Akt.:

Salzburg auch in vierter CHL-Saison im Achtelfinale

Spannende Partien in der Champions Hockey League Spannende Partien in der Champions Hockey League - © APA (AFP)
Red Bull Salzburg hat als einziger österreichischer Eishockey-Club den Aufstieg aus der Gruppenphase der Champions Hockey League (CHL) geschafft. Die Salzburger besiegten am Mittwoch die Grizzlys Wolfsburg mit 4:3 und stehen auch in der vierten CHL-Saison im Achtelfinale. Der KAC verlor bei den ZSC Lions Zürich mit 0:3 und schied damit aus. Am Vortag hatten Vienna Capitals den Aufstieg verpasst.

Korrektur melden

Eine Woche nach dem 5:4-Auswärtssieg in Wolfsburg besiegten die Roten Bullen den deutschen Vizemeister auch zu Hause. Die in der Liga strauchelnden Salzburger vergaben viele Chancen, gerieten zu Beginn des Schlussdrittels in Rückstand, drehten aber im Finish die Partie noch einmal. Kapitän Thomas Raffl (58.) und Ryan Duncan (59.) schossen die Heimischen ins Achtelfinale, das am Freitag (12.00 MESZ) ausgelost wird. Spieltermine sind der 31. Oktober/1. November und 7. November.

Brant Harris brachte die Salzburger früh in Führung (4.), Christoph Höhenleitner gelang aber nur 42 Sekunden später der Ausgleich (5.). Peter Müller sorgte für die neuerliche und hochverdiente Führung (16.). Die Mannschaft von Greg Poss vergab allerdings in der Folge viele gute Chancen.

Das rächte sich zu Beginn des Schlussdrittels. Wolfsburg ging durch zwei Powerplay-Tore von Tyler Haskins (42.) und Gerrit Fauser (45.) mit 3:2 in Führung. Doch die Schlussoffensive der Salzburger, die insgesamt 54 Torschüsse abgaben, führte noch zur Wende. Raffl verwertete zunächst eine Vorarbeit von John Hughes. Hughes selbst traf kurz darauf nur die Stange, doch Sekunden später erlöste Duncan neuerlich nach Hughes-Assist sein Team.

Die Klagenfurter mussten sich auch im zweiten Versuch nach der Gruppenphase verabschieden. Beim Schweizer Top-Club ZSC Lions gab es für Österreichs Vize-Meister im direkten Duell um Rang zwei nichts zu holen. Frederik Pettersson (11.), Pius Suter (17./PP) und Drew Shore (29.) sorgten für den verdienten Sieg. Für die Kärntner “Rotjacken” war es im zwölften Duell mit einem Schweizer Team in CHL oder Europa Cup (seit 1965) erst die zweite Niederlage. Titelverteidiger Frölunda Göteborg war schon als Gruppensieger festgestanden.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vanek gewann mit Vancouver bei Ex-Team Buffalo
Die Vancouver Canucks haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL am Freitag (Ortszeit) einen 4:2-Auswärtssieg [...] mehr »
Capitals drehten 1:2 und bauten Sieges-Serie aus
Die Vienna Capitals bleiben auch nach der 13. Runde der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) das Maß aller Dinge. Die [...] mehr »
EHC Bregenzerwald vs HC Pustertal live
Mit einem 3:1 Sieg über Asiago hat der HC Pustertal nicht nur ein Ausrufezeichen gesetzt, sondern auch den achten Platz [...] mehr »
Niederlagen für Österreicher-Klubs in der NHL
Die neue Saison der National Hockey League (NHL) verläuft für die Clubs der drei ÖEHV-Stürmer bisher wenig [...] mehr »
EHC muss zum KAC und nach Zell am See
Am vergangenen Dienstag konnten die Lustenauer den ersten Heimsieg im Laufe der noch jungen Saison feiern. Somit fahren [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Gregor Seberg dankt Notfallsanitätern in Wien nach Hausgeburt seines Sohnes

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung