Akt.:

Schießerei unter US-Soldaten in Waffenarsenal

Bei einer Schießerei in einem Waffenarsenal nahe eines Stützpunkts der US-Marine im Staat Tennessee sind am Donnerstag zwei Soldaten verletzt worden. Sie schweben aber nach Angaben der Marine nicht in Lebensgefahr. Laut dem Sender NBC brach zwischen drei Mitgliedern der Nationalgarde ein Streit aus. Einer der drei zog eine Waffe und schoss den anderen ins Bein bzw. in den Fuß.


Der mutmaßliche Schütze wurde in Gewahrsam genommen, die Marinebasis vorübergehend geschlossen. An dem Stützpunkt arbeiten rund 7.500 Menschen, darunter auch Zivilangestellte und private Auftragnehmer.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
May: Bald Einigung mit Brüssel zu EU-Bürgern nach Brexit
Nach Ansicht der britischen Premierministerin Theresa May ist eine Einigung mit der EU zu den Bleiberechten der [...] mehr »
Scheidende Regierung hinterlässt geringeres Defizit
Die scheidende Regierung hinterlässt eine etwas besser als erwartete Budgetbilanz. Das geht aus der Finanzplanung für [...] mehr »
Katalonien nur zu Dialog mit Madrid bereit
Im Streit mit der spanischen Zentralregierung will die katalanische Regionalregierung nicht auf die Forderungen nach [...] mehr »
Politologe: Rechtspopulismus Phänomen wohlhabender Staaten
Für den Politikwissenschafter Frank Decker ist der Rechtspopulismus vor allem ein Phänomen wohlhabender Staaten. Weder [...] mehr »
UNO-Sicherheitsrat fordert Deeskalation im Irak
Der UNO-Sicherheitsrat hat die Konfliktparteien im Irak zur Deeskalation aufgerufen. In einer einstimmig verabschiedeten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trumps Tochter war angeblich ein Punk

Zum Filmstart von “Schneemann”: Interview mit Michael Fassbender

Jennifer Lawrence: “Ich musste mich nackt fotografieren lassen”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung