Akt.:

Schlepperin stahl Benzin und raste Polizei davon

Verfolgungsjagd durch OÖ Verfolgungsjagd durch OÖ
Eine Tankbetrügerin ist Mittwoch früh im Bezirk Linz-Land mit bis zu 190 km/h vor der Polizei geflüchtet. Sie kam schließlich mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und wurde festgenommen. Wie sich herausstellte, war die 33-jährige Kosovarin auf dem Weg nach Ungarn, um für 4.000 Euro vier Personen nach Frankreich zu schleppen. Das teilte die Polizei-Pressestelle OÖ am Freitag in einer Aussendung mit.


Gegen 3.30 Uhr betankte die Frau an der Westautobahn (A1) bei der Raststation Lindach (Bezirk Gmunden) ihren Pkw. Anschließend täuschte sie die Kassierin und flüchtete. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Rund 50 Kilometer weiter, auf Höhe der Abfahrt Asten, versuchte eine Streife die 33-Jährige zu stoppen – ohne Erfolg. Sie raste mit rund 190 km/h davon, nahm schließlich die Ausfahrt Enns-Ost und fuhr durch mehrere Ortschaften mit etwa 150 km/h.

In Kronstorf verlor die Kosovarin die Kontrolle über ihr Auto, die Handschellen klickten. Die folgenden Ermittlungen ergaben, dass sie bereits mehrere Tankbetrügereien und auch einen Kreditbetrug mit verschiedenen Identitäten begangen hat. Die Verdächtige wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Knapp 40 Verletzte bei Chlorgasaustritt in Agrana-Werk in OÖ
Beim Umpumpen von Chemikalien ist Mittwochfrüh am Werksgelände des Stärkeherstellers Agrana in Aschach an der Donau [...] mehr »
Gedenkjahr mit den 1968ern, Klimt, Schiele, Moser im Lentos
2018 als Gedenkjahr steht auch im Linzer Kunstmuseum Lentos im Mittelpunkt. 1918 als Todesjahr von Gustav Klimt, Koloman [...] mehr »
Österreicher sind bei Kryptowährungen skeptisch
Der Bitcoin geht zwar derzeit durch die Decke, die Österreicher bleiben aber skeptisch: Bisher haben nur vier Prozent [...] mehr »
Säureaustritt bei Agrana mit 40 Verletzten
Rund 40 Personen sind in Spitäler nach Linz und Wels eingeliefert worden, berichtete Birgit Gitterle vom Roten Kreuz [...] mehr »
Fabasoft will sich Kapitalaufstockung gönnen
Der in Frankfurt börsennotierte österreichische Softwarehersteller Fabasoft plant eine Kapitalanhebung um bis zu 1 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung