Akt.:

Scala führt Salzburgs “Lucio Silla” auf

Scala-Debüt von Dirigent Marc Minkowski Scala-Debüt von Dirigent Marc Minkowski
Die Mailänder Scala fiebert der am Donnerstagabend geplanten Aufführung der Mozart-Oper “Lucio Silla” entgegen, die Intendant Alexander Pereira von den Salzburger Festspielen erworben hatte. Damit wird erstmals seit 31 Jahren wieder das Meisterwerk Mozarts an der Scala inszeniert.

Korrektur melden


Die Koproduktion der Salzburger Festspiele mit der Stiftung Mozarteum und dem Musikfest Bremen wird von Marshall Pynkoski inszeniert. Am Pult steht der künstlerische Leiter der Mozartwoche Marc Minkowski, der sein Debüt an der Scala feiert. Solisten sind Kresimir Spicer, der den erkrankten Rolando Villazon ersetzt, Lenneke Ruiten, Marianne Crebassa, Inga Kalna und Giulia Semenzato. Die Vorstellung wird am 28. Februar, sowie am 3., 12., 14. und 17. März wiederholt.

“Wir wollen den Zuschauern nicht glauben lassen, dass wir im 18. Jahrhundert sind. Wir zeigen ein Theater des 21. Jahrhunderts”, betonte Pynkoski bei der Präsentation in Mailand. “Wir wollen der Ästhetik aus Mozarts Zeiten treu bleiben, ohne jedoch Museumstheater zu machen”, betonte der kanadische Regisseur, der ebenfalls sein Debüt an der Scala feiert.

“Lucio Silla” zählt zu den Opern, die die Scala auf Rat Pereiras von den Salzburger Festspielen erworben hatte. Pereira waren in dem Zusammenhang Interessenskonflikte vorgeworfen worden. Im vergangenen Mai hatte der Aufsichtsrat der Scala den damals noch designierten Intendanten zu einer Vertragsverkürzung von sechs Jahren auf lediglich 15 Monate gezwungen. Vergangene Woche wurde Pereira als Intendant des Mailänder Opernhauses nun wieder für die gesamte fünfjährige Amtszeit des neuen Aufsichtsrats bestätigt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Stella17: Beste Kinder- und Jugendtheaterproduktionen gekürt
Im Salzburger Landestheater sind gestern, Samstag, Abend die "Stella"-Preise für herausragende Leistungen im Bereich [...] mehr »
Schauspielerin Nina Hoss erhielt “Europa”-Preis
Die deutsche Schauspielerin Nina Hoss ("Rückkehr nach Montauk") ist beim Internationalen Filmfest Braunschweig für [...] mehr »
“Schlechte Partie” als Salontragödie an der Burg
Nein, Alexander Ostrowskij ist nicht Anton Tschechow. Aber er ist auch nicht Arthur Schnitzler, wie uns Regisseur Alvis [...] mehr »
Wiener Staatsoper ehrt die britische Tanztradition
Drei Werke, drei Generationen, eine Tradition: Das Wiener Staatsballett wagt sich am 31. Oktober an das legendäre [...] mehr »
Deutscher Filmförderpreis für Österreicherin Sandra Wollner
Sandra Wollner ist der Förderpreis für Filmkunst der Nationalgalerie Berlin verliehen worden. Die österreichische [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Chrissy Teigen lässt ihre blanken Brüste zu Wort kommen

Unglaublich: Diese Promis waren schon obdachlos!

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung