Akt.:

Russland gegen Kanada im Halbfinale der Eishockey-WM

3 Mal zappelte der Puck im Netz 3 Mal zappelte der Puck im Netz - © APA (AFP)
Im Halbfinale der WM in Köln und Paris kommt es zum Duell der Eishockey-Großmächte zwischen Russland und Kanada. Die “Sbornaja” gewann am Donnerstag im Viertelfinale von Paris gegen Tschechien mit 3:0 (2:0,0:0,1:0) und kann sich nun am Samstag für die 1:6-Niederlage vom Endspiel 2015 gegen die Kanadier revanchieren, die sich gegen Gastgeber Deutschland 2:1 (1:0,1:0,0:1) durchsetzten.

Korrektur melden

In der zweiten Vorschlussrundenpartie treffen Vorjahresfinalist Finnland und der neunfache Weltmeister Schweden aufeinander. Die Finnen gewannen gegen die USA mit 2:0 (0:0,1:0,1:0). Mitfavorit Schweden bezwang Außenseiter Schweiz mit 3:1 (1:1,1:0,1:0). Beide Halbfinali werden ebenso wie das Endspiel in Köln ausgetragen.

Die Eidgenossen hielten die Partie gegen die Schweden bis Mitte des zweiten Drittels offen. Doch nach einem zwischenzeitlichen 1:1 entschieden William Nylander und Alexander Edler die Neuauflage des WM-Finales von 2013 für den Favoriten.

Russland ging zwei Tage nach der Vorrunden-Niederlage gegen die USA im ersten Drittel durch Treffer der NHL-Profis Dimitri Orlow und Nikita Kutscherow in Führung. Vor 6.209 Zuschauern legte Stürmer Artemi Panarin von den Chicago Blackhawks im Schussabschnitt nach.

Finnland stoppte in Köln die Siegesserie der US-Auswahl. Der 20-jährige NHL-Stürmer Mikko Rantanen nutzte zu Beginn des zweiten Drittels eine Überzahlsituation. Der Treffer von Joonas Kemppainen besiegelte die zweite Niederlage und das Turnier-Aus für die USA. Zuvor hatte der WM-Dritte von 2013 und 2015 nur zum Auftakt überraschend mit 1:2 gegen Deutschland den Kürzeren gezogen.

Für die Deutschen wiederum hieß es gegen Kanada Abschied nehmen. Mark Scheifele (18.) und Jeff Skinner (39.) schossen die Nordamerikaner mit 2:0 in Führung, das Anschlusstor von Yannic Seidenberg (54.) war für die Hausherren zu wenig.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Slivnik und Glanznig bleiben Lustenauer
Der Kader des EHC Alge Elastic Lustenau nimmt weiter Formen an. Sowohl David Slivnik als auch Fabian Glanznig [...] mehr »
Fekete und Grasböck verlängern in Feldkirch
Daniel Fekete und Sven Grasböck verlängern bei der FBI VEU Feldkirch mehr »
Pittsburgh Penguins komplettierten Stanley-Cup-Finale
Das Stanley-Cup-Finale steht fest: Nach dem Überraschungsteam Nashville Predators hat am Donnerstag auch [...] mehr »
Ottawa erzwang in NHL Entscheidungsspiel gegen Pittsburgh
Die Ottawa Senators haben im Finale der Eastern Conference der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ein [...] mehr »
Kanadier Walker neuer Cheftrainer von Vizemeister KAC
Der KAC hat Steve Walker als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 44-jährige Kanadier folgt beim österreichischen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung