Akt.:

Rund hundert Feuerwehreinsätze in Kärnten

Gewitter zog über Kärnten hinweg Gewitter zog über Kärnten hinweg - © APA (dpa/Symbolbild)
Eine Unwetterfront hat Mittwochabend für rund 100 Feuerwehreinsätze in Kärnten gesorgt. Es gab Überflutungen, Bäume stürzten um, Bäche traten über die Ufer und am Ossiacher See musste ein Surfer, den das Gewitter überrascht hatte, von der Wasserrettung geborgen werden, sagte Hermann Maier von der Landesalarm- und Warnzentrale zur APA. Der Villacher Kirchtag wurde für eine Stunde unterbrochen.

Korrektur melden

Das Brauchtumsfest läuft die ganze Woche und zieht mit Bierzelten, Blasmusik und Vergnügungspark Besucher an. Wegen der Unwetterwarnung mit prognostizierten Windstärken bis zu 70 Kilometern pro Stunde, auch Hagel war laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik nicht ganz ausgeschlossen, wurde der Hauptplatz geräumt, die Besucher mussten die Festzelte im Eiltempo verlassen. Mehr als 70 Polizisten waren im Einsatz.

“Wir haben eine Gesamträumung des 50.000 Quadratmeter großen Geländes veranlasst”, sagte Kirchtags-Geschäftsführer Johann Presslinger. Seinen Schätzungen zufolge waren mehrere Tausend Besucher betroffen. Am Villacher Hausberg habe es tatsächlich gehagelt, so Presslinger. “Gern gemacht haben wir das nicht, aber das kann man nicht riskieren, dass das über den Besuchern abgeht.” Die Entscheidung sei richtig gewesen. Am Villacher Hauptplatz gab es lediglich etwas Regen und den vorhergesagten Wind.

Die Prognosen für die nächsten Tage versprechen alles andere als stabiles Wetter in Kärnten. “Die Situation bleibt labil. Genaue Gewittervorhersagen sind aber nur sehr kurzfristig, eine halbe bis eine Stunde im Voraus, möglich”, sagte ZAMG-Meteorologe Christian Stefan. Kirchtag-Geschäftsführer Presslinger erklärte: “Wenn wir Informationen bekommen, dass so etwas passieren kann, ist damit zu rechnen, dass es jeden Abend eine Unterbrechung gibt.”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Tabellenführer Sturm will bei Rapid nachlegen
Der 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Samstag nach der intensiven Europacupwoche mit nur zwei Spielen [...] mehr »
Recycelte Grabsteine in Pflaster von Villacher Platz verbaut
Zu einem Missgeschick ist es bei der Neugestaltung eines Platzes in Villach gekommen. Wie die Stadt am Freitag [...] mehr »
Bub von Statue erschlagen: Ermittlungen
Nachdem am Donnerstag ein fünfjähriger Bub aus Wien in Kärnten von einer umfallenden Statue erschlagen worden ist, [...] mehr »
Hypo-Prozess: Schuldspruch gegen Striedinger rechtskräftig
Der Oberste Gerichtshof hat einen weiteren Schuldspruch gegen Ex-Hypo-Vorstand Günter Striedinger bestätigt. [...] mehr »
Fünfjähriger im Bezirk Villach-Land von Statue erschlagen
Ein Fünfjähriger ist am frühen Donnerstagnachmittag auf der Gerlitzen (Bezirk Villach-Land) von einer Statue [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung