien-Favoriten mit zahlreichen [...] mehr »
Österreichisches Ehepaar in Serbien wegen Kinderpornos in U-Haft
Das Ehepaar aus Österreich soll Mädchen vor der Schule abgepasst und später Nacktfotos von ihnen angefertigt und zum [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

“Etwa so groß wie eine kleine Zitrone”: Schauspielerin Kate Walsh litt an Hirntumor

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung