Akt.:

Schalke verpflichtet österreichischen U21-Teamspieler Schöpf

Der österreichische U21-Nationalspieler wird ein "Knappe" Der österreichische U21-Nationalspieler wird ein "Knappe"
Österreichs Fußball hat einen nächsten hoffnungsvollen Akteur in der deutschen Bundesliga. Der Transfer von U21-Nationalspieler Alessandro Schöpf vom deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg zum Bundesliga-Spitzenclub Schalke 04 ist so gut wie perfekt. Die Schalker gaben die Verpflichtung am Donnerstagnachmittag bekannt. Nur noch eine sportmedizinische Untersuchung sei ausständig.

Korrektur melden


Laut Clubangaben erhält Schöpf einen Vertrag bis Juni 2019. Die Ablösesumme für den offensiven Mittelfeldspieler dürfte sich auf deutlich mehr als fünf Millionen Euro belaufen. Der 21-Jährige zählt damit zu den fünf teuersten österreichischen Fußballern der Geschichte. Rekordhalter ist Aleksandar Dragovic, der 2013 für kolportierte neun Millionen Euro vom FC Basel zu Dynamo Kiew gewechselt war.

Schöpf reist bereits am Freitag ins Trainingslager der Schalker nach Orlando in Florida und wird dort auch den Medizincheck absolvieren. “Wir freuen uns, dass der Transfer geklappt hat”, sagte Schalke-Manager Horst Heldt. Der frühere Sturm-Graz-Spieler ist von den Qualitäten des Tirolers überzeugt. Heldt: “Alessandro ist ein vielseitiger Mittelfeldspieler mit großem Potenzial, dessen Entwicklung mit seinen 21 Jahren noch längst nicht abgeschlossen ist.”

In der zweithöchsten Spielklasse hat Schöpf im Herbst mit sechs Toren und vier Assists auf sich aufmerksam gemacht. In insgesamt 51 Ligaspielen für Nürnberg erzielte er elf Tore. Ein erstes Schalke-Angebot über fünf Millionen Euro sollen die Nürnberger noch abgelehnt haben. Schöpf war im Sommer 2014 von den Bayern Amateuren zum “Club” gewechselt. Davor war der Offensivspieler fünf Jahre in München ausgebildet worden

Im österreichischen U21-Nationalteam hat es der Offensivspieler in 19 Einsätzen bisher auf acht Treffer gebracht. In die A-Nationalmannschaft hat ihn Teamchef Marcel Koller aber noch nicht einberufen. Schöpf ist bereits der 18. ÖFB-Legionär im deutschen Oberhaus. Bei Schalke trifft er mit Ersatztorhüter Michael Gspurning auf einen Landsmann. Karim Onisiwo unterschrieb nach seiner Vertragsauflösung in Mattersburg erst am Dienstag bei Mainz 05.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Stimmen zum Spiel Rapid Wien gegen Athletic Bilbao
Rapid Wien musste gegen Athletic Bilbao eine knappe Niederlage einstecken. Hier die Stimmen zum Spiel. mehr »
Stimmen zum Spiel Austria Wien gegen Viktoria Pilsen
Mit einer Nullnummer gegen Viktoria Pilsen bleibt die Wiener Austria weiterhin ungeschlagen in der Europa League. Hier [...] mehr »
Austria mit Nullnummer gegen Pilsen in Europa League weiter ungeschlagen
Die Wiener Austria spielt im Happel-Stadion gegen Viktoria Pilsen 0:0 und hält nach zwei Europa-League-Spieltagen bei [...] mehr »
Totti führte AS Roma in Austria-Gruppe zu 4:0-Sieg
Die AS Roma ist in der Austria-Gruppe der Fußball-Europa-League erstmals ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Die [...] mehr »
Europa League: Salzburg und Rapid verlieren, Austria nur 0:0
Österreichs Fußball-Meister Salzburg steht in der Europa-League-Gruppenphase bereits nach dem zweiten Spieltag [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung