Akt.:

Salzburg wählte KAC als EBEL-Viertelfinal-Gegner

Die Viertelfinal-Paarungen stehen Die Viertelfinal-Paarungen stehen
Eishockey-Meister Red Bull Salzburg trifft im EBEL-Viertelfinale auf Rekordchampion KAC. Die “Bullen” hatten als Erster der Pick Round das Vorrecht, einen Kontrahenten auszuwählen und entschieden sich bei der Servus-TV-Übertragung für die Klagenfurter. Danach sicherte sich Znojmo ein Duell mit Dornbirn, die Vienna Capitals wählten den VSV und für Südtirol blieben die Black Wings Linz als Rivalen.

Korrektur melden


Das erste Spiel der “best of seven”-Serie wird am Freitag ausgetragen, der letztmögliche Termin ist der 11. März. Das Semifinale startet am 13. März, das Finale am 1. April.

Laut Salzburg-Kapitän Matthias Trattnig hatten er und seine Spielerkollegen im Vorfeld ihre Wahl via Stimmzettel abgegeben, danach wurde mit den Trainern diskutiert, ehe der Zweite der Qualifikationsrunde herausgepickt wurde. Coach Daniel Ratushny meinte dazu: “Der KAC ist Achter nach der Zwischenrunde und wir haben in dieser Saison gut gegen sie gespielt. Aber wir wissen und respektieren, dass sie ein gutes Team mit guten Spielern sind. Ich erwarte eine lange, harte Serie.”

KAC-Verteidiger Thomas Pöck sieht den Titelverteidiger als klaren Favoriten. “Red Bull hat eine super Saison hingelegt, bei uns hat es wieder einmal ein paar Schwierigkeiten gegeben. Aber jetzt haben wir die Chance, die letzten Monate vergessen zu machen”, sagte der Kärntner.

Auch der KAC-Erzrivale und Quali-Runde-Sieger VSV gilt gegen die Vienna Capitals als Außenseiter. “Wir sind in den letzten Partien immer besser geworden und haben viel Selbstvertrauen”, betonte der Caps-Flügel Andreas Nödl, der die Pick Round mit seinem Club auf Rang drei abgeschlossen hatte.

Der Pick-Round-Zweite Znojmo entschied sich für den Pick-Round-Letzten Dornbirn, dessen Stürmer Nikolaus Petrik Chancen für sein Team sieht. “Znojmo ist zwar sehr stark, aber ein Play-off hat immer eigene Gesetze.”

Im Duell zwischen Südtirol und Linz kommt es zu einer Neuauflage des Vorjahres-Viertelfinales. Damals hatten die Oberösterreicher das bessere Ende für sich. “Wir müssen an alte Leistungen anknüpfen und finden hoffentlich jetzt zu unserem besten Hockey, wenn es am meisten zählt”, sagte Black-Wings-Kapitän Philipp Lukas.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vienna Capitals bauten mit Sieg in Linz Vorsprung aus
Die Vienna Capitals haben am Donnerstag mit 4:3 (0:0,2:2,2:1) auch das dritte Saison-Duell mit den Black Wings Linz [...] mehr »
NHL-Siege für Vanek und Grabner, Raffl mit 1. Saisontor
Thomas Vanek und Michael Grabner haben am Mittwoch in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL Siege gefeiert, Michael [...] mehr »
EHC-Rumpftruppe siegt in Fassa ohne Gegentor
Mit einem Rumpfteam gewinnen Lustenaus Löwen gegen die Falken aus Fassa mit 4:0. Das Team, das ohne die verletzten [...] mehr »
Nur Zwerger traf für die Wälder
Asiago gelingt daheim die Revanche für die 4:3 Niederlage in Dornbirn. Der EC Bregenzerwald war im ersten Drittel noch [...] mehr »
VEU-Talent Dennis Sticha wechselt zum KAC
Gemischte Gefühle gibt es im Lager der VEU Feldkirch: Dennis Sticha, einer der talentiertesten Nachwuchscracks aus dem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Jennifer Lawrence ist wieder Single

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung